[Opening Ranges] Fullring Fischbecken - LIVE

    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      Ob Live oder Online spielt bei der Situation eine eher untergeordenete Rolle, aber jeder der schon mal NL200 Cashgame gespielt hat, wird sofort wissen worauf ich hinaus will. Daher erwähne ich es gleich...

      Für diejenigen, die die Zustände noch nicht kennen:

      • 50% der Spieler limpen in der Regeln preflop (6way oder mehr unraised Pots sind keine Seltenheit)
      • Limper sind zu deutlich mehr als 50% auch Limpcaller
      • es wird sehr wenig gelimpraised
      • Fische isolieren funktioniert nicht, weil mindestens 6 fette Fische am Tisch sitzen und eh alle mitcallen
      • man bekommt ohne eine 3Bet den Pot so gut wie nie HU und selbst dann nicht wirklich oft
      • es gibt quasi nie Late Postion Steal Spots aus obigen Gründen


      Das Postflopspiel ist wenig aggressiv und tendentiell passiv. Sobald man Schwäche zeigt, wird allerdings viel gebettet. Sowohl mit Air als auch mit SD-Value, mit Monstern wird extrem viel getrappt. Es gibt viele Callingstations.

      Nun meine Frage:
      Bei obigen Voraussetzungen, wie weit opened ihr aus UTG? (KQ? AJ? SCs?)

      Meine eigene Herangehensweise lasse ich auch noch verlauten nachdem ich ein Paar unbeeinflusste Meinungen gehört habe.
  • 23 Antworten
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      SC/Axs kann man limpen, oder folden. raise macht keinen sinn. würd erstmal aber nen fold empfehlen. spielt sich schon teilweise schwierig.
      KQ/AJ sind klare valueraises. würde auch ATo und KJo raisen, sowie any suited broadway.
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      Ich sehe es ehrlich gesagt fast genauso wie du... Aber KJ und AT sind für mich aus UTG echt viel zu marginal. Ich bezweifle, dass das Play +EV werden kann.

      Mal sehen was die anderen noch davon halten.
    • lnternet
      lnternet
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2012 Beiträge: 782
      Fische isolieren funktioniert nicht, weil mindestens 6 fette Fische am Tisch sitzen und eh alle mitcallen

      iso size erhöhen. Irgendwo haben alle ihre "ich schau mal eben den Flop an" Grenze.


      UT weit limpen, villeicht 25%. Open raisen wuerd ich ga nicht, wenn dann nur 10-15bb mit premium AQ,99,ATs,KQs.

      Auch viel mitlimpen. Wenn schon paar limper sind kannst du alle Qxs und offsuit connectors mitlimpen. Iso raisen so 4bb wo alle callen mit Axs und premium SC with JTs. Iso raisen so 10-40bb mit premium.
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      Sizing ist bereits 5BB default bei mir (ohne Limper). Aber 10-15BB ist mega auffällig. Da wird der dickste Freier aufmerksam.
      Aus UTG weit limpen find ich nicht so geil. Was soll ich mit ner marginalen Hand OOP im 6way+ Pot?!

      10-40BB?! Sowas macht da niemand am Tisch! Aus welcher Stadt kommt deine Live CG Erfahrung, wenn ich fragen darf?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      live ist NL200 oft das tiefste Limit im Casino, aber selbst da ist das was du beschreibst eher die Ausnahme - denn so krasse Fischtische sind ziemlich selten geworden (zumindest in Hamburg und Umgebung).

      Online findet man solche Tische auch, aber nur auf den allertiefsten Limits (vor allem auf NL2 und bis maximal NL10) und auch hier eher selten inzwischen.

      Hier habe ich durchaus schon mit AK nach 3 Limpern (und der Aussicht auf weitere Limper) auf 40bb isoraist und trotzdem calls von Händen wie Q4o und A6o oder 44 bekommen - es gibt einfach Leute die wollen den Flop sehen und interessieren sich Null für sowas wie Pot to stack ratio und wie teuer ne bet ist.
      Klar folden irgendwann einige und vielleicht auch alle - manchmal aber auch nicht^^ hab manchmal sogar openshoves mit sowas wie TT gemacht und selbst da noch calls von Leuten bekommen die vorher noch keinen Cent in die Hand investiert hatten und sehen wollten ob K3s nicht doch irgendwie gewinnt.

