Blog it like it's hot! [Zoom SH]

    • Kasimah
      Kasimah
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 761
      Moin Leute,

      dies wird mein erster Blog auf PS.com auch wenn ich schon 2-3 Jahre dabei bin.

      Erstmal zu mir:

      Ich bin vor kurzem 30 geworden. Mein Studium habe ich abgeschlossen und mir im Anschluss daran eine Auszeit in Südamerika gegönnt. Jetzt bin ich aber wieder in Deutschland, wohne zum ersten Mal in meinem Leben in ner WG (3 Mädels und ich :f_cool: ) und es ist langsam an der Zeit sich nach 10 Jahren Studium (inkl. Dr.) mal nen entsprechenden Job zu suchen.
      Das Ganze kann sich allerdings auch noch ne Weile hinziehen, deshalb habe ich beschlossen mich neben den Bewerbungen (die sind alle soweit erstellt und brauchen je nach Anzeige nur noch minimale Änderungen) meine Pokerkarriere neu zu beginnen.

      In der Vergangenheit habe ich ganz früher SSS bis NL200 gespielt, bin dann irgendwann auf BSS FR umgestiegen was auch so bis 200 ging und habe dann versucht auf SH umzusteigen. Das hat nicht ganz so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe, trotz genug BR bin ich abgestiegen bis auf NL 50 und weil es selbst da nicht lief habe ich dann irgendwann aufgehört.
      Damit die Rest BR nicht verkommt habe ich das Geld dann brav in Reisen nach NY, in die Karibik und zuletzt wie gesagt nach Südamerika investiert.
      500$ sind dabei brav auf meinem Stars Account geblieben (man weiß ja nie :f_grin: ) und ca. 1k$ sind auch noch auf meinem NT Account.

      Wie lief der Wiedereinstieg bisher:

      Ohne Blog und nur mit vereinzelten Posts im HB Forum war mein Wiedereinstieg so mittel erfolgreich. Ich habe ein paar Hände NL10 SH Zoom gezockt, das lief ok und ich hab einfach mit 22 Stacks dann 25 geshottet,
      mit der KcKs PRomo war ich dann kurz vor 1k BR und hab da dann halbherzig versucht man meinem Spiel zu arbeiten, was lustigerweise zum kompletten Gegenteil geführt hat. Und jetzt sind von meiner Rest BR noch 282.80$ Übrig.

      Stats:



      Die Stats sind selbstverständlich gemittelt über alle Hände und eventuell eingebaute Änderungen am Spiel noch nicht erkennbar. Trotzdem sind ja die Tendenzen zu erkennen.


      Giraffe:




      Was möchte ich jetzt:

      Auf NL10 SH Zoom wieder konzentriert einsteigen, mich über diesen Blog verbessern, meine Mathefaulheit überwinden und auch mal Sachen nachrechnen und mit nem aggressiven BRM erstmal bis auf NL50 aufsteigen. Das sollte mittelfristig realisierbar sein.
      Plan ist also mit 22 Stacks für 2 Stacks aufsteigen und mit 20 wieder runter.

      Ich werde für die Bloghände eine Session am Tag 1-Tablen und versuchen so konzentriert wie möglich zu spielen und meine Gegner auf Ranges zu setzen. Zudem noch versuchen so viel Spieltheorie wie möglich einzubauen.

      Schön wäre es wenn ich trotzdem 2.5k Hände am Tag schaffen würde um die gelernte Theorie zu festigen, dabei werden nicht mehr als 2 Tische Zoom gespielt.

