Rundum-Check #Körper #Gesundheit

    • violinolin
      violinolin
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 3.397
      Hallo.

      Ich würde gerne mal meinen gesamten Körper untersuchen lassen.

      Sprich: Blutbild, Schilddrüse, MRT (um zu sehen, ob sich irgendwas gebildet hat oder etwas nicht wo hingehört) u.s.w.

      Kann ich das einfach bei meinem Arzt "anfordern" oder muss ein Anlass (Krankheit, Beschwerden) vorliegen?

      Wenn ich das einfach mal so machen kann, ist es dann kostenlos, also übernimmt die gesetzliche Krankenkasse?
  • 12 Antworten
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.863
      Normalerweise kannst du dich vom Hausarzt auf das gröbste durchchecken lassen (EKG, Blutbild, Sonografie). Die einfachen Sachen wird die Krankenkasse wohl übernehmen (z.b. Blutbild).

      Ein MRT wirst du ohne konkrete Beschwerden ziemlich sicher nicht so einfach bezahlt bekommen (Habe letztens ein cmrt vom Kopf bekommen, was alleine 550€ gekostet hat). In irgendwelchen Privatkliniken oder auch beim Radiologen kannst du das sehr wahrscheinlich privat veranlassen und bezahlen.

      Wer es ganz genau wissen möchte, kann sicherlich auch umfangreiche Check-ups mit Ganzkörper-Mrt usw. als Eigenleistung bekommen.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      wer suchet, der findet..

      wenn man nur lange genug untersucht, wird man bei jedem menschen irgendwas finden, wo der wert außerhalb der "norm" ist.
      aber ist absoluter quark, sich ohne beschwerden untersuchen zu lassen, insbesondere in jungen jahren.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.042
      ...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      kommt auf deine Krankenkasse an und ggf. auch auf dein Alter.
      Ab 35 wird so ein Rundum Checkup überall bezahlt afaik, vorher kommt's drauf an

      In aller Regel kann man allerdings schon mit einem Blutbild so ziemlich alles was organisch krankhaft ist erkennen, zumindest, dass was krank ist sieht man definitiv.
      Und so eine Blutuntersuchung ist kein Ding und easy zu machen.

      Weitergehender Tipp:
      Ruf deine Krankenkasse an und frag nach was sie bezahlen und was sie in Sachen Vorsorge machen, dafür sind sie da (und manche Krankenkassen bieten heutzutage erstaunliche kostenlose Zusatzoptionen an von denen man meist nichts weiß, wenn man nicht fragt)
      Und dann geh zum Hausarzt und frag auch den, bzw. lass entsprechendes machen.

      Solltest du auch Hautprobleme haben (sich verändernde Leberflecken) ist natürlich ein Hautarzt sinnvoll, denn insbesondere Hautkrebs kann man auch schon in jungen Jahren bekommen und so ein screening ist schnell gemacht und gibt dann auch Sicherheit.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von cHaiNSawMasSacRe
      wer suchet, der findet..

      wenn man nur lange genug untersucht, wird man bei jedem menschen irgendwas finden, wo der wert außerhalb der "norm" ist.
      aber ist absoluter quark, sich ohne beschwerden untersuchen zu lassen, insbesondere in jungen jahren.
      wie überall gibt es auch bei der Vorsorge ein zuviel und wer 2x im Monat zum Arzt geht obwohl nix ist, der sollte vielleicht einen Psychiater aufsuchen.^^

      Aber die umgekehrte Haltung: ich geh erst dann zum Arzt, wenn ich merke, dass was nicht stimmt ist mindestens genauso verkehrt.

      Jeder der ein Auto hat und dieses schätzt wird regelmäßige Inspektionen machen bei denen geguckt wird ob sich Probleme anbahnen, die man noch nicht merkt und die derzeit noch leicht zu beheben sind und später richtig teuer oder gefährlich werden könnten.

      Beim Auto sieht das jeder ein, wieso der eigene Körper, der unendlich wertvoller ist als jedes Auto deutlich weniger gepflegt wird in dieser Hinsicht ist mir ein einziges Rätsel...
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Als junger Mann reichts eigentlich wenn du einmal im Jahr zum Urulogen zur Vorsorge gehst und eventuell mal zum Hautarzt um Leberflecken anschauen zu lassen.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.931
      Original von Scooop
      kommt auf deine Krankenkasse an und ggf. auch auf dein Alter.
      Ab 35 wird so ein Rundum Checkup überall bezahlt afaik, vorher kommt's drauf an...
      Unterschiede gibt es auch noch beim Geschlecht. Frauen haben z.B. bereits ab 20 eingeschränkt Anspruch auf Krebsvorsorgeuntersuchungen (Männer ab 45).
      Die von OP genannten Untersuchungen fallen, bis auf die Schilddrüsen, nicht unter die bezahlten Untersuchungen zur Früherkennung. Blutbild z.B. wird nur eingeschränkt durchgefürt. MRT nur bei begründetem Verdacht.
      Nähere Infos findest Du dank google z.B. hier
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Ich geh gar nicht mehr zum Arzt. War noch nie so Gesund :pokerface:
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Umfrage, wie oft die maennlichen User hier zur Vorsorge beim Urologen waren, erschreckend gering ausfallen wuerde.
      Wenn ich scharf nachdenke, war ich da vielleicht max 2 Mal in den letzten 10 Jahren.

      Selbststaendig gehe ich vorsorglich eigentlich nur zum Auffrischen der Impfungen zum Arzt, wenn's hoch kommt vielleicht noch alle 7-9 Monate zum Zahnarzt.
      Mein Koerper ist sowieso so schlecht gewartet, der faellt mit spaetestens 60 sowieso auseinander.
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.640
      Original von Wamaroa
      Als junger Mann reichts eigentlich wenn du einmal im Jahr zum Urulogen zur Vorsorge gehst und eventuell mal zum Hautarzt um Leberflecken anschauen zu lassen.
      Erzähl mal was der dann so macht? ?(
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Hab mich mal vor paar Jahren durchchecken lassen beim Arzt - großes Blutbild und Schilddrüse - hat 90€ gekostet.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Original von h0nky
      Original von Wamaroa
      Als junger Mann reichts eigentlich wenn du einmal im Jahr zum Urulogen zur Vorsorge gehst und eventuell mal zum Hautarzt um Leberflecken anschauen zu lassen.
      Erzähl mal was der dann so macht? ?(
      der macht fast das gleiche wie ein urologe, jedoch in Uruguay hansi.