hud-hypers

    • xxpavelx
      xxpavelx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 995
      im welchem bereich müssten meine folgenden stats liegen um eine ''unexploitbare spielweise'' zu haben.

      sb vpip, sb steal, bbvpip, bb call oop vs raise( minraise), 3bet, flop cbet, turn cbet, river cbet, c/r flop, c/r turn

      ich denke stats sollten bei allen gleich sein 100bb deep, außer beim 3bet wert. was denkt ihr in welchem bereich der 3bet wert hier sein müsste?

      bitte nicht nur eine zahl angeben, sondern den ganzen bereich der möglich ist.
  • 9 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      1.Die Überschrift ist Hud Hypers, du sprichst von 100BB deep. Was denn jetzt genau?
      2.Unexploitable zu spielen würde ja heißen gto zu spielen. Das macht aber erstmal gar keinen Sinn, da du mit GTO gegen den Standard Freizeitspieler Value verschenkst?
      3. Um welche Stakes geht es hier und gegen welche Gegner Population bzw. ihre Frequencies.

      Ich meine ich spiele gegen 350$ Regs anders als gegen 15$ Regs. Gegen beide Populations ist eine andere Strategie max ev. Gto ist es aber nie.
    • xxpavelx
      xxpavelx
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 995
      die frage bezog sich auf hypers und dann habe ich noch um einen vergleich gefragt zwischen deep stack play und short stack play. gehen wir von nem 350 reg aus. das ich gegen standard spieler value verschenke ist mir jetzt erstmal egal. ich wollte wissen was ungefähr die gto stats im hu sind. welche tendenzen kann man nicht exploiten. ich brauch diese einschätzung nur für den hud um die stats dan in farben zu unterteilen.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Ich kann dir da nicht wirklich weiterhelfen, weil ich nie annährend Gto spiele. Ist auch so ne Sache, ob du generell completes in deinem Spiel verwendest oder nicht. Dadurch verschieben sich ja die Stats.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      wenn du es wüsstest wärst du einfach insta reich. :)
      nein, das weis keiner und wenn er es wissen würde dann würde er es dir wohl kaum sagen damit du dein hud farben geben kannst. ;)
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.279
      GTO heißt übrigens nicht das es nur eine unexploitive Spielweise gibt. Es wird durchaus Spots geben wo z.b. eine 3bet und ein coldcall im vakuum den exakt gleichen EV haben.

      Das wäre so ähnlich wie wenn man in einem Labyrinth links und rechts gehen kann und man wenn man links geht zu 50% in 2 minuten, zu 50% in 4 minuten den ausgang findet, und wenn man rechts geht zu 100% nach 3 minuten den ausgang findet, zwei unterschiedliche wege mit unterschiedlicher varianz, völlig anderen streckenverlauf aber dem gleichen EV, links oder rechts ?

      Um das mit den Statswerte=Farben zu machen musst du dann ja auch diese Filter mit 25-23bb 20-23bb etc. einstellen und in der regel gehen einem dadurch mehr informationen verloren als man gewinnt.

      dieses ganze farbenspielchen macht aber halt auchnur sinn wenn du selber gut genug bist dir zu überlegen was der grobe gto-plan für die jeweiligen eff.bb sein wird. z.b.

      25bb grobe gto-strategie

      SB openraise 90% | fold 10%
      BB 3bet 30% | CC 30%
      SB fold23bet 75% | call/shove 25%


      jetzt hat der gegner nach 20 händen nur 75% or-sb und wird "grün" und jetzt ? diese tendenz nimmt man doch sowieso aus den overall-stats war und das halt noch viel leichter. ich sehe irgendwie keinen sinnvollen nutzen ?
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.279
      hinzu kommt dann auchnoch ein rangesplit, hab z.b. bei 500/1000 nl-cap ( 25bb cashgame ) gesehen das ein sehr guter spieler gegen einen anderen regular eine weite range minraise opened, mit pocket2 aber einfach preflop allin geht weil er den repush eh called, das geld gegen bessere pockets eh reingeht, es besser ist jemehr overcardkombos er zum folden bringt und er 22 auchnicht für sein rangebalancing braucht.

      jetzt versuch das mal in stats irgendwie farblich zu markieren das der pfr aus 85% minraise und 5% openpush besteht etc. :D
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Bei 25BB ist es keine gute Strategie mit 22 gegen einen guten Regular für 25BB unbalanced zu openshoven, da der Gegner sehr profitabel einige Hände callen kann (56s etc.) Außerdem verliert man Value gegen Bluff nonallindreibets.(Mr. 22 auf 40, 3-bet von Villain auf 90, Push von uns und Villain foldet).
      Also entweder man balanced den Openshove mit anderen Händen oder man minraist mit 22.
      Das wäre die optimale Strategie gegen gute Regulars (auf 500/1k cap gehe ich mal davon aus).
    • aimogaka
      aimogaka
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2012 Beiträge: 101
      Original von meistermieses
      Unexploitable zu spielen würde ja heißen gto zu spielen. Das macht aber erstmal gar keinen Sinn, da du mit GTO gegen den Standard Freizeitspieler Value verschenkst?

      also amakl (hyper 6max 7dollar ) spielt unexploitable, er shovt wenn er eine hand spielt pre immer allin, sein Roi ist jetzt nicht bombenmäßig, aber so 3-4% sinds schon. Der machts halt mit Masse, statt Klasse :D
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Original von aimogaka
      Original von meistermieses
      Unexploitable zu spielen würde ja heißen gto zu spielen. Das macht aber erstmal gar keinen Sinn, da du mit GTO gegen den Standard Freizeitspieler Value verschenkst?

      also amakl (hyper 6max 7dollar ) spielt unexploitable, er shovt wenn er eine hand spielt pre immer allin, sein Roi ist jetzt nicht bombenmäßig, aber so 3-4% sinds schon. Der machts halt mit Masse, statt Klasse :D
      ich weiss jetzt nicht ob du das mit deinem Post meintest aber unexploitable hat nichts damit zu tun, das man shoved anstatt zu raisen. Man kann auch unexploitable spielen, wenn man nie shoved und immer minraised/foldet oder minraised/called. Das problem auf den Low Limits sind nur die Flatcaller. Wenn man z.B AK aus UTG raised mit 15bb und der Button flated und man trifft nichts auf dem Flop ist es immer ein guessing game. Von daher gehen viele Regs diesen Situationen aus dem Weg und machen lieber den unexploitable shove.