      Welche Leaks habe ich schon entdeckt:

      • Mein Preflop Game
        Nach dem Wiedereinsteig habe ich gemerkt das ich total nach Gefühl gespielt habe und hatte kaum definierte Ranges. Das habe ich mittlerweile schon ein wenig in Griff bekommen und werde bei Gelegenheit mal positional Stats von mir posten.
      • Meine CBets
        Ich war/bin mit -5ptBB dicker Non-SD-Loser und ich glaube es liegt an meiner viel zu hohen Cbet Frequenz von ca. 80%, als cbet any Flop, c/f Turn z.B.. Dies versuche ich abzustellen in dem ich die Boards genauer analysieren und nur noch sehr selten ohne Outs bette. Bei gewisser erreichter Samplesize werden selbstverständlich Giraffen und Stats folgen.
      • Tilt
        Ich befürchte, dass ich recht Tiltanfällig bin, was genau dagegen zu tun ist weiß ich noch nicht, ich habe aber oft das Gefühl 1 mal pro Session einen fetten Tiltcall zu machen der mich nen Stack kostet und dadurch meine ganze WR (wenn ich denn schon eine haben sollte ;) )
      • Meine 3Bet Verhalten
        Ich glaube ich 3bette noch weit vom Optimum und calle viel zu wenig auf 3Bets, also auch hier noch ein Preflop Leak, was es zu stopfen gilt.


      Ich würde mich tierisch freuen wenn hier 2 oder 3 Leute reinschauen und mich auch gerne mit spieltheoretischen Fragen quälen, ich werde versuchen jeden Tag zu updaten und hoffe, dass ich keine Ausreden finde dies nicht zu tun.
      Super wäre es natürlich wenn jemand von euch in einer ähnlichen Situation wie ich war und mir mal über die Schulter schauen könnte um mir zu sagen wo die Baustellen sind.
      Ich glaube, dass eines meiner Hauptprobleme ist, dass es sehr viel zu tun gibt und alles etwas chaotisch ist, da viel vermeintliches Vorwissen mit neuem Wissen vermischt ist und ich dadurch teilweise gar nicht weiß wo oben und unten ist.
      Außerdem ein weiteres Mindset Leak: Man hat ja mal n paar Limits höher gespielt, da wird das ja jetzt easy gehen. Dem ist leider nicht so :s_cry:

      Also das war's erstmal, gleich gehts los mit ein paar Händen und vllt auch schon ne kleine Giraffe von meinen ersten 4k oder so Händen.
  • 6 Antworten
    • Kasimah
      Kasimah
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 761
      So dann kommen wir mal zu den Händen der ersten Session:

      1. Hand:

      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 99 BB (VPIP: 10.00, PFR: 10.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 10)
      SB: 96 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 1)
      BB: 93.5 BB (VPIP: 12.50, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 8)
      UTG: 55.6 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 19)
      MP: 41.8 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 3)
      Hero (CO): 112.5 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has A:heart: T:spade:

      fold, fold, Hero raises to 2.5 BB, fold, fold, BB calls 1.5 BB

      Flop: (5.5 BB, 2 players) A:club: J:club: K:diamond:
      BB checks, Hero bets 4 BB, BB raises to 8 BB, Hero calls 4 BB

      Turn: (21.5 BB, 2 players) 9:heart:
      BB bets 10 BB, Hero calls 10 BB

      River: (41.5 BB, 2 players) 9:spade:
      BB bets 30 BB, fold

      BB wins 39.6 BB

      Preflop wäre A9o das untere Ende meiner Range mit der ich per Default von CO steale.
      Am Flop bette ich vor Value, hier callen schlechtere Ax, Kx, QJ, etc. der c/minr. irritiert mich direkt. Ich denke eigentlich nicht, dass es eine starke Hand sein kann, hier wäre es wohl angebracht von Villain größer zu raisen.
      Also gebe ich ihm hier am Flop auch schlechtere Hände mit in die Range (ohne die starken auszuschließen so wie KT, JQ, KQ, Ax, JT) Mit nem Raise isoliere ich mich wohl trotzdem gegen stärkere Hände wie 2pair, sets, fertige str8 oder den RoyalFD :D Also Standard Call?
      Am Turn auf ne Karte die eigentlich nichts am Board ändert bettet Villain nur knapp unter 1/2 PS was für mich auch nicht besonders stark wirkt. Raise / Call Entscheidung siehe Flop.
      Am River pairt sich das Board und er bettet auf einmal 3/4 PS, das sieht auf einmal gar nicht mehr so schwach aus und nach c/minr, b, b entscheide ich mich hier zu nem Fold zumal der Gegner ja auf seine ersten 8 Hände nicht unbedingt als aggro aufgefallen ist.

