E-mail Scam, rechtliche Schritte

    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000


      Edit by Khrano: Das kann man denke ich auch ein wenig netter ausdrücken. ;)

      Andererseits ist dass auch wieder nicht gut, da es im Konflikt mit dem Gesetz steht. Da es mich aber mittlerweile schon etwas nervt, wüsste ich gerne ob man da Möglichkeiten hat, den Affen auf den Geist zu gehen:

      - Nimmt die Polizei Strafanzeigen bei vorliegen solcher E-Mails an
      - Gibt es Fälle in denen jemand zivilrechtlich Schadenersatz zugesprochen bekommen hat?



      Wenn jemand nen zuverlässigen Link zu dem Thema hat wäre ich dankbar.
  • 12 Antworten
    • marchy33
      marchy33
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2011 Beiträge: 3.241
      antworte doch einfach mit "üw ist raus" :coolface:

      mal im ernst, ab in den spamordner und gut is!
    • nedoman
      nedoman
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2011 Beiträge: 65
      so ein scheiss sieht man jede woche bei sat1 akte,da wird immer geraten sich an den verbraucherschutz zu wenden
      die können dir dann sagen wie man am besten dagegen vorgeht oder ob bereits schon strafanzeige gegen die vorliegt

      du selbst kannst natürlich auch strafanzeige stellen
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.657
      Original von nedoman
      so ein scheiss sieht man jede woche bei sat1 akte,da wird immer geraten sich an den verbraucherschutz zu wenden
      die können dir dann sagen wie man am besten dagegen vorgeht oder ob bereits schon strafanzeige gegen die vorliegt

      du selbst kannst natürlich auch strafanzeige stellen
      Das intressiert nen Scammer ungefähr so wie wenn in China nen Sack reis umfällt, einfach Löschen und nicht weiter drüber nachdenken!
    • nedoman
      nedoman
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2011 Beiträge: 65
      jaja weil das alle so machen kommen die damit immer durch,das wenigste was man in diesen fall tun sollte ist es der verbraucherzentrale zu melden

      leute wie wir die jeden tag online sind wissen natürlich was das ist und wie man damit umgeht aber viele wissen es halt nicht

      fazit: der nächstenliebe wegen immer melden
    • kayza
      kayza
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2010 Beiträge: 2.000
      edit by michimanni
      Da du es offensichtlich nicht begreifen willst, bekommst du die Schreibrechte w/unangebrachter Wortwahl entzogen
    • dontstealmyb
      dontstealmyb
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2008 Beiträge: 6.082
      du solltest deine wortwahl zügeln, ansonsten glaub ich wirst du deinen account hier bald tot sehen.

      e: obwohl ich dir grundsätzlich in allem recht gebe. solche leute gehören in den knast.
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      Was los? Glaub in letzter Zeit wurden zu viele Rechtschutzversicherungen abgeschlossen. In jedem 5. Thread wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

      Meinst die Verbraucherzentrale interessiert sowas? Wenn jeder seine Scammails melden würde, dann wäre Polen offen. Deine Meldungen gehen bei denen auch direkt in den Spamordner und sind weg.
    • nedoman
      nedoman
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2011 Beiträge: 65
      wie kommst du den darauf das die verbraucherzentrale sich für betrügereien nicht interessiert?
      worauf bezieht du dich denn das sowas nicht ernst genommen wird,gab es irgendwo ein bericht darüber was ich nicht mitbekommen habe?
      ich habe genug interviews von mitarbeitern gehört um zu wissen das es eben nicht so ist

      vielleicht vor dem satz die wörter "meiner meinung nach" vergessen?
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      Ihr könnt ja auf die Mails antworten und höflich bitten, solche Mails in Zukunft zu unterlassen....

      Was denkst du, wie viel solcher Mails im Umlauf sind? 10, 100, 1000? Milliarden von Mails sind da im Umlauf. Die meisten werden vorher schon von den Mailprovidern aussortiert und landen gar nicht in deinem Postfach. Ein paar kommen immer durch und müssen halt per Hand gelöscht werden.

      Meinst die Verbraucherzentrale geht da hinter her? Die IPs werden doch über Russland und China mehrmals unkenntlich gemacht. Oder über Botnetze verschickt. Oder von infizierten Servern der Firma XYZ verschickt. Du hast da keinen Angriffspunkt. Die Verbraucherzentrale hat da ganz andere Probleme, als Spam zu lesen.

      Löschen und gut ist.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Original von fleischmo
      Ihr könnt ja auf die Mails antworten und höflich bitten, solche Mails in Zukunft zu unterlassen....

      Das ist so ziemlich das schlechtest was man machen kann! Wenn von einer Adresse eine Antwort kommt, ist das ein benutzter, aktiver Account. Den kann man für viel mehr Geld weiterverkaufen, als eine einfache E-Mail Liste wo etliche Adressen Tot sind!
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      Mal geschaut, was im Anhang ist? Oftmals sind solche Mails einfach nur dazu da um nen Trojaner zu verbreiten. Das würde auch erklären, warum es nicht von einer normalen Spam Mailadresse oder von der Kanzlei direkt kommt. Wer sich den Trojaner einfängt, wird selbst auch solche Mails verschicken, ohne es zu merken.

      Also einfach einen netten kurzen Hinweis zurück schicken, dass sich der Absender evtl einen Trojaner eingefangen hat und Spammails mit Schadsoftware verschickt. (vorher natürlich nachschauen, ob wirklich Schadsoftware im Anhang ist. Dazu einfach die Zip bei virustotal.com untersuchen lassen)
    • CCRipper
      CCRipper
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 945
      Falls du was dagegen unternehmen willst kannst du dich von der Seite http://www.419eater.com/ inspirieren lassen.
      Die Leute dort antworten den Scammern und scammen dann die Scammer :D

      Einer behauptet zB seine Kunstakademie verteilt Stipendien an talentierte Künstler und bekommt sowas geschnitzt:


      Vorlage:


      Das ganze ist natürlich sehr gefährlich, also würd ich mir das ganze ziemlich gut überlegen...