Stats bewerten?

    • Geklemischung4
      Geklemischung4
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2012 Beiträge: 129
      TexasHoldem NL 4
      Ich habe mir jetzt neu den Holdem Manager 2 gekauft und wollte mal fragen, ob jemand mal die Stats bewerten kann?
      Es handelt sich um FullringGame NL4 mit meist 10 ,manchmal auch nur 9 und selten 8 oder weniger Spielern.

      Wie kann man gegen so einen Spieler vorgehen?
      Wie kann dieser Spieler sein Spiel verbessern?

      Hands 909
      VS$IP 22,1
      PFR 15,5
      3-bet. 9,0
      Postflop-Agg% 43,2
      W$WSF% 46,5
      WTSD% 23,7

      FlopCBet% 93,3
      TurnCBet% 63,6
      RiverCBet% 66,7

      Danke im Voraus an alle, die sich bemühen mir zu helfen!
  • 10 Antworten
    • jazzy29
      jazzy29
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2012 Beiträge: 308
      Also du solltst schauen gegen diesen Spieler immer in Position zu sitzen und dann mit TPGK runter zu callen, oder besser noch, set minen! :D
    • Geklemischung4
      Geklemischung4
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2012 Beiträge: 129
      Danke für die Hilfe. :)

      Was kann man nun gegen Set-mining und dieser TPTK-Strategie als Contermaßnahme tun?


      Das waren leider meine eigenen Stats mit denen ich nach einer Weile etwas Verlust eingefahren habe. Auch muss ich leider zugeben, dass ich noch nicht so sehr lange spiele und mein Postflop-Spiel auch noch nicht so optimal ist.

      Ich versuche auch immer Position auf die großen Stacks zu haben, um diese zu stacken. ?(

      (Letzendlich ist mir mit AK auf A24 genau das passiert, dass jemand ein Set hatte, mich runtergecalled hat und am River iP meine bet All in geraised hat.)

      Welche Stats sollte ich in welche Richtung verändern?
      Wie mache ich das?

      Was kann ich ("als Anfänger") noch tun, um mein Spiel zu verbessern?
    • jazzy29
      jazzy29
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2012 Beiträge: 308
      Original von Geklemischung4
      Was kann ich ("als Anfänger") noch tun, um mein Spiel zu verbessern?
      Ich finde wenn du die Basics beherrscht geht nichts über die Handbewertungsforen um dein Spielverständnis auszubauen.
    • Geklemischung4
      Geklemischung4
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2012 Beiträge: 129
      Aus den beiden Antworten lese ich heraus, dass meine Contibetwahrscheinlichkeit am Flop zu hoch ist. Wie oft sollte man den am Flop contibetten? Wie oft als Bluff? Mein erster Fehler war, dass ich nicht thin genug contibettete. Nun vermutlich etwas zu dünn?

      Dann habe ich noch eine andere Frage:
      Diesmal würde ich gern eure Meinung zu gegnerischen Stats wissen:


      Wie kann man gegen solche Spieler vorgehen?
      Wie kann diese Spieler ihr Spiel verbessern?

      Wie kann ich lernen, solche Stats selbst zu beurteilen? Gibt es da irgendwelche Internetseiten oder Strategie-Themen? Welche Stats sollten bei einem relativ guten Spieler wie hoch sein sollten?

      Gegner A:
      Hands 493
      VS$IP 18,5
      PFR 3,8
      3-bet. 2,5
      Postflop-Agg% 17,9
      W$WSF% 26,5
      WTSD% 27,4

      FlopCBet% 77,8
      TurnCBet% 75,0
      RiverCBet% 0,0
      Fold to Flop Cbet:83,3
      Fold to Turn Cbet:100
      Fold to River Cbet:0


      Gegner B:
      Hands 256
      VS$IP 22,3
      PFR 0,8
      3-bet. 0,0
      Postflop-Agg% 6,9
      W$WSF% 17,2
      WTSD% 32,8

      FlopCBet% 0,0
      TurnCBet% 0,0
      RiverCBet% 0,0
      Fold to Flop Cbet:37,5
      Fold to Turn Cbet:40
      Fold to River Cbet:50



      Gegner C:
      Hands 189
      VS$IP 18,0
      PFR 12,2
      3-bet. 0,0
      Postflop-Agg% 39,0
      W$WSF% 37,1
      WTSD% 22,9

      FlopCBet% 100,0
      TurnCBet% 75,0
      RiverCBet% 100,0
      Fold to Flop Cbet:87,5
      Fold to Turn Cbet:0
      Fold to River Cbet:0

      Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      Original von Geklemischung4