      2. Hand:

      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      Hero (BTN): 104 BB
      SB: 100 BB (VPIP: 25.93, PFR: 14.81, 3Bet Preflop: 20.00, Hands: 27)
      BB: 138.9 BB (VPIP: 7.69, PFR: 7.69, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 13)
      UTG: 99.4 BB
      MP: 122.1 BB (VPIP: 100.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 1)
      CO: 100 BB (VPIP: 12.33, PFR: 10.96, 3Bet Preflop: 3.70, Hands: 74)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has 9:diamond: A:spade:

      fold, MP calls 1 BB, fold, Hero raises to 4 BB, fold, fold, MP calls 3 BB

      Flop: (9.5 BB, 2 players) A:diamond: 7:heart: K:diamond:
      MP checks, Hero bets 7 BB, MP raises to 14 BB, Hero calls 7 BB

      Turn: (37.5 BB, 2 players) 9:club:
      MP bets 7 BB, Hero raises to 44.5 BB, fold

      Hero wins 49.2 BB

      Hier isoliere ich den Limper relativ loose am BU, ich denke auch hier ist A9o das untere Ende meiner Range.
      Der Flop kommt ganz gut, ich bette hier for Value vs. schlechtere Ax und Kx sowie FDs, und kassiere wieder den c/minr. wiederum das Problem, was soll man davon halten. hier kann wieder alles unterwegs sein von Ax bis FD. von AA und KK geh ich mal nicht unbedingt aus. Ich entscheide mic hhier wieder für den Call um mich nicht zu isolieren. Die Turnkarte gefällt natürlich. Aber Villain bettet plötzlich winzig. Sieht nicht besonders stark aus und mein Gedanke war, dass er sich vllt versucht mit einem FD selbst gute Odds zu geben und entscheide mich hier zu nem Valueraise, A7 habe ich beat, AK, AA, KK wird er selten haben und wenn er 77 hat hab ich wohl Pech und hasse ihn dafür so klein am Turn gebettet zu haben. Also raise call für mich an dieser Stelle.
      Hätte er 25-35 BB gebettet hätte ich wohl eher nur gecallt aber dann auch any River.

      Hand 3:

      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 187.3 BB (VPIP: 12.50, PFR: 12.50, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 8)
      Hero (SB): 126.2 BB
      BB: 75.8 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: -, Hands: 1)
      UTG: 115.6 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 11)
      MP: 128.1 BB (VPIP: 75.00, PFR: 75.00, 3Bet Preflop: -, Hands: 4)
      CO: 111.6 BB (VPIP: 20.00, PFR: 20.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 10)

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has 9:club: 8:club:

      fold, fold, fold, BTN raises to 2 BB, Hero raises to 6.5 BB, fold, BTN raises to 16 BB, Hero calls 9.5 BB

      Flop: (33 BB, 2 players) Q:spade: 8:diamond: 7:heart:
      Hero checks, BTN checks

      Turn: (33 BB, 2 players) 2:spade:
      Hero bets 17.5 BB, BTN calls 17.5 BB

      River: (68 BB, 2 players) J:diamond:
      Hero bets 15 BB, fold

      Hero wins 64.9 BB

      Ist glaube ich schon ne richtige scheiss Hand, ich calle nur 125 BB deep ne 4Bet. ISt wohl einfach nen Fold. Ich hitte immerhin nen Pair.
      Villain spielt cb Flop woraufhin ich ihn schon hart auf oder AK sehe, Sachen wie AA, KK, QQ und pure Bluff 4 Bets würde er vermutlich IP betten.
      Am Turn bette ich dann 1/2 PS um von Ax noch zumindest eine Street Value zu bekommen. Er callt und der River kommt J. Das richtige Play wäre hier wahrscheinlich c/f aber ich entscheide mich für b/f um vllt noch n ganz klein bisschen Value vn AK zu kriegen. (ja war in dem Moment halt mein Gedanke...)