      Langer Rede kurzer Sinn: Solange die Leute mit deutlich zu schwachen Ranges zu viel callen, raise so viel wie sie dich lassen. Das kann mitunter eben wirklich sowas krasses wie 40bb sein, es kann auch 15bb sein (was ja immer noch superviel ist) oder irgendwas anderes - aber es gibt ne Grenze ab der die Leute anfangen zu folden und die findest du nur raus wenn du eben bis zu dieser gehst und eben hoch und höher raist, bis sie irgendwann anfangen zu folden und du rausfindest was für den jeweiligen Tisch die beste raisesize ist.

      Und wenn du z.B: AcKd auf 25bb preflop raist und trotzdem 3 caller bekommst und der Flop ist T96ss, spielste halt genauso c/f wie wenn du mitgelimpt hättest - du hast ne Equityedge und triffst die Flops overall viel besser als die Leute und wenn du triffst kommst du easy all in und das mitunter mit einer weiteren bet mit TPTK - easy game ;)
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      also internets adaption ist schon extrem aber nicht falsch und funktioniert. was ist schon falsch, was internet sagt?
      die fische wissen teilweise auch, dass du nur starke hände spielst, sie wollen aber gambeln, aussucken oder sonstwas. nicht zuviel gedanken machen und einfach deine hand spielen.
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Bei obigen Voraussetzungen, wie weit opened ihr aus UTG? (KQ? AJ? SCs?)


      Etwa so: 99+,ATs+,KTs+,QTs+,JTs,AJo+,KJo+
      Möglichst die Hände, die gute toppairs machen und für 2-3 valuebets taugen.
      Und wenn man andauernd 5way+ limped Pötte hat alles spekulative limpen, definitiv 22-88, Axs, 45s+.

      @Scoop: Bin mir nicht sicher ob man da mit der raisesize wirklich viel rausfinden kann bzw. es ist dann auch schwer zu interpretieren, weil man gerade live auf "low" stakes wie NL200 kaum jemanden wieder trifft. Außerdem spielen die doch mal so mal so, je nach Lust und Laune.
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      openlimpen würde ich gar nicht! möchte die spieler nicht dazu einladen mitzulimpen oder eine tischdynamik mit ständigen limps aufbauen/unterstützen
      overlimpen ist ok mit händen die zu schwach zum raisen sind oder hohe implieds haben
      openraisesize mach ich immer auf 12€ und ab 3-4 limper gehe ich hoch auf 22€
      ja und range würde ich nicht so fest legen
      wie loose ich openraise mache ich abgesehen von der position davon abhängig ob ich grad viele oder wenige hände gespielt hab
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      An Tischen, an denen nicht viel geraised wird, oder an denen alle auf Raises callen, ist limpen mit SCs, PPs und suited Aces definitiv machbar! Das ist einfach rein Potodds-technisch dann +EV.

      Wird jedoch viel geraised und auf die Raises viel gefoldet oder noch schlimemr sogar viel ge3bettet, eht das natürlich nicht.


      Ob ich Medium-Strength Hands wie KQ oder AJ aus EP limpen kann, ist schon kniffliger. Ich denke AJ sollte an den meisten dieser Formate wohl ein Raise sein. Bei KQo bin ich mir ein wenig unsicher. AT ist mir schon zu schwach. Das würde ich eig ganz gerne folden. KJ natürlich erst recht.