      Wie kann ich lernen, solche Stats selbst zu beurteilen? Gibt es da irgendwelche Internetseiten oder Strategie-Themen?
      du weisst schon das dies hier eine pokerschule ist?
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.046
      es ist halt so, dass im prinzip diese werte nicht so wirklich schlecht sind, solange keiner es ausnutzt. Aber auch nicht max. value da du praktisch nie dem Gegner den Raum lässt selber in deine Hände rein zu bluffen und so gegen agressive Gegner quasi Value zu extrahieren, den du mit deiner standardspielweise nie bekommen hättest...
      man sollte halt eine gewisse balance haben. Bei boards, die der gegner wahrscheinlich getroffen hat auch mal check/fold spielen, manchmal kann man auch den flop check/raisen um wiederum auszunutzen wenn der gegner gerne bettet wenn er nichts hat und weakness sieht auch das sollte man gegen Gegner gegen die man häufig spielt wieder balancen und das abunzu mit starken händen machen... du bettest halt immer was zwar nicht das schlechteste ist aber deine bluffs nehmen halt einen deutlich übergroßen Anteil deiner Hände ein und so ist das profitabelste was die gegner machen können im prinzip einfach entweder a) dich raisen, wenn sie nichts haben, dagegen kannst du praktisch nichts machen, da deine betting range so schwach ist. und b) dich runtercallen mit starken händen um maximales value zu bekommen.

      ich würde sagen über 70% flopcbet ist i.D.R. zu viel, kann aber auch noch manchmal gut sein, wenn man eine nicht zu starke Gegnerpopulation hat und intelligent an turn und river weiterblufft. über 80% sind auf jeden Fall zu viel...

      zu den gegnerischen stats lässt sich nicht viel sagen, weil die samplesizes zu gering sind um was über die postflopstats zu sagen...
      bei gegner a kann man aber natürlich schonmal festhalten, dass man folden sollte sobald er irgendwie action gibt ;) und einfach jeden flop cbetten sollte und wenn er callt die hand aufgeben, wenn man nicht gerade eine sehr starke hand hat.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      B:
      der absolute Vollfish-Angsthase der alle seine Hände Check/Callt weil er bei Villian mind. ein Set vermutet und deshalb angst vor einem Raise hat

      C:
      gibt nur auf wenn er den Flop komplett verpasst hat und bettet seine midpairs/bottompairs durch. Auf starke Hände warten und OOP hoch betten, IP den Turn raisen denn wenn er den Turn bettet will er zum River.
    • Geklemischung4
      Geklemischung4
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2012 Beiträge: 129
      Erstmal danke an alle Antworten. :)

      Original von g3no
      Original von Geklemischung4


      Wie kann ich lernen, solche Stats selbst zu beurteilen? Gibt es da irgendwelche Internetseiten oder Strategie-Themen?
      du weisst schon das dies hier eine pokerschule ist?
      Genau deswegen frage ich ja. Es gibt bestimmt irgendwo hier ein Strategieartikel oder Thread oder so etwas. Jedoch ist pokerstrategie.com sehr umfangreich. Bis ich da das passende Thema gefunden habe vergehen eventuell "gefühlt" Jahre. Schneller geht es, wenn ich hier den Link bekommen würde.

      Und selbst wenn ich das Thema gefunden habe, weiß ich auch noch nicht, ob mein Silber-Status dazu ausreicht, es zu lesen.

      Da ich auch erst neu damit angefangen habe, mir mit HoldemManager 2 Stats erstellen zu lassen, bitte ich nochmal darum einen Link zu dem Thema zu schicken, wo ich das Beurteilen der Stats erlernen kann.

      (Außerdem habe ich ja versucht mithilfe der Antworten und meiner 4 Beispiel -Stats (meine und 3 Gegner) herauszufinden, wo bei den 4 Spielern Fehler liegen, was optimal wäre und wie die Fehler ausgenutzt werden können und auf welche Weise die betreffenden Spieler Gegenmaßnahme ergreifen könnten. Und vor allem habe ich auch mithilfe der Antworten versucht zu erkennen, wie man das selbst beurteilen kann.)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Mal vereinfacht für die Micros, liegen VPIP und PFR beieinander, also Fullring so 16/12 bis 22/16 könnte es sich bei entsprechender Handanzahl um einen REG handeln.
      Von diesen Stats ausgehend machst du dir dann halt Gedanken.

      Bei Pokertracker kannst du den Leak Tracker nutzen um eine grobe entscheidungshilfe der einzelnen Stats zu bekommen.Kuck einfach das Video zur jeweiligenen Stat an. Darin enthalten sind Richtwerte die man als Winningplayer hat, so wirds zumindest gesagt.

      Im Silber Content gibts Artikel zu den Durchschnittranges, schon gelesen ?

      Seit ich vor 3 Monaten, nach 4 Jahren wieder angefangen habe zu Pokern, stecke ich mehr Zeit in die Theorie als ins Spiel selbst. Von rund 2-3std am Tag geht mind. die Hälfte in Theorie drauf. Videos, Coachings, Handanalyse, rumspielen mit Equilab,Forum usw.
      Ich selber kucke viel Videos, damit komme ich besser klar als mit den Artikeln.Da schlage ich dann nach wenn ich speziell was wissen möchte.

      Ich finde das viel wichtiger als sich auf den Micros mit PT und den Stats rumzuschlagen.Mal nebenbei bemerkt ;)
    • Geklemischung4
      Geklemischung4
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2012 Beiträge: 129
      Ja, hab ich auch gelesen.
      Beschäftige mich deswegen mit:
      Strategieartikel Silber
      .

      Ich will halt schon auf den kleinen Limits lernen gegnerspezifisch zu spielen.