      Hand 4:

      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      Hero (BTN): 167.6 BB
      SB: 72 BB (VPIP: 17.31, PFR: 11.54, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 52)
      BB: 102.5 BB
      UTG: 98.5 BB (VPIP: 22.22, PFR: 17.46, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 65)
      MP: 180.8 BB (VPIP: 9.86, PFR: 7.04, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 76)
      CO: 52.4 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: -, Hands: 1)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:diamond: K:diamond:

      fold, MP raises to 2.5 BB, fold, Hero calls 2.5 BB, fold, fold

      Flop: (6.5 BB, 2 players) 3:diamond: T:heart: J:spade:
      MP bets 4.5 BB, Hero calls 4.5 BB

      Turn: (15.5 BB, 2 players) 9:heart:
      MP bets 15 BB, Hero raises to 60 BB, MP calls 45 BB

      River: (135.5 BB, 2 players) 3:heart:
      MP bets 113.8 BB and is all-in, Hero calls 100.6 BB and is all-in

      MP shows 9:spade: 9:club: (Full House, Nines full of Threes) (Pre 52%, Flop 54%, Turn 23%)
      Hero mucks Q:diamond: K:diamond: (Straight, King High) (Pre 48%, Flop 46%, Turn 77%)
      MP wins 321.7 BB


      Ja, Villain ist eher auf der tighten Seite und ich bin wieder nicht ganz sicher ob mein Preflop Call da so schlau war. Am Flop calle ich einfach nur mit dem OESD, sehe hier vs diesen Villain keinen Sinn, da er eine zu starke Range hat und ich hier wohl nur keine PPs zum folden kriege, das kann ich aber auch IP auch noch auf späteren Streets schaffen oder ggf. hitten.
      Am Turn kommt mein Draw an, Villain pottet und offenbart damit wohl eher das obere Ende seiner Range.
      Also etwas wie 99+,33, vllt auch mal KQ, ich raise mit den Nuts (vllt zu klein=) und er callt nur. Am River auf einmal all-in Donk, ich war kurz unkonzentriert und nicht gecheckt, dass sich das Board mit der 3 gepaired hatte und klicke frohen Mutes auf Call, den Flush gebe ich ihm hier maximal mit AhJh, womit er wohl den Flop gecallt haben könnte sonst ist es wohl immer das FH.
      Naja wie gesagt, vllt hätte ich den River gefoldet wenn ichs gepeilt hätte, hab ich aber nicht.

      Geht ja gut los mit dem konzentriert spielen.
      Giraffe und Stats sagen noch nicht aus. Jetzt hoffe ich, dass schonmal wer reinschaut und seinen Senf dazu gibt.

      Ich mach jetzt erstmal ne Pause, spiele dann nochmal ne Runde und melde mich sonst später nochmal mit meinen konkreten weiteren Plänen.
    • Kasimah
      Kasimah
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 761
      Moin,

      heute morgen habe ich schonmal ne kleine 45 Minuten Session gespielt und will dann gleich mal ne Runde Theorie machen.

