Max EV/hourly in ST SNG Games

    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Moin Leuts,

      ist mal wieder Zeit für den Findblisch den SNG Bereich unsicher zu machen! :s_biggrin:

      Bin durch ein gutes Staking nun endlich zu einem schönen Sprung in der Roll gekommen und nun wird es so langsam Zeit die richtigen Akzente für 2014 zu setzen.

      Daher möchte ich gerne nun eure Meinung/Erfahrung wissen wo man im SNG Bereich am meisten Geld machen kann.

      Damit ist diesem Fall nicht nur der reine EV, sondern auch RB und ne gute hourly gemeint.

      Bin es gewohnt bis zu 15 meiner jetzigen STT Tische zu spielen und komme damit gut klar als Turbo.

      Je nach genauem Format ist multitabling also nicht das Problem für mich.


      Ich möchte 2014 meine jetzige Arbeit aufgeben und Fulltime Poker spielen, daher wird es jetzt Zeit nicht nur, dass Format zu suchen wo ich Geld machen kann, sondern was ich gut spielen und wo ich möglichst viel gewinnen kann.

      Bin zu vielem bereit also immer her mit guten Vorschlägen!

      Möchte euch bitten, aber bißchen Grund in eure Meinung zu bringen, also entweder nen graphen mitzuposten oder einen Link oder irgendwas anderes was euren Post untermauert....

      Pure vermutungen oder reine Meinungen bringen mich halt auch nicht weiter...


      Da ich das ganze während meiner jetzigen Arbeit auch spielen möchte bis 2014 als Vorbereitung bleiben nur STTs daher 9er,6er oder HU.

      Turbo oder Hyper?! Ich weiß es nicht!


      Bin gespannt auf eure Vorschläge!

      Dazu wäre es schön, wenn ihr eine gute Pokerseite für das Vorhaben parat habt.

      Spiele aktuell auf FTP. Stars ist leider nicht möglich...
  • 24 Antworten
    • mumpfel
      mumpfel
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 666
      Job kündigen um fulltime Poker zu spielen ist höchstwahrscheinlich keine gute Idee, aber das musst du ja selber wissen bzw. du wirst dir schon deine Gedanken gemacht haben. Ich hoffe aber mal, dass du bisher schon sehr viel gespielt hast oder vorher schon ein paar Monate fulltime warst. Ich habe nach dem Abi 3 Monate fulltime gespielt und das war am Ende für mich nur noch die reinste Folter, auch wenn ich gut Geld verdient habe. Poker kann sehr schnell sehr sehr langweilig werden ;)

      Welche Variante für dich am besten ist können wir natürlich schwer beurteilen, da kann man denke ich kaum Tipps geben. Solange du bei einer Variante erfolgreich bist und es dir noch Spaß macht würde ich halt dabei bleiben.

      Wenn du auf Stars nicht spielen kannst würde ich bei FTP bleiben und wenn zu wenig Traffic ist noch Party/888/Ongame/whatever dazunehmen.
    • puddelding
      puddelding
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.075
      Wenn Stars nicht möglich ist, dann ist der Grund für die Stars Sperre wohl interessant. Je nachdem würde ich dann nicht bei FTP spielen, weil es dann evtl zu Problemen bei der Auszahlung kommen kann.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Ich hoffe, du überlegst dir das gut. Ich persönliche würde erst den Job kündigen, wenn ich über längere Zeit ne klar höhere Hourly hab als im Job, sowie genug Rücklagen für mind. ein halbes Jahr. Finanziell abgesichert sein ist allein deshalb wichtig, um auch ohne Druck spielen zu können.

      Mit SnGs richtig groß verdienen ist außerhalb von Stars wohl nicht mehr möglich.
      HU ist halt ne ganz andere Kiste, deshalb lass ich das mal außen vor. Das war wohl auch nicht dein Maingame, oder?

