Party 0.50/1.00 eine Schreckensbilanz

    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      Auf diesem Limit werde ich noch verrückt...

      Mein Ziel war es in der Beginnerzeit (geht noch einen Tag glaube ich)
      die 300 $ zu erreichen um dann auf den regulären Tischen bei PP weiterspielen zu können.

      Vor zwei Wochen dann eine BR für 0.5/1.00 gehabt und dieses dann auch gespielt. Erstmalig gab es in meinem Spiel erhebliche Schwankungen. Heftige Sprünge sowohl ups als auch downs...

      Also erstmal Hände analysiert, gelesen und wenig gepokert.

      Dann kam der gestrige Tag... Tische gefüllt mit extremen Vollpfosten. Ein oder zwei Alles-bis-zum-River-Mitgeher sind ja noch ok, aber wenn es mehr sind, dann hat das alles keinen Sinn mehr. Tische gewechselt aber kein wirklich grosser Unterschied zu erkennen gewesen. Kann es sein, dass PartyPoker in den USA auch in Irrenanstalten wirbt oder vielleicht mit einem Bonus der wie folgt lautet: "Sie bekommen 100$ sofort und für jede Riverkarte bei der Sie noch im Spiel sind erhalten Sie weitere 10$"!!!

      Lange Rede kurzer Sinn, in 2 Tagen nun also ca. 200 BB also 200$ auf 2000 Hände versemmelt. Meine BR steht wieder bei 220$.

      Hab mich gefragt, ob ich vielleicht nach ein paar Bad Beats auf Tilt war... habe dann bemerkt, dass ich auf den parallel gespielten PS Tischen deutlich im Plus war (+100BB). Kann man auf PP Tischen tilten und gleichzeitig auf PS Tischen noch anständig pokern?

      Für mich stellt sich nun die Frage:

      Bin ich skill-mäßig zu doof für 0.5/1.00 auf PP oder liegt es an den Gegnern?

      Gruß

      Almi
  • 26 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      0.5/1 ist das absolute noskiller limit :-)
      wenn du 0.25/0.5 geschlagen hast sollten dir die paar beats nicht so viel ausmachen, solange du nicht auf tilt bist ...
      ergo ne runde pause machen und dann gehts montag weiter
      so wie in der Mars Werbung (... und geht weiter!)
    • sirius
      sirius
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 125
      Hi!
      Kann dir gut nachfühlen. Bei mir liefs auf dem Limit erst hervorragend. 130 $ hoch in zwei, drei Tagen. Dann kam ein ganz fieser Sonntag, an dem ich 100 $ verloren habe. Ja war dann bestimmt auch mal nicht ganz so gut gespielt denke ich. Waren aber auch so heftige BadBeats dabei. Gegen Leute, die ne 3bet (ich AA) preflop mit q2 callen und dann auf dem river ihr FH machen mit der dritten 2...Da fällt mir echt nix zu ein.
      Naja ging dann auch wieder ein bischen hoch, in den letzten Tagen aber auch wieder dermaßen runter dass es oft kein spass macht! Hab es auch so oft, dass ich z.b. QQ hab und der andere KK oder AA...das is auch unglaublich. Da kann man dann ja auch bei nem Board was ziemlich ungefährlich ist nicht folden. Hab ich grad in ner halbstündigen session schon 2 mla wieder gehabt!
      Und dann die ganzen Leute die alles raisen obwohl sie überhaupt nichts haben..die versauen mir so oft das Spiel. Das nervt tierisch. Bin jetz wieder unter 200 $ ! War schon bei 440. Ab 150 muss ich wohl wechseln. Habe ich ehrlich gesagt aba nich so Bock drauf! Hoffe das ich da noch drum rum komme.
      Bis denne, sirius!
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      Original von Almigurt
      Dann kam der gestrige Tag... Tische gefüllt mit extremen Vollpfosten. Ein oder zwei Alles-bis-zum-River-Mitgeher sind ja noch ok, aber wenn es mehr sind, dann hat das alles keinen Sinn mehr. Tische gewechselt aber kein wirklich grosser Unterschied zu erkennen gewesen.
      ist die Runde mega-loose, dann NIE den Tisch wechseln. Da musst Du durch, also Zähne zusammenbeissen und durch. Vielleicht noch ein Tipp um den Swing zu reduzieren: etwas tighter spielen (verglichen mit der Kornschen Anfänger Starting Hand Chart), aber wenn fertige Hand (top pair), dann wenn möglich gegen 1-2 Gegner drinbleiben. (Wenn gute fertige Hand (two pair nach flop z.B.), dann Zähne zusammenbeissen und auch mal den flop cappen und am turn ansetzen.)