      Hand 1:

      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 281 BB
      SB: 105.9 BB (VPIP: 21.95, PFR: 12.50, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 42)
      BB: 104.9 BB
      UTG: 147.4 BB (VPIP: 100.00, PFR: 100.00, 3Bet Preflop: 100.00, Hands: 1)
      MP: 48.5 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 4)
      Hero (CO): 111.3 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has 7:club: 6:club:

      UTG calls 1 BB, MP calls 1 BB, Hero raises to 5 BB, fold, fold, fold, UTG raises to 9 BB, fold, Hero calls 4 BB

      Flop: (20.5 BB, 2 players) 9:heart: Q:club: A:club:
      UTG checks, Hero bets 10.5 BB, UTG calls 10.5 BB

      Turn: (41.5 BB, 2 players) 6:heart:
      UTG checks, Hero checks

      River: (41.5 BB, 2 players) 7:heart:
      UTG checks, Hero bets 20 BB, UTG raises to 56 BB, Hero calls 36 BB

      UTG shows 9:spade: 9:club: (Three of a Kind, Nines) (Pre 81%, Flop 76%, Turn 82%)
      Hero mucks 7:club: 6:club: (Two Pair, Sevens and Sixes) (Pre 19%, Flop 24%, Turn 18%)
      UTG wins 146.6 BB

      Preflop raise ich den Limper und Overlimper hauptsächlich um das Deadmoney einzusammeln und kassiere nen limpminraise. Da Villain unknown ist kann ich nichts weiter annehmen über seine Range, außer dass ich selbst gegen eine Range von

             Equity     Win     Tie
      MP2    66.39%  66.14%   0.25% { TT+, AQs+, KQs, AQo+, KQo }
      MP3    33.61%  33.36%   0.25% { 65s }

      33% habe und Odds von 1:~4,4 kriege also wohl callen kann?

      Der Flop ist natürlich optimal für mich, allerdings checkt er und ich bette als Semibluff. Villain c/c und von daher setzte ich ihn eher auf ne schwache Hand wie Ax, Qx, vllt 9x.
      Am Turn hitte ich dann noch die 6 aber das ändert ja nix an der Lage und ich checke behind.
      am River dann leider kein Flush sondern 2 pair, ich bette nochmal 1/2 PS um Value von den Händen zu kriegen die den Flop gecallt haben und werde auf einmal geraist. Das macht ja irgendwie gar keinen Sinn außer vllt das er den Flop mit 8c5c gecallt haben könnte. Alles andere sollte er vorher betten. Auch 77 blocke ich. Ich kriege Odds von 1:3.2 auf den Call muss also nur in 30% der Fälle vorne liegen um callen zu können richtig ?
      Also sagen wir mal im allerschlimmsten Fall sieht die Range so aus:

      Board: A:club: Q:club: 9:heart:  6:heart:  7:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    64.00%  64.00%   0.00% { AA, QQ, 99, Q7s, 8c5c, ATo, Q7o }
      MP3    36.00%  36.00%   0.00% { 7c6c }

      Es reicht wenn er neben den 35 Valuekombos noch ca. 12 Kombos Bluffs oder schlechtere Hände raist kann ich callen. Jetzt ist die Frage ob er das tut, die kann ich leider nicht beantworten.

      Hand 2:
      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 85.2 BB (VPIP: 75.00, PFR: 25.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 4)
      Hero (SB): 122.3 BB
      BB: 100 BB (VPIP: 57.14, PFR: 57.14, 3Bet Preflop: 25.00, Hands: 8)
      UTG: 104.2 BB (VPIP: 12.50, PFR: 12.50, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 8)
      MP: 100 BB (VPIP: 33.33, PFR: 33.33, 3Bet Preflop: 50.00, Hands: 4)
      CO: 332.1 BB (VPIP: 24.00, PFR: 20.00, 3Bet Preflop: 10.00, Hands: 26)

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has 7:club: 7:spade:

      fold, fold, fold, BTN raises to 2 BB, Hero calls 1.5 BB, BB raises to 8 BB, BTN calls 6 BB, Hero calls 6 BB