      Für maximale hourly muss man wohl shorthanded und fullring mixen, sowie mehrere Seiten. Und dann einfach die höchsten Buyins mitnehmen. (ein paar Seiten muss man evtl. meiden, wenn der effektive Rake hoch ist und viele Regulars spielen)

      Mal ernsthaft, selbst wenn es noch ne Sng-Goldgrube geben würde, würde dir das keiner sagen ;) . Bei dem Traffic senkt jeder neuer Regular die Hourly der anderen deutlich.
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Original von mumpfel
      Job kündigen um fulltime Poker zu spielen ist höchstwahrscheinlich keine gute Idee, aber das musst du ja selber wissen bzw. du wirst dir schon deine Gedanken gemacht haben. Ich hoffe aber mal, dass du bisher schon sehr viel gespielt hast oder vorher schon ein paar Monate fulltime warst. Ich habe nach dem Abi 3 Monate fulltime gespielt und das war am Ende für mich nur noch die reinste Folter, auch wenn ich gut Geld verdient habe. Poker kann sehr schnell sehr sehr langweilig werden ;)

      Welche Variante für dich am besten ist können wir natürlich schwer beurteilen, da kann man denke ich kaum Tipps geben. Solange du bei einer Variante erfolgreich bist und es dir noch Spaß macht würde ich halt dabei bleiben.

      Wenn du auf Stars nicht spielen kannst würde ich bei FTP bleiben und wenn zu wenig Traffic ist noch Party/888/Ongame/whatever dazunehmen.
      Ich bin mit meinem aktuellen Arbeitsplatz einfach unglücklich, daher ist die Kündigung zum Jahresende sowieso absehbar und dann will ich es halt fulltime versuchen. Wahrscheinlich werde ich das Projekt aber mit anderen zusammen starten, so dass wir uns gegenseitig etwas absichern, wenn es bei einem nicht läuft.

      Denke schon das Poker mein Game ist und auch full Time ordentlich Spaß machen wird, aber klar kann man das vorher auch nur abschätzen und nicht sicher wissen.

      Original von puddelding
      Wenn Stars nicht möglich ist, dann ist der Grund für die Stars Sperre wohl interessant. Je nachdem würde ich dann nicht bei FTP spielen, weil es dann evtl zu Problemen bei der Auszahlung kommen kann.
      Spiele seit Jahresbeginn auf FTP und hatte bisher überhaupt keine Probleme.

      Original von 00Visor
      Ich hoffe, du überlegst dir das gut. Ich persönliche würde erst den Job kündigen, wenn ich über längere Zeit ne klar höhere Hourly hab als im Job, sowie genug Rücklagen für mind. ein halbes Jahr. Finanziell abgesichert sein ist allein deshalb wichtig, um auch ohne Druck spielen zu können.

      Mit SnGs richtig groß verdienen ist außerhalb von Stars wohl nicht mehr möglich.
      HU ist halt ne ganz andere Kiste, deshalb lass ich das mal außen vor. Das war wohl auch nicht dein Maingame, oder?

      Für maximale hourly muss man wohl shorthanded und fullring mixen, sowie mehrere Seiten. Und dann einfach die höchsten Buyins mitnehmen. (ein paar Seiten muss man evtl. meiden, wenn der effektive Rake hoch ist und viele Regulars spielen)

      Mal ernsthaft, selbst wenn es noch ne Sng-Goldgrube geben würde, würde dir das keiner sagen ;) . Bei dem Traffic senkt jeder neuer Regular die Hourly der anderen deutlich.
      Wegen der Finanzen siehe oben.

      Same für Job.

      SNG sollen in dem Sinne nicht das ganz große Geld machen, sondern eine sichere Basis für den Start liefern. Generell würd ich auch MTT spielen vielleicht auch mal was live spielen, aber SNG sollen den Monat zum Start absichern.


