[NL] Challenge: Wie mache ich10k im Monat - Jeder kann es schaffen

    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Hallo,

      ich heiße Daniel, bin 34 Jahre jung, und spiele seit September 2007 Poker. Meinen 1 Dollar habe ich mir mit Freerolls finanziert. Dafür habe ich ca. 3 Wochen gebraucht. Bis zum heutigen Tag habe ich noch keinen $ eingezahlt. Danach habe ich ca. 1,5 Jahr erfolgreich SnG´s gespielt. Der Grund für den Wechsel zum Cashgame war, dass ich meine Postflopskill verbessern wollte. Ich habe hauptsächlich SH und danach vor allem NL50 - NL200 Heads up gespielt.

      Die Challenge

      (1) Wie bin ich zu der Challenge gekommen?
      Dazu muss ich ein wenig ausholen. Im November 2011 habe ich das 1ste Video von Raskolnikov - Simple Heads-up Poker gesehen. Sein Ansatz und Denkweise haben mich beeindruckt. Ich konnte einiges aus dem Video mitnehmen. Seitdem habe ich jedes weitere Video von ihm gesehen. Besonders beeindruckt hat mich die 6 teilige Serie Champions Stand Up One More Time Than The Rest. Im 6sten Teil hat er die Zuschauer aufgefordert, sich be ihm für sein Coaching Projekt zu bewerben. Dies habe ich getan und wurde angenommen.

      (2) Was erwarte ich mir von der Challenge?
      2007 habe ich mein Diplom (BWL) erfolgreich beendet. Seitdem habe ich keine Chance bekommen, in meinem Schwerpunkt einen Einstieg zu finden. Es waren immer nur Tätigkeiten, welche nichts damit zu tun hatten. Im Poker habe ich mich auch nie richtig getraut, in den Limits aufzusteigen, obwohl es von der Bankroll möglich war. Für mich ist das die letzte Chance, mit Poker erfolgreich zu sein. In meinem Studienschwerpunkt werde ich keinen Einstieg mehr finden. Ich riskiere alles und bin mir sicher, dass sich das Risiko lohnen wird. Gordon möchte zeigen, dass jeder mit einer professionellen Einstellung es schaffen kann, innerhalb 1 Jahres von NL50 auf NL 1000 aufzusteigen kann.

      (3) Heads up Mastermind
      Im April diesen Jahres habe ich mir bereits seine Serie "Heads up Mastermind" gekauft. Mein Wissen werde ich daraus ziehen (+ die Coachings mit Gordon). Ich bin positiv überrascht, wie sich mein Spiel seit April entwickelt hat. Ich habe mir diesen Kurs bereits 2x angeschaut und werde dies erneut tun, bis ich sein ganzes Wissen in mir aufgesaugt habe.

      (4) Coachings mit Gordon
      Bisher hatte ich 3 Coachings mit ihm. Dadurch konnte ich mein Wissen in bestimmten Bereichen noch weiter vertiefen. Es geht die Dinge sehr einfach an und erreicht damit das Maximum.

      Sonstiges:
      Ich werde den Blog mindestens jeden 2ten Tag updaten. Ich freue mich auf rege Diskussionen mit euch. Und jetzt viel Spaß mit meinem Blög.
  • 642 Antworten
    • MarvinStarvin
      MarvinStarvin
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 315
      [x] in
      [X] GL
    • 24me14u
      24me14u
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2010 Beiträge: 919
      Hört sich sehr nice an!

      Bin auch ein Fan seiner Denkweise und bin mal gespannt, wie schnell und wieviel damit tatsächlich möglich ist ;)
    • Aristot3les
      Aristot3les
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2012 Beiträge: 454
      Wirst du jetzt gegen eine Beteiligung an deinen Profiten gecoacht?
      Ich dachte, um an der Challenge teilnehmen zu können, müsste man 60 tage am Stück einen Blog führen oder beginnt die Challenge damit?
      Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg.
    • niceup1
      niceup1
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2012 Beiträge: 447
      x
    • philthad
      philthad
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2011 Beiträge: 646
      Definitiv IN
    • cashrules
      cashrules
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2010 Beiträge: 742
      in
    • Gambler2k6
      Gambler2k6
      Gold
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.271
      Wie ist dein Plan mit dem 1$ zu starten? Micro MTT SNG? Ansonsten Gl!
    • shogun2313
      shogun2313
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2010 Beiträge: 1.622
      in und abboniert
    • Aristot3les
      Aristot3les
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2012 Beiträge: 454
      Original von Aristot3les
      Wirst du jetzt gegen eine Beteiligung an deinen Profiten gecoacht?
      Ich dachte, um an der Challenge teilnehmen zu können, müsste man 60 tage am Stück einen Blog führen oder beginnt die Challenge damit?
      Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg.
      hab gerade gesehen, dass du auf einer anderen Seite bereits eit 60 Tagen den Blog hast.
      Nice.
    • brakkajoe
      brakkajoe
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2011 Beiträge: 246
      [x] in - viel glück
    • MrPGrey
      MrPGrey
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2008 Beiträge: 2.406
      # in , gl!
    • backdoorgushot
      backdoorgushot
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 2.811
      Wieviel gibts du in etwa für coaching aus pro monat?

      gl
    • archicat
      archicat
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 2.350
      mal markierern ;)
      und GL
    • aikira
      aikira
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 920
      makiert

      gl
    • fourtwenty420
      fourtwenty420
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 1.469
      Best of luck, Sir!



