Heads up NL

  • 6 Antworten
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Nein, in keiner Variante fällt das Geld vom Himmel. Overall ist es für den Pool -EV. Die Frage ist wer die Edge hat ;)
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Und wenn du die Edge hast, gehört dir der Fisch allein. ;)
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.804
      Original von Nick1f8
      Wo ist eigentlich der Vorteil von Heads up NL im Vergleich zu 6max? ist es profitabler?
      -musst dich nur auf einen gegner konzentrieren. deine strat kann perfekt auf den gegner zugeschnitten werden und muss keine kompromisse eingehe weil noch andere left to act sein könnten.
      -mehr hands/h pro tisch
      -mehr rakeback pro tisch

      ist es profitabler?

      zumindest potenziell ja.
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.871
      Der wohl größte Vorteil:
      Man kann sehr stark Tableselecten und so sehr hohe Winrates erreichen.
    • 88tobinho
      88tobinho
      Black
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 233
      bin mir nict sicher,ob man potenziell mehr mit hu verdient.die negativen punkte wurden halt nicht aufgezählt:
      -man bekommt tlw sehr wenig action
      -man spielt insg weniger hände overall weil man nicht so gut multitablen kann und kriegt deshalb auch weniger rakeback
      -bei manchen seiten gibts garkein hu mehr und bei anderen keine hghstakes mehr
      -bei manchen seiten muss man um die tische kämpfen und kann deshalb eben nicht besser tableselecten
      -die varianz ist durchschnittlich höher
      alle diese punkte variieren halt stark nach dem limit ,das man spielt
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Theoretisch ist beim Heads-Up sicherlich einiges zu holen, aber auf diese Idee sind mehr als nur ein paar Spieler gekommen. ;)

      Und nun wimmelt es vor lauter Regs und um die Fische wird sehr hart gestritten.

      Nun kann man einerseits die Winrate zu Rate ziehen und sagen "gewisse gute Spieler haben eine sehr hohe Winrate, möglicherweise auch deutlich höher als SH/FR-Spieler".

      Aber du darfst eben auch nicht die hourly rate vergessen. Da hast du als SH/FR-Spieler viel mehr Auswahl und kannst natürlich mehr Hände pro Stunde spielen.

      Natürlich hängt alles vom Anbieter/Limit ab, aber Heads-Up ist aufgrund dieser Umstände keine einfache Sache...