      Mit der Raise Size habe ich etwas rum experimentiert. Mehr als 10BB Open Raise habe ich allerdings noch nicht gemacht. Das wäre auch mehr als ich jemals da an Open Raises gesehen habe und die Spieler kommentieren das auch sofort, wenn da etwas derartig aus der Reihe läuft. 10BB wurden von den ganzen dicken Fischen allerdings teilweise noch gecallt.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von juztstylez19
      openlimpen würde ich gar nicht! möchte die spieler nicht dazu einladen mitzulimpen oder eine tischdynamik mit ständigen limps aufbauen/unterstützen
      overlimpen ist ok mit händen die zu schwach zum raisen sind oder hohe implieds haben
      openraisesize mach ich immer auf 12€ und ab 3-4 limper gehe ich hoch auf 22€
      ja und range würde ich nicht so fest legen
      wie loose ich openraise mache ich abgesehen von der position davon abhängig ob ich grad viele oder wenige hände gespielt hab
      most horrible advice ever...
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      Original von Thorsten77
      Original von juztstylez19
      openlimpen würde ich gar nicht! möchte die spieler nicht dazu einladen mitzulimpen oder eine tischdynamik mit ständigen limps aufbauen/unterstützen
      overlimpen ist ok mit händen die zu schwach zum raisen sind oder hohe implieds haben
      openraisesize mach ich immer auf 12€ und ab 3-4 limper gehe ich hoch auf 22€
      ja und range würde ich nicht so fest legen
      wie loose ich openraise mache ich abgesehen von der position davon abhängig ob ich grad viele oder wenige hände gespielt hab
      most horrible advice ever...
      und gibts dazu auch eine begründung oder kannste nicht mehr als das?
      ich habe viele stunden 2/2 gespielt und bin mit dieser pre flop line sehr bisher sehr erfolgreich, aber wenn du das anders siehst, dann geh doch bitte drauf ein und erklär wieso und was du schlecht findest?
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      möchte die spieler nicht dazu einladen mitzulimpen
      doch willst du mit spekulativen hände

      oder eine tischdynamik mit ständigen limps aufbauen/unterstützen
      doch, du willst dass die gegner schlechte plays machen

      es gibt halt keinen grund nicht zu openlimpen an einem passiven tisch voller schlechter gegner
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      wieso findest du es mit nem sc oder axs besser 6 way ohne initiative zu spielen, statt 3 way die initiative zu halten
      kleine pp zu openlimpen finde ich ja noch ok aber das waren schon die einzigen hände imo
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      Weil du keine FE hast mit Cbets und immer MW bist und dazu noch OOP.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      wieso findest du es mit nem sc oder axs besser 6 way ohne initiative zu spielen
      weils gute multiwayhände sind. was bringt dir initiative in solch einer liverunde? und dass du 50% des feld mit einem normalem raise ausdünnen kannst, halte ich auch für ein gerücht.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ist recht obvious und wurde auch schon von anderen Leuten klar gemacht. Nicht open-limpen ist einfach schlecht beim gegebenen Setting weil Du mit Haenden wir z.B. kleinen Pockets/kleinen suited Aces keine FE preflop/postflop hast und sie entsprechend OOP multiway einen viel hoeheren EV haben wenn man mit 1BB den Flop sieht anstatt xBB zu raisen und dann in den meisten Faellen aufgeben zu muessen.

      Und Dein zweiter Fehler ist die Annahme staendige Limps verhindern zu wollen. Du willst am liebsten dass jeder Gegner am Tisch 100% der Haende limpt und damit quasi jeder ausser Dir eine 1BB Ante posten muss...
    • juztstylez19
      juztstylez19
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 940
      hmm ok werde ich mal ausprobieren, danke für euren hinweis
      also best line wäre starke pp's und starke broadways zu openraisen und sc's und axs limpen
      und umso näher am button desto mehr broadway hände in die openraisingrange dazu nehmen?
      ab welcher posi würde ihr aber sc's und axs in die openraisingrange dazunehmen wenn es keine limps vorher gab? Und limpt ihr eigentlich auch offsuited broadways in ep?
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      KQ wäre so ein Kandidat für einen Limp aus EP. Kenne auch Turnierspieler, die das gegen massive Fischtische machen. (In der Deep- bis Fullstackphase obviously).

      Die Frage mit den SCs openraisen aus LP deutet darauf hin, dass du dieses Format nicht kennst! Die Fische limpen immer! es gibt keine Stealspots...

      Letztens hatte ich den ersten solcher Spots seit ich mich erinnern kann! War so überrascht, dass fast aus lauter Entsetzen gefoldet hätte :D
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Warum KQ limpen aber AK/AJ openraisen? Macht irgendwie keinen Sinn finde ich ?(

      KQ crusht die Fischrange beim hit genauso wie AK/AJ.
    • 1
    • 2