mit Gewinn Tisch verlassen

    • Hermes6
      Hermes6
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2012 Beiträge: 49
      Hi bin neu bei PLO, und mich interessiert als erstes mal, ob man nach der hier gelehrten Strategie (ich nenne sie mal BSS) auch einen Wert finden kann bei dem man seinen Gewinn in Sicherheit bringen sollte? mir ist klar das der Gewinn auf schlechte Gegner ( oder Varianz ) hindeutet kann und ich vielleicht gerade deshalb sitzen bleiben sollte. welche Erfahrungen habt ihr? und gibt es auch einen Wert den der eigene Stack nicht unterschreiten soll? (Ich schlage vor 80 BB??)

      Gruß Hermes
  • 12 Antworten
    • chrkal
      chrkal
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2010 Beiträge: 3.221
      du solltst immer mit 100bb spielen, also im verlustfall autorebuyen. mit gewinnen den tisch verlassen ist nur teil der sss. in plo solltest du das nur machen, wenn du dich beim deep spielen unsicher fühlst.
    • olebowle
      olebowle
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2011 Beiträge: 257
      #1

      oder der Table nicht mehr profitabel ist(Fische leaven,zuviele Reg's joinen...)
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Original von olebowle
      #1

      oder der Table nicht mehr profitabel ist(Fische leaven,zuviele Reg's joinen...)
      #2

      Vom Prinzip her müsste man mit recht großem Stack auch den Tisch verlassen, wenn mehrere Spieler mit großen Stacks am Tisch sitzen und man ein aggressives BRM hat.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von Speedy84
      Original von olebowle
      #1

      oder der Table nicht mehr profitabel ist(Fische leaven,zuviele Reg's joinen...)
      #2

      Vom Prinzip her müsste man mit recht großem Stack auch den Tisch verlassen, wenn mehrere bessere Spieler mit großen Stacks am Tisch sitzen und man ein aggressives BRM hat.
      fyp
    • wild5tyle
      wild5tyle
      Platin
      Dabei seit: 20.06.2012 Beiträge: 201
      die 100bb REgel is uralt und auf NLH Games bezogen. Damals gab es keine Deep Tische aber dafür viiieel mehr Fische. Daher war die Regel immer mit MaxBuyin am Tisch zu sitzen, um möglichst hohen EV zu erreichen.


      Bei Plo is das anders, vor allem wenn du gerade anfängst das Spiel zu lernen. Dann sind Buyins von ~60bb sinnvoll, wegen dem kleineren SPR.. so lassen sich z.b. 3b Pots einfacher spielen.

      Du solltest dann gehen, wenn du merkst, dass du nicht mehr gut spielst.
    • chrkal
      chrkal
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2010 Beiträge: 3.221
      das mag ja plausibel sein, ich wie kommst du gerade auf 60 bb?
    • 2hug0
      2hug0
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 46
      würde mich auch interessieren, warum 100 BB auf PLO keinen sinn mehr machen sollten?
    • Plastichamer
      Plastichamer
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 3.096
      Original von 2hug0
      würde mich auch interessieren, warum 100 BB auf PLO keinen sinn mehr machen sollten?
      Die gegner auf plo zu schlagen ist doch einfach, das Problem liegt doch im Rake und unter dem Punkt ist es doch besser so deep wie möglich zu spielen oder?
    • semmel81
      semmel81
      Silber
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 6.592
      Original von Plastichamer
      Original von 2hug0
      würde mich auch interessieren, warum 100 BB auf PLO keinen sinn mehr machen sollten?
      Die gegner auf plo zu schlagen ist doch einfach, das Problem liegt doch im Rake und unter dem Punkt ist es doch besser so deep wie möglich zu spielen oder?
      erstmal ist OP neu in Omaha. Ich würde grundsätzlich empfehlen erstmal von sehr deepen Play abzuraten (gibt ja auch so 250BB Tische). Fehler potenzieren sich einfach ins unermessliche.

      Ich rate sogar Tische mit einem Midstack erstmal zu beginnen (die ersten zwei Hände in den Blinds ist man ja beispielsweise auch nicht gezwungen mit vollem Stack zu spielen in schlechter Position) um erstmal die Gegner etwas einschätzen zu können und dann irgendwann aufzufüllen wenn man es als profitabel erachtet - idealerweise zum BU hin auffüllen!

      An 6max Tischen wird infolge des Blinddrucks das Spielen unter 40-45BB unprofitabel. Alles drüber ist relativ egal; man muss nur seine Betsizes hinsichtlich dem SPR anpassen. Ein kleiner aber nicht zu unterschätzender Vorteil ist sogar, dass man von Regs anfangs noch weniger Credit bekommt, aufgrund des eigenen Stacks.

      Ich kann jedenfalls ziemlich gut mit mitleren Stacks umgehen, was mir auch indirekt gewisse Skills bei Turniersituation eingebracht hat. Desweiteren kann man sich in andere Midstacks besser reindenken bzw gegenspielen, wenn man selbst mal Deep gegen solche spielt. Tischabhängig bevorzuge ich mal einen mitleren Stack, mal einen 100er und deep spiel ich auch mal ganz gern wenn eins zwei Faktoren stimmen (mainly: Position auf einen weiteren deepen fischigen Stack).
      Ich würd da nichts pauschalisieren. Gibt auch genügend Verfechter von 100BB-Auto-rebuy. Ich zähle nicht dazu...Bin aber auch nicht der Megacrusher---eben mit jenen deepen Stacks :P
    • wild5tyle
      wild5tyle
      Platin
      Dabei seit: 20.06.2012 Beiträge: 201
      Wenn man aufmerksam liest, dann wird doch deutlich, dass es hier um einen Ratschlag für einen kompletten PLO-Newbie geht.

      PLO-Newbies tendieren dazu entweder zu weak zu spielen d.h. zu viel Equity zu folden (eben weil sie kein Ahnung von den Equities vs Ranges haben) und weil sie dazu tendieren auf passive Art weake, dominierte Draws zu chasen.

      Die Gegner in PLO zu schlagen mag für erfahrene Spieler einfach sein.. aber selbst ein OddOddsen spielt ne knappe Million Hände breakeven. Er weiß aber eben mit der Varianz umzugehen. Für einen Newbie ist das schlicht ne Fahrt nach Bustotown.

      Auf 2p2 gabs ein paar Diskussionen diesbezüglich.. ganz interessant war, dass eben Leute wie Durrrr, Deldar etc auch erstmal nur shallow Stacks gespielt haben. Eben um sich mit dem preflop Spiel vertraut zu machen und einfachere Entscheidungen haben postflop zu shoven, oder zu folden.

      Ich glaube 60bb sind da sogar noch zuviel.. 40-50bb sollten einfacher sein.


      Ps: Der Rake ist auf PLo100& abwärts sowieso exorbitant und sehr schwer zu schlagen.
    • chrkal
      chrkal
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2010 Beiträge: 3.221
      hast du zu der 2+2 diskussion evtl. nen link? oder weißt du wie der thread hieß, so daß man es googlen kann?
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      durrr und deldar haben wohl geshortstacked um die vorteile dieser stacksize auszunutzen