      Sicher verrät mir keiner hier wo das große Geld zu holen ist, aber wäre schon interessant, ob man sich eher an 9er, 6max, HU, Turbo oder Hyper halten soll im Sinne des EV/hourly Rate.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Findblisch
      Sicher verrät mir keiner hier wo das große Geld zu holen ist, aber wäre schon interessant, ob man sich eher an 9er, 6max, HU, Turbo oder Hyper halten soll im Sinne des EV/hourly Rate.
      Die Entscheidung sollte nur zwischen HU und Nicht-HU sein.
      Wenn du Nicht-HU spielst, musst du mittelfristig alles können, Fullring/shorthanded und turbo/hyper. Sind jetzt auch nicht Riesenunterschiede. Man muss sich dann einfach kurzfristig orientieren, wo es am meisten Traffic gibt, der nicht regverseucht ist. Das wird jeder für sich selber beurteilen und ändert sich ständig.

      Wo die größten Winner sind, kann man ja auf Sharkscope feststellen. An erster Stelle stehen HU (auch eher Hyper), dann 6max Hyper. Aber auf den beiden Varianten gibt es auch die größte Competition.
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Original von 00Visor
      Original von Findblisch
      Sicher verrät mir keiner hier wo das große Geld zu holen ist, aber wäre schon interessant, ob man sich eher an 9er, 6max, HU, Turbo oder Hyper halten soll im Sinne des EV/hourly Rate.
      Die Entscheidung sollte nur zwischen HU und Nicht-HU sein.
      Wenn du Nicht-HU spielst, musst du mittelfristig alles können, Fullring/shorthanded und turbo/hyper. Sind jetzt auch nicht Riesenunterschiede. Man muss sich dann einfach kurzfristig orientieren, wo es am meisten Traffic gibt, der nicht regverseucht ist. Das wird jeder für sich selber beurteilen und ändert sich ständig.
      Im Sinne eines "soliden" Grunds mit den SNG wären natürlich nicht HU erstmal sinnig und würde ich rein vom gefühl auch bevorzugen gegenüber HU.

      9er und 6max hab ich alles schon gespielt und würde mich da sicher in beidem wohl fühlen. 6max müsste ich mal wieder bisl spielen für die Praxis aber sollte sonst kein Problem sein.


      Du meinst also nicht, dass eine generelle Edge unterschiede zwischen Turbos und Hypers gibt, sehe ich das richtig?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Findblisch
      Du meinst also nicht, dass eine generelle Edge unterschiede zwischen Turbos und Hypers gibt, sehe ich das richtig?
      Meinst du theorethisch Edge Unterschiede, wenn die gleichen Spieler in beiden Varianten spielen würden? Z.b. welche Hourly auf demselben Limit dann möglich ist? Da kann schon ein Unterschied sein, aber kein gravierender.

      Wenn man die Regdichte dazunimmt, kann es langfristig keine generellen Edge Unterschiede geben. Da gibt es genug Regs, die auch nicht doof sind und dann die Variante wechseln.
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Original von 00Visor

      Meinst du theorethisch Edge Unterschiede, wenn die gleichen Spieler in beiden Varianten spielen würden? Z.b. welche Hourly auf demselben Limit dann möglich ist? Da kann schon ein Unterschied sein, aber kein gravierender.

      Wenn man die Regdichte dazunimmt, kann es langfristig keine generellen Edge Unterschiede geben. Da gibt es genug Regs, die auch nicht doof sind und dann die Variante wechseln.
      Genau wenn ich eine Edge x habe auf jemanden im Turbo ändert sich diese dann wenn ich statt dessen Hyper mit ihm Spiele?

      Hängt natürlich obv auch davon ab wo ich die Edge habe.

      Bin auch nicht sicher wo man eher die Edge hat.

      Wenn ich mir meine Regs jetzt auf den 10$ und 20$ 9max auf FTP anschaue denke ich dass die meisten im lategame wohl einfach zu tight sind.

      Da called halt kaum einer bei sehr kleinen Stacks mit T9s oder ähnlichem in entsprechenden Spots.

      Die brauchen halt alle Q8s oder so.