      Grüße!
      Lulli
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.545
      Meine Erlebnisse auf 0.5/1



      Also auch ich hatte 'ne Phase wo es von 400$ auf 275$ runter ging (trotz 50$ March Giveaway Bonus), und die ging ca. 4 Wochen. Das hat auch genagt, die Bad Beats tun doppelt weh... Ich hab dann Pause gemacht, mal 2-3 Turniere gespielt und Coachings angehört. Seit Montag (Hand 9578) scheint's wieder bergauf zu gehen.
    • Puschkin81
      Puschkin81
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 4.786
      Hallo zusammen!

      Habe gerade auf 0.5/1 $ 40$ verloren und bin fast verzweifelt. Das ist jetzt schon der zweite Downswing innerhalb von 2 Tagen. Hier meine Statistik:

      Hands played: 266
      Hands won: 4%
      Showdowns won: 71%
      Flops seen: 18%
      Win% if Flops seen: 14%

      Nun fragt ihr euch sicherlich wieso ich 40$ verloren habe. Hatte preflop ca. 30mal (!) Lowpair 22-66 und da ich mich strikt an das SHC gehalten habe, habe ich natürlich immer fleißig gecallt oder geraist. Ich habe sage und schreibe 1mal mein Set getroffen. Außerdem kam dazu dass ich, wenn ich preflop mal ne Cap-Hand hatte, meistens den Flop nicht getroffen habe (siehe Win% if Flops seen).

      Da hat man einen Tisch mit 3 Fischen und bekommt keinerlei Möglichkeit sie auszunehmen. Sehr deprimierend!

      Zur Krönung möchte ich euch folgende Hand vorstellen:

      Ich bin Button mit AA.
      Preflop: MP2 called BB, alle anderen folden, ich raise, BB called, MP2 called
      Flop: 2 5 9 (rainbow)
      MP2 bets, ich raise, BB called, MP2 called
      Turn: 8 (vierte Farbe - also keine Flushgefahr)
      BB und MP2 checken, ich raise, die beiden callen
      River: 7
      alle checken (wollte nicht mit einer Bet in eine Straight reinlaufen)

      und was ist das Ergebnis? MP2 hat ne Straight 5 - 9 weil er 56o auf der Hand hat! Bin mit meinem AA nur zweiter Sieger. Das hat mir den Rest gegeben. Und jetzt mache ich erstmal Pause!

      Eine Frage habe ich allerdings noch: Was mache ich, wenn meine BR bei diesem Limit unter 150$ sinkt? Bin kein Beginner mehr und ein niedrigeres Limit gibts dann beim Holdem nicht, oder? Meines Wissens gibts nur bei NL noch geringere Einsätze. Viele Grüße und Gute Nacht!

      Puschkin81
    • Relii
      Relii
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 163
      Sorry, aber das ist kein Downswing sondern ein Verlust, der schon mal vorkommt. ;) In weniger als 300 Händen sein Set nur einmal zu treffen ist nicht die Welt, da wird noch schlimmeres auf dich zukommen.

      Ich hab gerade eben eine Session mit -50BB beendet, und in der waren gecappte AA, die dann gegen 42o am River verlieren noch das harmloseste. :D
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      Erstmal Danke für Eure Anteilnahme ...

      @ suru: ich hoffe Du hast Recht... die paar beats waren immerhin meine halbe BR...

      @ sirius: lol... genau das meine ich...preflop callen die alles, egal ob es eine 3 bet ist... die wollen alle erstmal den Flop sehen... egal was für Karten die auf der Hand haben. Wie gesagt, wenn das 1 oder 2 Spieler machen, noch ok, aber wenn es mehr sind und die dann auch noch bis zum River alles callen, hast du keine Chance mehr. Das geile ist, wenn man selbst bis zum River alles bettet und nur gecallt wird, um dann auf dem River ein ReRaise zu bekommen... macht Spass dann zu raten was der Vollpfosten sich zusammengeschrottet hat.

      Und jetzt zu den Pocketpairs (wahrscheinlich auch alles nur Einbildung), kann ich Dir wiederum auch nur zustimmen... wenn ich ein hohes Pair (JJ-AA) habe, ist in letzter Zeit immer einer dabei der ebenfalls eines hat. D.h. preflop gecappe... Flop sehen... Raisen... ReRaise bekommen... callen... Showdown verlieren. Aber ich verliere solche Sachen lieber als gegen Gegner mit 83o.

      Weiterhin viel Glück!!!

      @ Lulli: Ich sende Dir eine PN mit dem nächsten Tisch auf dem das so abgeht...wie gesagt 1-2 Gegner ok!

      @ Havvk: Klasse... sag' mal hast Dein Spiel umgestellt oder bei der Tischauswahl was geändert?

      @ Puschkin81: LOL...
      Beginner Zeit schon vorbei? Wenn unter 150$, dann zieh' die Reissleine... wechsel auf PS... kannst kleinere Limits Dein Leben lang spielen.

