Stochastische Frage(n) (Razz)

    • Bullozer
      Bullozer
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 248
      Hey Jungs,

      bin gerade dabei Sklanskys Razzbuch durzuarbeiten. Da ich jetzt nicht unbedingt iwelche Wahrscheinlichkeiten stur auswendiglernen will, mache ich mir zu jedem mathematischen Beispiel das vorkommt meine Gedanken und versuche die Zahlen bestmöglichst nachzuvollziehen.

      Folgendes Szenario:
      Wir sind 8handed und ein Spieler vor mir callt mit einer lowcard (er definiert sie von A bis 8). Alle anderen vor mir folden (wie viele von de 6 spielern lowcards und wie viele highcards (9-K) hatten verschweigt er. Meine Hand ist 224 (4offen). Er möchte mich davon überzeugen trotz meiner semiguten Hand zu callen, weil die Odds dafür, dass ich eine lowcard on 4th street bekomme und mein Gegner eine highcard angeblich 4:1 betragen, und ich ihn durch eine Bet meinerseits zum folden bewegen kann. Mein Problem ist, dass ich beim besten Willen nicht weiß, wie er hier aufgrund seiner spärlichen Angaben auf Odds von 4:1 kommt. Ich bekomme nichtmal einen Ansatz hin.
      Kann ich mir den mit seinen Angaben überhaupt basteln, oder ist das ein von ihm in den Raum geschmissener Erfahrungswert :D ?

      Danke für eure Hilfe!

      Wahrscheinlich werden im Laufe des Lesens noch mehr Fragen dieser Art auftauchen, deshalb hab ich im Threadtitel Fragen geschrieben ;) .

      Mfg
      Bullozer
  • 5 Antworten
    • Mati312
      Mati312
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 1.009
      Wahrscheinlichkeit dass du eine Low Card bekommst: 50%
      Wahrscheinlichkeit dass Gegner High Card bekommt: 50%

      Wahrscheinlichkeit das beides zutrifft: 25% (1:4)
    • Grinsemann1
      Grinsemann1
      Silber
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 88
      Odds von 1:4 sind aber 20%.
      1:1 sind ja auch 50% und nicht 100%.
    • Bullozer
      Bullozer
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 248
      seht ihr irgendeine Chance mit den Angaben sinnvoll auf die 20% bzw 80% zu kommen?
    • mafi1968
      mafi1968
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2008 Beiträge: 1.204
      Von 52 Karten sind 32 low cards (4x A..8) und 20 high cards (4x 9..K). 4 low cards (442 bei Hero und 1 low card bei Villain) sind bekannt. Es verbleiben 28 unbekannte low cards und 20 unbekannte high cards (48 unbekannte insgesamt).

      Rechenweg 1:
      Wahrscheinlichkeit, dass Hero eine low card zieht:
      28/(28+20) = 28/48

      Wahrscheinlichkeit, dass Villain eine high card zieht, wenn Hero eine low card gezogen hat:
      20/(27+20) = 20/47

      Kombinierte Wahrscheinlichkeit:
      (28/48)x(20/47) = (28x20)/(48x47) = 0,248 ~ 0,25 = 1/4

      Rechenweg 2:
      Wahrscheinlichkeit, dass Villain eine high card zieht:
      20/(28+20) = 20/48

      Wahrscheinlichkeit, dass Hero eine low card zieht, wenn Villain eine high card gezogen hat:
      28/(28+19) = 28/47

      kombinierte Wahrscheinlichkeit:
      (20/48)x(28/47) = (20x28)/(48x47) = 0,248 ~ 0,25 = 1/4

      (Es spielt also keine Rolle, in welcher Reihenfolge gedealt wird.)

      Die Odds betragen demnach etwa "1 aus 4" oder 1:3 ("1 zu 3").
    • Bullozer
      Bullozer
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 248
      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :) ! Kleine Ergänzung: zwar wird über den Spieler, der das Bring-in bezahlt hat nichts mehr geschrieben, aber ich glaube man kann davon ausgehen dass er eine offene Highcard hatte. Demnach wären nurnoch 19 Highcards verfügbar, der Näherungswert bleibt aber gleich.