      Die loosesten und guten Calls hab ich bisher selber gemacht.
    • Jadino
      Jadino
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2009 Beiträge: 800
      Original von Findblisch
      Original von 00Visor

      Meinst du theorethisch Edge Unterschiede, wenn die gleichen Spieler in beiden Varianten spielen würden? Z.b. welche Hourly auf demselben Limit dann möglich ist? Da kann schon ein Unterschied sein, aber kein gravierender.

      Wenn man die Regdichte dazunimmt, kann es langfristig keine generellen Edge Unterschiede geben. Da gibt es genug Regs, die auch nicht doof sind und dann die Variante wechseln.
      Genau wenn ich eine Edge x habe auf jemanden im Turbo ändert sich diese dann wenn ich statt dessen Hyper mit ihm Spiele?

      Hängt natürlich obv auch davon ab wo ich die Edge habe.

      Bin auch nicht sicher wo man eher die Edge hat.

      Wenn ich mir meine Regs jetzt auf den 10$ und 20$ 9max auf FTP anschaue denke ich dass die meisten im lategame wohl einfach zu tight sind.

      Da called halt kaum einer bei sehr kleinen Stacks mit T9s oder ähnlichem in entsprechenden Spots.

      Die brauchen halt alle Q8s oder so.

      Die loosesten und guten Calls hab ich bisher selber gemacht.
      Je langsamer eine Variante, je weniger Spieler, umso größer ist mögliche Edge der Spieler aufeinander, dies hat aber rein garnichts mit der hourly zu tun, sondern mit eher mit der winrate.
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Original von Jadino

      Je langsamer eine Variante, je weniger Spieler, umso größer ist mögliche Edge der Spieler aufeinander, dies hat aber rein garnichts mit der hourly zu tun, sondern mit eher mit der winrate.

      Das ist schon klar, nur wenn die Behauptung zb wäre, dass die Edge gleich ist egal, ob Turbo oder Hyper wäre im Hyper ja obv die bessere hourly zu holen wegen des höheren Volumens bei gleicher Winrate.


      Ich habe eben nochmal etwas rum gerechnet wegen Job aufgeben Winrate und Einkommen.


      Wenn ich mal von meiner tatsächlichen Arbeitszeit ausgehe verdiene ich brutto etwa 10$/h netto 7$/h.


      Das sollten wohl Beträge sein die man relativ einfach machen kann in STT.

      Für meine 10$ STT würde man als tulltime spieler wohl etwa 2-2,5$ RB machen pro stunde und müsste dann etwa nen ROI von 8% haben umd auf die 10$/h zu kommen.

      Bei den 20$ bräuchte man nur etwa nen ROI von 3%.

      Das sollte wohl alles gut machbar sein.
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.691
      Weiß nicht, wie du bisher geplant hast, aber ich würde mir an deiner Stelle erstmal Gedanken darüber machen, was du monatlich an Geld benötigst, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.

      Also Miete/Nebenkosten, Strom, Lebensmittel, Klamotten, Krankenkasse (133,85€ Minimum), Altersvorsorge, Freizeit, Rücklagen. Und an deiner Stelle würde ich zusätzlich auch noch Rücklagen für eventuelle Steuerzahlungen bilden. Man weiß ja nie.

      Als nächstes würde ich mir überlegen, wieviele Stunden ich im Jahr effektiv grinden werde. Denn zu sagen "haja, arbeite jetzt 8 Stunden/Tag, also werde ich auch 8 Stunden/Tag grinden" ist eine Milchmädchenrechnung, denn du musst auch Zeit einplanen für Analyse und Theorie. Würde eher so mit 5, maximal 6 Stunden reine Grindzeit am Tag rechnen. Dazu wie ein normaler Arbeitnehmer ~220 Arbeitstage im Jahr. Du kannst ja mal krank werden und Urlaub willste sicher auch machen.