      @ alle:

      Gestern kein Bock mehr auf PP gehabt, also ein wenig auf PS gespielt (0.25/0.5)... da saß der größte VOLLPFOSTEN (ein anderer Spieler am Tisch nannte seine Stats: zu 98% den Flop gesehen... eigentlich war er auch bei fast jedem Showdown dabei). Nachdem wir anderen am Tisch ihn ein wenig liebevoll beschimpft haben, konnten wir später nur noch darüber lachen und staunen. Er hat gewonnen und gewonnen und gewonnen...

      Dann kam diese Hand... mit Ansage:

      Vollpfosten said, "now i have an 8/3"

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Flop: (11 SB) K, 9, 4 (5 players)

      Turn: (7.50 BB) Q (4 players)

      River: (7.50 BB) 8 (4 players)

      Final Pot: 9.50 BB

      Results in white below:
      Vollpfosten has 8c 3c (one pair, eights).
      MP3 has 2c 2s (one pair, twos).
      Outcome: Vollpfosten wins 9.50 BB.


      Und ich dachte so etwas gibt es nur bei PP...
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Bist du bei der Hand mitgegangen? Mit ner 22 hätte ich schon beim Flop gefolded (oder warst du net Mp3)


      Bzgl den Callingstations/Maniacs:
      ALso mein Rezept ist da, vom Chart abzuweichen, wesentlich tighter zu spielen, und nur noch Premiumhände zu spielen, dann hat das bei mir eigentlich auch geklappt.
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      Original von TheMarl
      Bist du bei der Hand mitgegangen? Mit ner 22 hätte ich schon beim Flop gefolded (oder warst du net Mp3)


      Bzgl den Callingstations/Maniacs:
      ALso mein Rezept ist da, vom Chart abzuweichen, wesentlich tighter zu spielen, und nur noch Premiumhände zu spielen, dann hat das bei mir eigentlich auch geklappt.
      War nicht Mp3...

      Wie gesagt, saß 2 Plätze links von dem Vollpfosten... habe in einer Stunde vielleicht 2 Hände gespielt. Ich konnte auch nur mit CapHanden einsteigen, er raiste ja preflop immer.
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Achso :)

      Mal ne Frage: Wie macht ihr das mit dem Handconverter, daß ihr die Hands in das Forum posten könnt?
    • MoneyMaker007
      MoneyMaker007
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 285
      http://www.darksun.lunarpages.com/poker/


      software runterladen


      Anleitung dabei viel Spass
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.545
      @Almigurt: ich habe am Spiel selbst eigentlich nur umgestellt, dass ich die Erkenntnisse aus dem Coaching mit eingebaut habe. Und das betraf vor allem meine vorher mangelnde Aggressivität. Vorher hatte ich 'nen Gesamt-AF von knapp unter 2. Aber wichtiger war aus meiner Sicht die Pause und die Ablenkung durch die Turniere und bißchen daddeln auf Low Limits bei PokerStars.
    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      Son bissl nervös werde ich wenn ich den ganzen Kram hier lese über .5/1
      Werde morgen frueh da auch mal anfangen. Bin also auf alles gefasst...zum Glück lässt meine BR einige Downs zu!
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      @ redman2606: Beginnertische gehen noch... aber auf den Regulären geht häufig die Post ab. Mach' lieber erstmal nur einen auf... vorsichtig... lol!!!

      Kann schnell nach oben gehen... aber auch schnell nach unten.

      Viel Glück
    • Redman2606
      Redman2606
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.636
      Beginnertische sind einfacher? Oder isses besser n bissl Tableselection auf den normalen Tischen zu machen und da zu spielen?
      Bei den Beginnern gibbet ja nur 4 Tische oder so.
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      Meine Feststellung/Meinung/Wahrnehmung:

      Beginnertische 0.5./1.00: viele Deutsche; wenige Tische; lange Wartezeiten; tight

      Reguläre Tische 0.5/1.00: viele Nicht-Deutsche; extreme Vollpfostengefahr; preflop: viele alles caller, coldcaller, 3-better; postflop: viele mal sehen was der River bringt Spieler; Fazit: viele BadBeats

      Ich hab' Probleme mit den Vollpfostentischen... aber vielleicht kommst Du damit besser klar!
    • Kruce
      Kruce
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2005 Beiträge: 284
      Schlechte Spieler bringen Geld. .5/1 IST ein Limit mit lausig miesen Spielern, schlimmer als alles davor. Also genieß es!
    • Tobi1979
      Tobi1979
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 190
      Naja, von genießen kann auf dem limit keine rede sein. Eine session 40 BB hoch und die nächste wieder 40 BB runter und das andauernd. Da fehlt irgendwie n bisschen die Konstanz. Schliesse mich also voll und ganz Almigurt an, komme auch noch nicht so richtig mit der Spielweise klar und das nach schon ca. 15.000 Händen und gerademal 0,6 BB/100.
    • Lasar
      Lasar
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 127
      @Havvk

      dein 050/1$ chart schaut aus wie mein 025/050c , nur das es bei mir noch nicht wieder nach oben geht.
    • 1
    • 2