[SNG] Nash Pushing Range Tabelle

    • fistusteron
      fistusteron
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 602
      Hey Leute :) Ich hab mal eine Frage.

      Ich suche eine Nash Pushing Range Tabelle. Ich hatte früher mal eine gefunden, da konnte man sehen ab wieviel BB ich eine bestimmte Hand pushen kann. Finde diese Tabelle aber nicht mehr.

      Kann mir da jemand vllt. weiter helfen?

      Danke

      Gruß
      FisTusteron
  • 5 Antworten
    • Premiumnerd
      Premiumnerd
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2010 Beiträge: 607
      meinst du die für HU? -> http://www.holdemresources.net/h/poker-theory/hune.html
    • fistusteron
      fistusteron
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 602
      Das war die die ich in Erinnerung hatte :) Danke!

      Gibt es solche Tabellen auch für +1 Spieler ?
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      im headsup sind deine chips genau soviel wert wie das buyin, ab 3 spielern greifen logischerweise bubblefaktoren und das icm ( verschiedene preisplätze ) und deshalb sind da die ranges dynamisch, entsprechend ist ein pushingchart unsinn
    • fistusteron
      fistusteron
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 602
      Gibt es eine BBinChipEv Tabelle für +9 Spieler wo Bubblefaktoren keine Rolle spielen?
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      im nl-cap ( 20bb holdem ) gibt es natürlich ein paar charts für das openraisinggame mit 20bb, da man da glaub nicht rebuyed wirds da bestimmt auch dann tabellen für shorteres cashgamespiel geben mit pushingranges für spots

      für sng direkt gibts das nicht. man könnte im sng-wizard bzw. in holdemressources bzw. diesen nash-programmen halt eine "winner takes all" preisstruktur machen ( bzw. shootout heißt das vllt als struktur ) da ist chipev=$ev und das programm gibt dir dann bestimmt paar ranges für verschiedene stacksizes an

      edit : und es gibt noch tabellen / programme dafür wenn der gegner quasi deine karten kennt und dann immer mit den händen mit genug equity callt welche hände man dann pusht ( die ranges sind aber immer zu tight weil natürlich 100% fold gegen AA ist und 98% gegen KK und entsprechend müssen die leute ihre callingrange tighter machen weil sie ja nicht nur gegen pocket2 spielen und dann pocket3 callen, sondern eben gegen die range und dann pocket3 folden müssen etc. ) die aber deshalb zu tight sind.
      das ganze ist dann der sklansky-chubukov push, da gibts dann auch für jede hand jede position den entsprechenden wert als denkansatz