      Dann hast du raus, was du an hourly benötigst und du kannst abschätzen, ob es realistisch ist, das auf FTP zu schaffen.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Ich sehe FTP auch als Problem wegen Traffic an. Wenn du jetzt nen guten Job mit 40k+ Einkommen hättest würde ich sagen "u mad?" aber wenn du so nen schlecht bezahlten Job hast wo du quasi nen Mindestlohn bekommst und keine Perspektiven hast ist das schon ne Option.

      Würde aber eher mal drüber nachdenken Abi nachzumachen und zu studieren und dann ne gute Prspektive für mehr als 2-3 Jahre haben (länger kannste mit Poker nicht planen) und nebenher kannst du trotzdem 4a living Pokern.

      Und wenn du wirklich viel Geld mit Pokern und SnGs machen willst kommst du an Stars nicht vorbei, weil auf FTP zumindest auf den sh Turbos meist nur 1-2 20er und 35er laufen. und Aufs stars hast du immer Traffic auf 100+.
    • Findblisch
      Findblisch
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2013 Beiträge: 1.213
      Original von LLuq
      Ich sehe FTP auch als Problem wegen Traffic an. Wenn du jetzt nen guten Job mit 40k+ Einkommen hättest würde ich sagen "u mad?" aber wenn du so nen schlecht bezahlten Job hast wo du quasi nen Mindestlohn bekommst und keine Perspektiven hast ist das schon ne Option.

      Würde aber eher mal drüber nachdenken Abi nachzumachen und zu studieren und dann ne gute Prspektive für mehr als 2-3 Jahre haben (länger kannste mit Poker nicht planen) und nebenher kannst du trotzdem 4a living Pokern.

      Und wenn du wirklich viel Geld mit Pokern und SnGs machen willst kommst du an Stars nicht vorbei, weil auf FTP zumindest auf den sh Turbos meist nur 1-2 20er und 35er laufen. und Aufs stars hast du immer Traffic auf 100+.

      Ist zwar ne nette Idee, aber ich fang mit Ende 20 sicher nicht noch mit Abi nachmachen und Studium an. Dafürs ist es wohl too late.

      Krieg ich das Traffic Problem gelöst wenn ich einige Seiten paralell spiele?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Problematisch bei seiten mischen, ist, dass man teilweise den größten Teil seiner winnings durch rb macht. So kann man bei party zb die 50er kaum schlagen pre rb. Wenn man aber da richtig grindet kann man schon ne sehr hohe hourly bekommen. Wenn man aber seiten mixt dann würd es denk ich öfters schwer bestimmte vip status zu bekommen.

      Ich will dich nicht unbedingt von deinem Vorhaben abhalten, aber du solltest dir die Warnungen schon zu Herzen nehmen.
      Dir sollte auch bewusst sein, dass es nicht sehr viele Leute gibt, die poker über eine lange Zeit professionell betreiben. Ich denke mit Ende 20 kann man imo schon noch den weg über abi gehen oder nochmal eine andere Ausbildung anfangen.
      Viel Glück bei deinem Vorhaben. Gruss DasWodka
    • CoconutDealer
      CoconutDealer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 442
      wenn du mit ende 20 dich nun entscheidest zur abendschule zu gehen und dein abi nachzumachen, würst du sehen, dass du dort nicht der älteste bist. Alter spielt doch sowieso keine rolle, sondern allein deine motivation.
      Wenn du dich hinterklemmst, hast in 5-6jahren dein 40k+ gehalt und hast chancen was sinnvolles aus deinem leben zu machen(no offense). Dafür ist es halt nie zuspät. Mach dir mal Gedanken über Rente Familie usw. wie willst du das alles tragen? Poker wird dir ja nicht verloren gehen, sondern hat einfach 2. priorität.

      Seit jedem Affen ICM beigebracht wurde, ist im sng bereich nicht mehr das große geld drin. Ab den 100tern 6max auf stars geht die thoughness gegen unendlich. Alles andere als stars ist eh pointless. Kannst deine 10/20$ sngs eh nicht for living spielen. Selbst wenn du 1-2k$ dollar rausholst im monat, nenn ich sowas nicht leben. 10 stunden am tag vorm pc hängen um gerade mal die fixkosten zu decken.

