Bücher / eBooks einordnen

    • FrugosRNMD
      FrugosRNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 244
      Gibt es jemanden, der sich in der Pokerliteratur (Fokus auf Online-Cashgames) und den Limits gut auskennt und gängige Pokerbücher ein bisschen sortieren kann, je nachdem, was sie vermitteln und für welche Limits bzw. ab welchen Limits sie angebracht sind?

      (Den Bücherthread lasse ich mal aussen vor, weil er erstens antik wirkt und mir zweitens sturkturlos vorkommt)

      Editierte Liste:

      - Crushing the microstakes (N. "blackrain79" Williams) - [NL2/5]
      - Harrington on Online Cash Games: 6max NLHE
      - The Poker Blueprint (Tri Nguyen)

      - Ryan Fee's 6Max NL Strategy Guide - [kostenloses PDF]
      - Easy Game III (BalugaWhale)
      - Dynamic Full Ring Poker (SplitSuit)
      - Let there be range (Tri Nguyen)

      - Decide to Play Great Poker (Annie Duke) - [gute Ergänzung zu "normalen" Büchern]

      Von Odds zu Game Theory+:
      - Poker Math That Matters (Owen Gaines) - [sehr gut lesbar]
      - Analytical No-Limit Hold'em (T.Bakker)
      - The Mathematics of Poker (W.Chen, J. Ankenman) - [Exploitive Play, viel Optimal Play]
      - Quantum Poker (D.Haynie) - [sehr komplex]
      - Applications of No-Limit Hold'em (M.Janda)

      Heads Up:
      - Heads-Up No-Limit Hold 'em (Collin Moshman) - [praxisorientiert, viele Beispielsituationen]
      - Expert Heads Up No Limit Hold'em: 1 - Optimal & Exploitive (Will Tipton) [sehr advanced]
      - Expert Heads Up No Limit Hold'em: 2 - Multiple Streets (Will Tipton) [sehr advanced]


      Mindset:
      - The Poker Mindset (M.Hilger)
      - The Mental Game of Poker 1+2 (Jared Tendler) - [Referenzwerk]

      Ich hab mal versucht, nach Gefühl eine grobe Reihenfolge vorzugeben. Harrington scheint mir eine solide Grundlage für die Micros zu sein, was dann von den folgenden Büchern verfeinert wird. Irgendwann wird dann Rangedenken und Handreading verstärkt und gegen Ende sieht das für mich aus, als würde es um Spieltheorie gehen, um seinen Gameplan auszuarbeiten oder verfeinern.

      Gibt es (abgesehen von z.B. Mental Game of Poker oder Poker Mindset) noch Bücher, die erwähnt werden können oder sogar ziemlich gut sind? Sind in der Liste Bücher dabei, die eher Grütze sind und von denen man abraten kann? Was kann man an meiner Reihenfolge sonst alles besser machen?
  • 8 Antworten
    • TitoKing
      TitoKing
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 1.187
      Easy Game würd ich dir Vol 3 empfehlen! Ist halt aktualisiert, korrigiert und erweitert!

      Und als "Mathe"-Buch wäre meine erste Wahl eher "Pokermath that matters" ist um einiges einfacher zu lesen!

      Reihenfolge:
      Harrington
      Blueprint
      Easy
      Dynamic FR
      LTBR

      Quantum und Applications kenn ich leider nicht!
    • etobej
      etobej
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 577
      falls das hier ein kompletter anfänger lesen sollte und der noch kein buch gelesen hat, dann würde immer als erstes buch "crushing the microstakes" von blackrain79 empfehlen.

      ansonsten kann ich dem TE noch "building a bankroll" empfehlen, im ranking einzugliedern vor EasyGame.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      Mindest:
      - Mental Game of Poker!! bestes in dem Bereich, Nachfolger habe ich auch aber noch nicht gelesen

      Ansonsten gut für den Einstieg:

      - Poker Blue Print (& Crushing the microstakes soll auch nicht schlecht sein)

      Advanced nach Reihenfolge:
      - Ryan Fees 6 max Guide (gibts for free)
      - Easy Game vol. 3
      - LTBR
      - Applications of NL Holdem (das is schon sehr sehr mathematisch aber auch sehr gut, lese ich momentan)

      Quantum Poker!? Hatte ich angefangen... is mir viiiiel zu abstrakt und mathematisch. nich meins

      Mathematik:
      - Poker math that matters von Owen Gaines (alles was an brauch, easy erklärt)
    • FrugosRNMD
      FrugosRNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 244
      Original von TitoKing
      Easy Game würd ich dir Vol 3 empfehlen! Ist halt aktualisiert, korrigiert und erweitert!

