Optimaler exploiten/adapten like a Nani74

    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Da es ja in letzter Zeit äußerst bescheiden läuft wollte ich mal Stats von einem Regular analysieren, den ich für relativ schlecht halte und "bessere" Werte vorschlagen und wie seine Schwachpunkte exploiten kann. Er spielt soweit ich weiß bis 10/20 und ich glaube nicht dass er ohne Rakeback Winner ist.



      EP RFI/MP RFI/CO STEAL/BTN STEAL/SB STEAL
      3BET vs EP/3BET vs MP/3BET vs CO/3BET vs CO Blinds/BB 3Bet vs SB

      NC.CheckRaisesDryFlops/NC.CheckraisesWetFlops/NC.FoldstocbetOnAceHighOften

      Nc.FoldsToCbetOnWetBoardsOften/NC.ChecksStrongHandsinThreeBetPots


      VPIP/PFR/3Bet/PostflopAF/WTS (When Saw Flop)
      SB FoldvsS/BB FoldvsS/W%SD crF/W%SD crT/W%SD crT
      FlopCbet/TurnCbet/RiverCbet/FoldFtoCB/FoldTtoCB/FoldRtoCB
      FlopAF/TurnAF/RiverAF/crF oop/crT oop/BetvsMissedCbetIP


      16/17/25/40/71
      7,9/7,5/11,0/7,8/25

      Sehr tight, MP3 und BU könnte er deutlich looser werden. Nicht zu loose 3betten gegen die frühen Raises. Am SB deutlich zu loose. 71% können easy durch sehr weite 3betting-Ranges exploitet werden, da man er OOP mit so einer weiten Range kaum eine Chance hat sich zu wehren. Die 3betting-Werte sind ähnlich tight. 3Bet BB vs SB find ich okay.

      Vorschläge zu PFR:

      20/25/34/51/55

      Meinungen?

      Mit den Notecaddy-Werten kann ich bisher gar nichts anfangen, vielleicht mag ja jemand mit Ahnung was dazu sagen


      WTS 38: Sicherlich zu niedrig, 41-44 dürften wohl gut sein, darunter foldet man zu viel

      Cbet-Werte und Fold-to-Cbet-Werte: 98/85/66/34/31/41

      TurnCbet zu hoch, Flop könnte auch einen Tick niedriger sein. Fold-to-Cbet-Werte am Flop und vor allem am River zu hoch. Der Riverwert kann man sehr leicht mit 3barrel-Bluffs exploiten. Dazu keine zu lighten Valuebets.

      AFs: Gibt eben unterschiedliche Ansätze, finde die Werte gut
      crF und crT: 24/9 ist relativ ehrlich und strong, ich finde ich 28/12 unangenehm, darüber werden die Raises recht schwach, aber spielen sich trotzdem ziemlich unangenehm (z.B. Tomacampi mit crF 38).

      BetvsMissedCbet 68: Lässt sich wohl leicht inducen, InicR´s sinnvoll. Ich bin nicht sicher, aber 55-60 sind sicherlich besser.


      Fazit: Ein Spieler der sehr tight und ehrlich spielt, sich leicht inducen lässt und gegen den Bluffs wohl ein probates Mittel sind. Diese müssen jedoch gegen seine tighte Ranges auch in den richtigen Spots gewählt werden.


      Welche Stats gehören noch rein? Wer sieht es anders als ich? Gerade von Nani würd ich gern was dazu hören ;) .
  • 4 Antworten
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Wenn Du mit den NC Stats nichts anfangen kannst, warum benutzt du sie? Ich würde mir an Deiner Stelle die NC Stats selber machen wo ich Leaks vermute. Das ist mittlerweile auch sehr einfach geworden dank neuer Benutzeroberfläche. Der Vorteil der NC Stats ist auch dass sie am Tisch angezeigt keine Rechnerleistung benötigen im Gegensatz zu den HEM2 Stats und man sich so den ganzen Schirm mit Stats zupflastern kann, also wie spielt xyz auf JEDEM beliebigen Board. Der c/r wet flops ist auch wieder viel zu allgemein, Du musst genaue Texturen manuell bestimmen um Leaks zu finden, weil Leaks eben nur ganz spezifisch sind und nicht allgemein.
      Generell würde ich mir auch ein SpezialHuD für die Exploitsuche basteln mit allen Stats des HEM und NC die relevant für FL sind und nicht nur ein paar wenigen, so erkennst Du auch lineübergreifende und action- und boardunabängige Leaks. Die Gefahr bei der Exploitsuche mit nur ein paar Rumpfstats wie in Deinem Screenshot ist, dass Du denkst ein Exploit gefunden zu haben, der aber nur eine unbewusste Adaption auf das eigentliche Leak darstellt.
      Hier im Forum zu posten und comments ala:" Der hat aber viel fold to turn wert, da kannste aber ordentlich am turn ballern" kannste dir schenken, auch wenn es natürlich ein richtiger Schritt ist. Aber um einen Gegner zu analysieren musst Du die einen Arbeitsprozess generieren, welchen Du aber immer wieder benutzen kannst für andere Spieler oder eine Reevaluierung Deiner Erkenntnisse aus der ersten Analyse des selben Spielers.
      Wichtig ist es den Gegner kennenzuerlenen, wovor hat er Angst, welche texturen führen zu welchen Adaptionen in Verbindung mit seinem emotionalen Grundmuster, wie reagiert er auf bestimmte Gegnertypen in Abhängigkeit von texturen (hier erwarten dich gravierende erkenntnisse) usw usf.
      Ein einzelne Stat zeigt selten ein dauerhaftes Leak auf, einfaches beispiel wenn einer zum Beispiel am Flop zu viel foldet und er adapted, dann callt er den flop mehr und foldet dafür den turn dann mehr, weil er eine innewohnende stimme hat die zu viel foldet. das ist natürlich einfach und die kompensation offensichtlich, aber du weißt was ich meine. so lernst du den gegner kennen und tust nicht nur einzelne zahlen analysieren und kannst dadurch den gegner langfristig immer einen schritt vorraus sein.

      wünsch dir jedenfalls viel erfolg und spaß
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.679
      Ist doch easy zu playen der Bursche:

      Utg und Mp mega tight. Also sehr tight defenden und nach EQ 3betten. Trockene Boards angreifen mit den richtigen(da wird er wohl zu viel folden). Value Hände cc cr spielen. Gegen Action tight folden.sein W $ sd liegt vermutlich bei 53+.

      Bet vs missed ist der reine wert <80 uninteressant. Was für Hände bettet er? welche Boards checked er behind? Anschauen!!!

      crT super niedrig. Vermutlich checkraised er ausschließlich Improvaments zu TP+. Da wird er mega unbalanced sein und du kannst perfekt gegen ihn spielen.

      Übrigens: optimal lässt sich nciht exploiten. Wenn dann wie cornholio im Sinne von GTO: GTO verbessern=optimieren= optimaler spielen. Geht auch nicht gefällt mir aber da ganz gut.. Aber hier willst du ja besser exploiten und zwar optimal und nicht im Sinne von GTO.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      hab den begriff schon absichtlich so gewählt..
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.679
      Original von MyLady17
      hab den begriff schon absichtlich so gewählt..
      aha :rolleyes: ergibt trotzdem keinen Sinn.