Pizza Lieferdienst (startup?)

    • zweinull
      zweinull
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.10.2011 Beiträge: 565
      Meine Freundin und ich haben uns letztens zwei Pizzen bestellt. Nach viel Recherche (Bewertungen, Internetpräsenz, Produktbilder usw.) haben wir bei einem der bestbewertetsten Lieferdiensten bestellt.
      Die gelieferten Pizzen gehören zu den widerlichsten die ich bisher gegessen habe. Ganz miese Qualität, billigste Zutaten und ich glaube sogar Analogkäse.
      Ich frage mich wie ist es möglich, dass diese Lieferdienste so gut bewertet sind und wieso wird bei so vielen Lieferdiensten so extrem an der Qualität gespart?

      Ich meine es sollte doch möglich sein, eine gute Qualität für einen fairen Preis anbieten zu können und trotzdem noch einen guten Gewinn damit zu machen.

      Ich bin wirklich am Überlegen ob ich nicht in nächster Zukunft eine winzige Pizzeria mit Lieferservice eröffnen soll. Ich habe Gastronomieerfahrung und das Restaurant in dem ich gearbeitet habe, macht mit Pizza €300-500 pro Stunde in der Hauptzeit (Mittag und nach Feierabend).

      Qualität sollte sich doch nach einiger Zeit rumsprechen und die Investitionskosten halten sich in Grenzen, oder?
  • 90 Antworten
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.640
      Werde am 14.09 die Schließung des Pizzalieferdienstes meines Kumpels "feiern". :D
      Pizza war der absolute Hammer bei ihm und auch die Nudeln und Salate sehr gut. Leider zu wenig Kundschaft und zu wenig liquide Mittelschicht in der Kleinstadt.
      Er begreift es auch nicht, warum die Leute Analogkäse etc verwenden, da der Mehraufwand sich nicht für die Qualitätseinbusen rechnet. Was so nen Laden killt sind die Personalkosten, Materialkosten sind Peanuts.
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      http://www.joeys.de/

      bestelle nur dort
    • zweinull
      zweinull
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.10.2011 Beiträge: 565
      Original von h0nky
      Werde am 14.09 die Schließung des Pizzalieferdienstes meines Kumpels "feiern". :D
      Pizza war der absolute Hammer bei ihm und auch die Nudeln und Salate sehr gut. Leider zu wenig Kundschaft und zu wenig liquide Mittelschicht in der Kleinstadt.
      Er begreift es auch nicht, warum die Leute Analogkäse etc verwenden, da der Mehraufwand sich nicht für die Qualitätseinbusen rechnet. Was so nen Laden killt sind die Personalkosten, Materialkosten sind Peanuts.
      Wie klein ist die Kleinstadt? In einer Metropole (1-2Mio Einwohner) sollte doch genug Kundschaft vorhanden sein. Besonders, wenn man eine gute, zentrale Lage im richtigen Bezirk findet, wo genügend Leute auch so Pizza mitnehmen.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      pizzageschmack ist halt auch total verschieden wird schwer es da allen Leuten recht zu machen. Ich finde joeys so ziemlich das letzte.
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.640
      Original von zweinull
      Wie klein ist die Kleinstadt? In einer Metropole (1-2Mio Einwohner) sollte doch genug Kundschaft vorhanden sein. Besonders, wenn man eine gute, zentrale Lage im richtigen Bezirk findet, wo genügend Leute auch so Pizza mitnehmen.
      ca 27k Einwohner, Lage direkt an der Hauptstraße und sonst kleinere Dörfer in der Umgebung. Ist halt aber eher "hartes" Pflaster. Viele Spielotheken, Azzlacks, Nazis und Faschos und eben zu wenig Familien, Studenten etc.

      Die Lage ist halt alles. Wenn man dann noch ne halbwegs gute Pizza hinbekommt, ist das fast ein Selbstläufer.
    • dontplotzthehotz
      dontplotzthehotz
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2011 Beiträge: 21.480
      .
    • skapachen
      skapachen
      Global
      Dabei seit: 12.04.2012 Beiträge: 866
      ich frage mich,warum selbst in berlin die lieferdienste meist nur bis 23h arbeiten.duerfen die nachts nicht arbeiten?ich meine,bis 22h-0h kann man halt selbst noch zum supermarkt strazen,aber fuer die zeit von 0-7h (nicht nur fuer pokerspieler) muesste etwas adaequates her.
    • albii
      albii
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2006 Beiträge: 4.972
      Wird sich wohl nicht rechnen für die 3 Bestellungen in der Zeit. ;)
      Also Personal-, Energiekosten usw.

