ab wann multitablen???

    • Jaypee1984
      Jaypee1984
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 83
      Hallo,

      also ich spiel relativ regelmässig Poker unter Freunden und in letzter Zeit auch wieder mehr online. Im Moment spiele ich NL16 deepstack und NL25 normal und deepstack allerdings immer mit Stack = 100BB. Eigentlich läuft es richtig gut für mich wenn ich noch das bluffen ein bisschen runterschrauben könnte aber manchmal sind die Situationen einfach zu verlockend und leider callen die anderen halt auch mit marginalen Händen. Aber was soll´s.

      Ach ja ich spiele immer nur ein Tisch und wollte fragen ob und wie man sich fürs multitablen vorbereiten sollte. Konkreter kann ich gleich auf den gleichen Limits anfangen oder sollte ich vielleicht ein Limit druntergehen da ich ja dann nicht so viel Zeit für jede Entscheidung an einem Tisch haben werde und somit eher ein standardisiertes Poker spielen werde wie jemand der den Tisch beobachtet und somit auf seine Reads,wenn vorhanden, bauen kann. Auch wollte ich wissen mit wievielen Tischen man am besten anfangen sollte damit man nicht gleich überfordert ist.

      Mein Grund fürs multitablen ist eigentlich klar. Wenn man nur einen Tisch spielt bekommt man nicht gerade viele Hände gespielt. Da ich aber unbedingt mehr Erfahrung generieren will und der Lerneffekt übers multitablen deutlich grösser ist, da ich ja die doppelte/vierfache Menge an Händen spielen werde, will ich den Schritt wagen. Man könnte auch überlegen ZOOM Poker zu spielen allerdings gefällt mir das nicht besonders da ich da nicht allzu oft gewinne und mein HUD bei ZOOM nicht funktioniert.

      Hier noch mein Graph für NLHE.



      Yo das war´s hoffe ihr könnt mir helfen.
  • 6 Antworten
    • Jaypee1984
      Jaypee1984
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 83
      kein Plan warum der Graph nicht erscheint, habe alles so gemacht wie im Forum beschrieben.versuche es noch einmal


      [img][img]https://abload.de/img/bildschirmfoto2013-081zjsi.png[/img][/img]
    • g3no
      g3no
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 8.812
      5600 Hände? Ist das ein 3-h Graph oder dein Lifetime?
    • PTCharlie
      PTCharlie
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2010 Beiträge: 317
      Wenn du jetzt einen Tisch spielst, Versuchs mal mit 2 ;) Wenn das gut geht mach 3 draus, dann 4,5,6.... Wenn du dich mit einer bestimmten Anzahl wohl fühlst dann bleib dabei, wenns zu viel wird nimm wieder weniger und wenns langweilig wird und du beginnst abzuschweifen, dann nimm wieder mehr :)

      Du musst deswegen auch kein Limit absteigen wenn du ein gutes BRM verfolgst!
    • sido222
      sido222
      Global
      Dabei seit: 27.09.2009 Beiträge: 1.135
      Du läufst ziemlich hart über EV, um das mal anzumerken.
      Ansonsten wie oben, einfach Tischanzahl nach und nach steigern.
      Am Anfang etwas tighter spielen.
      Je mehr Tische, um so mehr standard abc-poker spielen bis du dich dran gewöhnt hast.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Ich würd auf max. 4 Tische hochgehen, wenn mein Ziel das Verbessern der eigenen Skills ist. Wenn es um die Maximierung der Hourly geht, würd ich max. 4 Tische spielen, bis ich auf NL400 angekommen bin. Dann würd ich NL200 masstablen. Damit das eigene Spiel ab dem Zeitpunkt nicht auf der Strecke bleibt, würd ich auch normale Sessions auf NL400 reinmixen, in denen ich wenige Tische spiele, um weiterhin an meinem Spiel zu feilen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Als 1-Tabler würde sich natürlich Zoom anbieten.

      Nachteil ist dabei, dass du die Hände in denen du nicht involviert bist nicht bis zum Ende verfolgen kannst (ok, kannst schon, aber das würde den Sinn von Zoom kaputt machen^^). Und gerade sowas kann ja ein Lerneffekt sein.

      Ansonsten macht es mMn keinen großen Unterschied ob du einen Tisch Zoom oder 3-4 normale Tische spielst.

      Ich denke 3-4 Tische sind locker drin um alle wesentliche im Blick zu haben. Gehört etwas Übung zu (und etwas Veranlagung, bei manchen ist bei 4 Tischen Schluß, andere zocken im hohen zweistelligen Bereich [was auch nichts für mich wäre]).

      Teste doch einfach mal einen zweiten Tisch aus und wenn es gut geht und du zurecht kommst nimm den dritten hinzu. ;)

      Wenn du merkst dass dein A-Game leidet solltest du nicht weiter hochgehen.