[SNG] NetWinnings$/$EV

    • ENEMYfu
      ENEMYfu
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2012 Beiträge: 285
      Hey :) ,



      habe mir mal HM2 heruntergeladen und habe eine Frage zu bestimmten Statistiken.


      Wie Aussagekräftig sind diese Verhältnisse bei SnG's.



      Als Beispiel :


      NetWinnings$ = -3,50$
      $EV = 5,72$


      Hab ich dann theoretisch profitabel gespielt?


      Sorry für die Frage :(
  • 5 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey du musst dich nicht für eine Frage entschuldigen. Dazu ist das Forum ja da :)
      Der $EV ist quasi ein bisschen der Varianzbereinigte Gewinn.
      Ein Beispierl: Du bekommst es in der ersten Hand eines 2$ SnG (rake nicht beachtet) mit AA all in. Du hast damit gegen alles ausser AA ~80%. Nun ist deine Equity nach der Hand 80% * 2*2 + 20% * 0= 3,20$. Hierzu werden dann aber nicht die cEV Werte genommen, sondern die Equitys nach ICM sprich, wenn du deine chips verdoppelst, verdoppelst du nicht ganz deine $Equity. Das heisst du hast zu 80% eine Equity von knapp unter 4$ und zu 20% hast du keine Equity mehr in dem Turnier.
      Wenn du nun verlierst bist du zwar 2$ im Minus, aber in der Hand sollte dir eigentlich ein bisschen unter 3,20$ zu stehen. So entsteht der Unterschied.

      Dass du nach $EV im Plus bist, heisst aber nicht automatisch, dass du profitabel gespielt hast (grade bei sehr kleiner sample). Es kann ja sein, dass du sehr oft mit sehr guten Händen verloren hast. Wenn der $EV im Minus ist, heisst es somit auch nicht unbedingt, dass du unprofitabel spielst, da es auch sein kann, dass du eine Zeit lang immer in die toprange deines Gegners läufst.
      Ich hoffe, dass war verständlich, wenn nicht, dann nochmal fragen.
      Gruss DasWodka
    • ENEMYfu
      ENEMYfu
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2012 Beiträge: 285
      Ich denke schon, hier nochmal ein kleines Beispiel von mir :


      Ich habe z.B. heute in meiner Session gespielt :

      Tag Count : 22

      $EV : +29,92$
      Net Winnings $ : -9,11$


      heißt an sich : ich wurde in meinen Allins / Showdown relativ oft rausgesuckt, richtig?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Jop eigentlich schon. Bei manchen Formaten, musst du aber aufpassen, da z.B. bei 18man dieser Wert nicht richtig vom HM berechnet werden kann (afaik bei allen multi table Turnieren).

      Nur mal zur Erinnerung: 22games sind natürlich gar keine Sample und da würde ich generel winnings/losses kaum Beachtung schenken, weil quasi alles passieren kann.
    • ENEMYfu
      ENEMYfu
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2012 Beiträge: 285
      sind 9 max sngs, also denke ich sind die Werte richtig.


      Ab was für samples kann man da analysen betreiben?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Naja ne feste Zahl kann man da nicht wirklich sagen. Es gilt desto mehr desto aussagekräftiger. Bei 500 games kann man sicherlich mal raufschaun, aber wenn man zB den Graph von kayza anschaut, sieht man dass auf 500 games schon viel passieren kann mit mal über EV laufen und dann auch mal nen riesen down erwischen. Bei ihm kann man bei der sample schon ganz gut sehen, dass der $EV eher dem entspricht, dass und wie er das limit schlägt.
      Als Anfänger sollte man auch noch so viel Theorie machen, dass man sich auch noch so schnell verbessert, dass man in 500games wieder schon viel weiter mit seinem game ist, dass stats auch gar nicht so viel bringen.


      Original von kayza


      gg no r3