      Ich Danke meinen Eltern, Geschwistern, Verwandten, Bekannten....das ich kein drecks Bayern Fan geworden bin.... Stuttgarter! Ein Leben Lang!

    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Tag 1

      Original von backdoorgushot
      Wieviel gibts du in etwa für coaching aus pro monat?

      gl
      Bisher keinen Cent. Der Heads up Mastermindkurs hat mir sehr viel geholfen und ich kann ihn jedem empfehlen. Ich hatte mir damals überlegt, ob ich eine Investition von fast 500 € nicht zu viel sind. Er ist sein Geld wert. Wieviel mich das Coaching kostet, bleibt geheim. Das könnt ihr bestimmt verstehen. Und vielen Dank für die Glückwünsche.

      Ich habe für mich Monatsziele und Wochenziele gesetzt und versuche diese bestmöglichst umzuseten und diese am Ende des Tages zu kontrollieren.

      Pokerziele:
      (1) Betsizes beachten (Monatsziel): Viele Gegner verraten durch ihre Betsizes ihre Handstärke. Dies ist ein Leak, auf dem ich versuche zu achten und dies zu exploiten. Außerdem versuche ich auf meine Betsizes zu achten und baue ab und an auch mal Over- und Underbets ein.

      (2) Geradlinig spielen + Gegner auf die bestmögliche Hand setzen (Wochenziel): Ich versuche keine crazy cR,.... zu spielen. Einfaches ABC-Poker. Zudem sollte ich meinen Gegner am River auf die bestmögliche Hand setzen und mein Betsize anpassen. Wenn ich z. B. AK auf 952K4 habe, sollte ich versuchen maximalen Value von Kx zu erhalten und nicht kleiner betten um Value von einer 9 zu erhalten.

      Mentalziel (gespielte Hände sofort kontrollieren):
      Wenn wir durch Pech einen großen Pot verlieren, was denken wir zuerst? Richtig. Wir haben eine negative Situation und müssen diese bewerten. Durch den Suck Out bewerten wir diese negativ was zu negativen Gefühlen, im schlimmsten Fall zu Tilt führt. Um diesen negativen Gedankenprozeß zu vermeiden, analysiere ich im Schnellprozeß die gespielte Hand. Ich frage mich, ob ich die Hand gut gespielt habe. Danach, ob ich die Hand besser hätte spielen können und ob mein Gegner Fehler gemacht hat und wie ich diese in der Zukunft exploiten kann. Falls ich die Hand gut gespielt habe, bewerte ich mich positiv, was zu positiven Gefühlen führt.

      Sonstiges:
      Ich habe bisher 4 Coachings mit Gordon gehabt und konnte mein Wissen in bestimmten Bereichen (z. B. OOP Play) verbessern. Im nachhinein schaue ich mir die Sessions an und mache mir möglichst viel Notizen. Ich spiele jeden Tag ca. 10 Stunden und komme somit auf ca. 50 Stunden die Woche. Ich spiele im Augenblick auf ca. 8 Platformen (welche wird nicht verraten).

      Hand des Tages:
      Villain war unbekannt. Es war die 1ste Hand. Ich sollte preflop 3betten, und es war anscheinend ein Missklick (sonst hätte ich wohl nicht den großen Pot gewonnen). Flop ist ein Traum. Nach seinem Call gebe ich Villain meist eine 8 und einen Draw. Diese wird er am Turn meist betten. Mit diesem Play habe ich gegen mein Wochenziel verstoßen. Ich hätte geradlining Turn + River betten sollen. Er hätte unter Umständen keine 8 gefoldet.

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (2 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

      Hero (BB) ($39)
      SB ($50)

      Preflop: Hero is BB with Q:spade: , A:heart:
      SB bets $1.50, Hero calls $1

      Flop: ($3) Q:heart: , 8:club: , Q:club: (2 players)
      Hero checks, SB bets $2, Hero raises to $6, SB calls $4

      Turn: ($15) 3:diamond: (2 players)
      Hero checks, SB bets $8, Hero raises to $31.50 (All-In), SB calls $23.50

      River: ($78) 4:heart: (2 players, 1 all-in)

      Total pot: $78 | Rake: $0.50


      SB had 8:diamond: , 5:club: (two pair, Queens and eights).
      Hero had Q:spade: , A:heart: (three of a kind, Queens).
      Outcome: Hero won $77.50
    • thisrockz
      thisrockz
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2008 Beiträge: 1.788
      Bin mal in und sehr gespannt was hier passiert! Viel Glück wünsch ich dir
    • miniskiller
      miniskiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 770
      gl sir!
    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Tag 2+3

      Wochengraph:


      Zusammenfassung:
      Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Mit der Qualität meines Spiels nicht. Teilweise habe ich viel zu schnell gespielt und dadurch gute Spots ausgelassen. Dinge wie Handreading, Potgröße planen und Betsizes beachten kammen dabei zu kurz. Andere Dinge habe sich verbessern wie beispielsweise das Angreifen von Schwäche. In der nächsten Woche habe ich mir folgende Ziele gesetzt:

      (1) Betsizes beachten (Monatsziel - Poker)
      (2) Gegner auf die bestmögliche Hand setzen und Betsize anpassen (Wochenziel - Poker)
      (3) Handanalyse sofort nach der Hand (Monatsziel - Mental)
      (4) 10 x lang durchatmen nach großen Pöten (Wochenziel - Mental)