      Flop: (24 BB, 3 players) 3:club: 7:heart: 9:spade:
      Hero checks, BB bets 21 BB, BTN raises to 42 BB, Hero calls 42 BB, BB raises to 92 BB and is all-in, BTN calls 35.2 BB and is all-in, Hero calls 50 BB

      Turn: (285.2 BB, 3 players) 5:spade:

      River: (285.2 BB, 3 players) T:diamond:

      Hero shows 7:club: 7:spade: (Three of a Kind, Sevens) (Pre 18%, Flop 86%, Turn 95%)
      BB shows T:heart: T:club: (Three of a Kind, Tens) (Pre 54%, Flop 13%, Turn 5%)
      BTN shows 9:diamond: Q:diamond: (One Pair, Nines) (Pre 28%, Flop 2%, Turn 0%)
      BB wins 272.4 BB

      Preflop hat calle ich hier nur 77 und werde gesqueezt, der BU callt und ich calle auch auf Setvalue, Traumflop und mein Plan ist erstmal c/c auf dem Flop um die Gegner nicht zu vertreiben. Da BU dann direkt groß raist, calle ich hier auch nur, am Turn kriege ich mein Geld ja sowieso rein und diese Entscheidung nimmt mir der BB ab.


      So ich mache jetzt erstmal ne kleine Pause.
    • hylianer
      hylianer
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2009 Beiträge: 2.466
      Hand #4 von gestern:
      Preflop call ich da zu 100% deep, egal wie nittig er ist!
      Flop call geht natürlich klar, kann man aber auch raisen. Du hast 8 Outs zu den Nuts, 2 OCs die ab und an noch gut sind und den BDFD.
      Du kannst soviele Turns weiterfeuern und falls du hittest kriegst du die fast 170bb auch leichter rein.
      Er hats zudem einfach sau schwer oop.

      As played Turnraise 10bb größer damit du River ~2/3 PS-Bet left hast.
      Auf den Donkshove hin bist du halt, wie schon selbst erkannt, immer dead.
      Kannst dir auch sicher sein das er niemals den Flush hat, sondern immer das Boat. :)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      hallo :)

      die positionsbezogenen winrates sind dramatisch schlecht.
      Insbesondere in den late Positions gewinnst du fast nichts was genau die Positionen sind in denen du den größten Profit machen solltest.

      Damit in direktem Zusammenhang steht auch dein WTS und der W$SD - der W$SD ist in allen Positionen >50, aber vom CO und BU nur bei 45, obwohl du hier seltener zum SD gehst als aus anderen Positionen.

      Das kann im Grunde nur eine Ursache haben: du kannst weite/loose Ranges nicht gut spielen.

      Das ist mit der Vorgeschichte (SSS, FR Nitpoker, usw) nicht allzu verwunderlich, aber genau das loose Spiel ist das A und O von SH.
      Man muss genau dies lernen, denn eigentlich bist du aus UTG-BU preflop noch viel zu tight, aber wenn du hier noch looser wirst wirste wahrscheinlich erst so richtig verlieren...

      So "den" einen Tipp wie man das in den Griff bekommt habe ich jetzt leider auch nicht - nur liegt hier eben wirklich das Hauptproblem.

      Was man halt machen kann ist vor allem:
      hand reading betreiben
      Showdowns analysieren
      Entsprechende Hände ins Handbewertungsforum (oder hier in den blogwas du hja machst) stellen und gezielt an den Dingen arbeiten.