      Mit ein wenig selbstreflektion und verantwortungsbewusstsein hättest du selber rausbekommen, dass fulltime poker keine sinnvolle alternative für dich ist.
    • ItseMeMario
      ItseMeMario
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 1.831
      5
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von Findblisch
      Original von LLuq
      Ich sehe FTP auch als Problem wegen Traffic an. Wenn du jetzt nen guten Job mit 40k+ Einkommen hättest würde ich sagen "u mad?" aber wenn du so nen schlecht bezahlten Job hast wo du quasi nen Mindestlohn bekommst und keine Perspektiven hast ist das schon ne Option.

      Würde aber eher mal drüber nachdenken Abi nachzumachen und zu studieren und dann ne gute Prspektive für mehr als 2-3 Jahre haben (länger kannste mit Poker nicht planen) und nebenher kannst du trotzdem 4a living Pokern.

      Und wenn du wirklich viel Geld mit Pokern und SnGs machen willst kommst du an Stars nicht vorbei, weil auf FTP zumindest auf den sh Turbos meist nur 1-2 20er und 35er laufen. und Aufs stars hast du immer Traffic auf 100+.

      Ist zwar ne nette Idee, aber ich fang mit Ende 20 sicher nicht noch mit Abi nachmachen und Studium an. Dafürs ist es wohl too late.

      Krieg ich das Traffic Problem gelöst wenn ich einige Seiten paralell spiele?
      Wieso das denn? Abi und eine neue Ausbildung ginge auch. 4-5 Jahre für ~35 Jahre finde ich schon ne gute Investition.
    • sh1n
      sh1n
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2007 Beiträge: 408
      Es war irgendwie sehr komisch deine Antworten zu lesen. Du redest dir irgendwie Alles immer gut und gehst nicht auf die wichtigsten Faktoren ein.

      1. Ist es sehr schwer in der heutigen Zeit auch als sehr guter Regular auf ST-SNGs Geld zu verdienen.

      2. Dein ganzes Vorhaben auch noch ohne Pokerstars wird wegen Traffic noch problematischer.

      3. Varianz. Klar man sollte sie auch nicht überbewerten, aber du kannst schon mal bis zu 6 Monate BE laufen und der ultimative Grinder sein. In Ausnahmefällen sogar noch länger. Die Regs fangen das dann mit RB ab und das geht nur über den Traffic von Stars.

      4. Der Pokerboom ist vorbei und vorallem sind die Fische auf den Lowstakes stärker geworden. Viel stärker als man denkt, also musst du 60$+ grinden wo die Swings auch gerne mal je nach Art bis zu 200BI gehen können. (Tut bei ABI 80$ doch weh)

      5. Wenn du ca. 50.000€ (kommt aber auch auf deinen Lebensstil an) auf der Seite hast + deine BR, dann kannst du es versuchen, solltest du weniger Geld haben und keinerlei Backups, dann wirst du scheitern.

      6. Der Gedanke ich bau mir dann die BR auf, weil ich habe ja dann die Zeit dafür ist auch schon das 1. Leak in deinem Mindset.

      Und ich weiß wovon ich rede. Ich verdiene mein Geld auch durch Pokern, aber habe noch meine eigene Firma, diese wirft zwar nicht die Summen ab, die ich vorallem durch Live-Poker erspiele, aber genau dieses Backup macht mich zu einem erfolgreichen Grinder.
    • Dougles
      Dougles
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 874
      richtig wiederlich die antworten hier zu lesen. der OP hatte doch überhaupt gar nichts damit zu tun ob er sein vorhaben realisieren soll oder nicht.
      einfach nur zum kotzen wenn man dann irgentwelche auflistungen von dingen sieht, die dagegen sprechen
    • 1
    • 2