      Und als "Mathe"-Buch wäre meine erste Wahl eher "Pokermath that matters" ist um einiges einfacher zu lesen!
      Baut Easy Game III auf I+II auf? Oder kann man das "alleinstehend" betrachten?

      "Poker Math that Matters" fand ich persönlich jetzt ziiiemlich "basic", wenn auch didaktisch wunderbar für "nicht-Mathematik-affine" Spieler. Den Reviews nach scheint es recht gut anzukommen.
    • FrugosRNMD
      FrugosRNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 244
      Original von Snapshot
      - Applications of NL Holdem (das is schon sehr sehr mathematisch aber auch sehr gut, lese ich momentan)
      Wie genau schauts da inhaltlich aus? Ist das zu vergleichen mit "The Mathematics of Poker" (Da gehts erst um exploitive play und dann kommt im wesentlich eine umfassende Einführung in optimale Strategien)? Oder praxisorientierter?


      Quantum Poker!? Hatte ich angefangen... is mir viiiiel zu abstrakt und mathematisch. nich meins
      Klingt für mich *persönlich* jetzt interessant. ;) Wie schaut das objektiv aus; was wird da in etwa vermittelt? Und hat das Hand und Fuß?


      Kennt einer "Moving up through uNL in 2010"? Das scheint ein in PDF quetschtes Destillat eines 2+2-Threads zu sein. Taugt das und falls ja, für welche Zielgruppe?
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      Original von FrugosRNMD
      Original von Snapshot
      - Applications of NL Holdem (das is schon sehr sehr mathematisch aber auch sehr gut, lese ich momentan)
      Wie genau schauts da inhaltlich aus? Ist das zu vergleichen mit "The Mathematics of Poker" (Da gehts erst um exploitive play und dann kommt im wesentlich eine umfassende Einführung in optimale Strategien)? Oder praxisorientierter?
      nein also es geht in dem Buch nicht um die "simplen" Equity berechnungen etc. wie in poker math that mattersvielmehr wird GTO wissen vermittelt, z.b. Range Split, optimale 4bet Strategy gegen Leute die auf 3 bets oop nie callen...und und und...das alles auf Annahmen und dazugehöriger Berechnungund das is nur der Anfang des Buchesaber imo nun schon das mit Abstand tiefgehendste Buch was ich kenne, nichmal das Blue Book von Reid geht so weit...


      Quantum Poker!? Hatte ich angefangen... is mir viiiiel zu abstrakt und mathematisch. nich meins
      frag da mal in dem Thread dazu. Irgend ein platin member hats gelesen. Kann dass nicht so genau wiedergeben
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      Original von FrugosRNMD
      Original von TitoKing
      Easy Game würd ich dir Vol 3 empfehlen! Ist halt aktualisiert, korrigiert und erweitert!

      Und als "Mathe"-Buch wäre meine erste Wahl eher "Pokermath that matters" ist um einiges einfacher zu lesen!
      Baut Easy Game III auf I+II auf? Oder kann man das "alleinstehend" betrachten?

      "Poker Math that Matters" fand ich persönlich jetzt ziiiemlich "basic", wenn auch didaktisch wunderbar für "nicht-Mathematik-affine" Spieler. Den Reviews nach scheint es recht gut anzukommen.
      ne vol.3 reicht, ist quasi n "update" der alten Versionen mit einigen neuen Topics
    • FrugosRNMD
      FrugosRNMD
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 244
      Okay, vielen Dank schonmal :]

      Blue Book von Reid? Ich hab mal danach gesucht und wurde von einer breiten Zahl mit einem "$" davor erschlagen. Das Review im redlinejunkies-Blog hab ich gefunden. Ist das Buch "heute" noch erwähnenswert für höhere Limits?