      Vielleicht noch als zusätzlicher Hinweis:

      Wenn du ne 13% Range openraist und dann postflop mit irgendwas wie >70%cbet usw. operierst, so halten sich bluffs und Valuehände in deiner Range je nach board ungefähr die Waage.
      Wenn du aber ne 45% Range hast und weiterhin >70% cbettest so wächst dein Bluffteil astronomisch an, so dass du plötzlich kaum noch Valuehände drin hast und nur noch bluffst im Verhältnis und das ist generell schlecht und wird zur Katastrophe, wenn du kein gutes hand reading drauf hast und also genau weißt wann du bluffen kannst und wann eben nicht.

      zu den Händen selbst sage ich erstmal nichts, weil ich glaube, dass dein Hauptaugenmerk zunächst auf einer insgesamt in sich stimmigen Strategie liegen sollte, innerhalb derer man dann anfangen kann einzelne spots zu betrachten und zu verbessern.
      Wenn man direkt in die einzelnen Hände geht besteht die Gefahr das grundsätzliche Problem was ich skizziert habe aus den Augen zu verlieren.

      trotz allem, gl ;)
    • Kasimah
      Kasimah
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 761
      Moin,

      erstmal kleines Miniupdate:

      Erstmal vielen Dank dafür, dass ihr hier reingeschaut habt. Auch Scooop dafür, dass du ganz ehrlich sagst das da die Kacke am dampfen ist. Aber deswegen bin ich ja hier, wenn euch was auffällt immer her damit.
      Ich kann ja mal kurz zusammenfassen was ich heute verbessert hab.
      Wie schon gesagt fällt es mir schwer Leute auf Ranges zu setzen, vor allem ohne Samplesize-Stats, deswegen hab ich mir jetzt n paar Hände besorgt (darf man das hier sagen? Sonst editier ich das raus) und hatte sofort wieder viel mehr Sicherheit im Spiel.

      Ich habe zum Beispiel colored Ranges in mein HUD eingefügt die Anzeigen wann ich für einen Steal oder eine 3-Bet Autoprfit habe. Zur Übung will ich das aber morgen alles nochmal genau berechnen, so dass ich das Ganze auch positionsbezogen machen kann. Der Mathekram ist immernoch recht abschreckend, aber da muss ich wohl durch.
      Die Session resultierte darin, dass ich festgestellt habe, dass sehr viele "Regs" zwischen 75-87% auf 3-Bets folden, vs Steal ist dieser Wert manchmal geringer, manchmal aber scheint es die Leute nicht zu interessieren wo sie ge3bettet werden.
      --> Addaption: Viel mehr Hände in meine Bluff-3Bet-Range packen:
      --> d.h. ab jetzt werden gegen Leute mit hohem fold to 3-bet Wert suited connectors, Broadways und Axs, Kxs als Bluff 3-bettet und bei Call der Fold vs Cbet 3bet Pot Wert gecheckt und ggf. nochmal gecbettet und sonst einfach c/f.
      Außerdem scheint es so zu sein, dass zu viel auf Steals gefoldet wird, so dass ich auch hier am CO, BU und SB situationsbedingt mehr stealen werde.
      Was mir außerdem aufgefallen ist, kaum jemand hat mehr als 6% 3-Bet. Vorher hab ich mich immer hart exploited gefühlt wenn mich dauernd jemand 3bettet hat. Und wenn die Leute nur mit AA, KK Preflop broke gehen, jetzt weiß ich warum und habe auch schon nen Flip mit AK vs. JJ verloren. Stats sind das A und O. Machen es zumindest für mich erstmal leichter.
      Ich leg jetzt noch ne kleine Session ein und hoffe, dass ich keinen Stack vertilte.
    • Rifter
      Rifter
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 547
      Servus. Scoooop hat das schon ganz richtig analysiert. Der grundsaetzliche Gameplan muss schluessiger aufgestellt werden. Ziel ist in den Blinds wenig zu verlieren und in late Position Gewinne einfahren. ep und mp sind durch die starke openraisingrange die einfachsten pos.
      generell solltest du dich aber fragen, ob du nicht lieber eine andere variante spielen willst. nl cg wie man es heute spielen muss ist schon weit von deiner "pokerausbildung" entfernt. da koennte es sinn machen sich zb plo zu naehern. da bringt dir dein allgemeines pokerverstaendnis was und du kannst etwas neu lernen ohne in deine (veralteten) muster zu verfallen.

      gl