      Bestelle hier in meiner 250k Einwohner-Stadt auch nur bei einem italienischen Restaurant. Pizza MUSS einfach aus einem ordentlichen Steinofen kommen, Beläge sollen frisch und geschmacklich intensiv sein. Da zahl ich dann gerne auch etwas mehr. =)
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.119
      Original von Tijfg
      pizzageschmack ist halt auch total verschieden wird schwer es da allen Leuten recht zu machen. Ich finde joeys so ziemlich das letzte.
      ### Total behinderter Kackladen. Pizza zu teuer und irgendwie auch keine richtige Pizza, da viel zu dünn und auch sonst recht "komisch". Keinesfalls mit nem top Italiener zu vergleichen. Oberhammer war aber, dass 2 Kumpels und ich ne Bestellung für ca. 40 € hatten und am Ortsende wohnen. Problem dabei war, dass Joeys gar nicht dahin liefert sondern nur ins Nachbarkaff (literally 100m weiter) und dort für ZEHN EURO. Nachdem wir online bestellt hatten, kam ne 3/4 Stunde der Anruf, dass man nicht zu uns liefert, obwohl ich denen den Ortsstandort erklärt habe. Natürlich hätte ich auch sagen können ich komm zum Ortsschild, aber da geht's dann doch ums Prinzip. Dann doch lieber günstiger bei nem guten Italiener bestellen, da gibt's zu dem Preis auch noch nen gescheiten Salat dazu. Die Erfahrung mit den guten Bewertungen habe ich allerdings auch gemacht. Hab 3 Pizzadienste durch, da ich 4 mal im Jahr über's Wochenende nach Heidelberg muss um Klausuren zu schreiben, ergo bietet sich das da an, leider waren alle 3 so komische Inderpizzaspastis, die zwar top Bewertungen hatten, aber einfach nur zum Kotzen waren. Aber was erwartet man auch von so nem Laden, der halt Indisch, Italienisch, Burger, Fisch, Schnitzel etc. anbietet.
    • albii
      albii
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2006 Beiträge: 4.972
      Das sind sowieso die schlimmsten. Bei pizza.de ist immer lustig zu beobachten, dass unter den letzten 15 Bewertungen dann nur 3 User Bewertungen abgeben und immer nur die 5 Sterne. :coolface:
    • nips
      nips
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2008 Beiträge: 731
      kumpel von mir hat mal 2 Jahre lang für Kohle fake Bewertungen geschrieben,unter anderem bei Amazon und halt auch kleineren Internetläden, is seiner Aussage nach ne ziemlich verbreitete Masche und man sollte nix wirklich nach "Kundenbewertungen" kaufen.
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.512
      :spade:
    • Elbflorenz
      Elbflorenz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 488
      hab dich mal wegen bauerndummheit gemeldet.

      ernsthaft? google -> joeys würzburg -> 2 treffer! kkthxbye
    • Tobsen
      Tobsen
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.196
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.086
      Marketing > Qualität der Produkte
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Ich finde, dass das Problem mit den ganzen Lieferdiensten irgendwie auch beim Kunden liegt. Alle verlangen immer, dass die Pizza unendlich geil schmeckt, möglichst natürlich hergestellt wurde, Schinken aus Italien, Käse aus einem entlegenen Dorf in der Schweiz, die Tomaten von gutbezahlten Arbeitskräften mit der Hand gepflückt wurden und die Pizza im Steinofen gebacken wurde.


      Die wenigstens sind allerdings dazu bereit, für eine Pizza mehr als 8€ bei der Bestellung auszugeben und regen sich am Ende über die Qualität des Produktes auf. Qualität hat eben ihren Preis, dessen sollte man sich bewusst sein.
    • RiotAZ
      RiotAZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 3.230
      #

      Und das ist nicht nur bei Pizzer so, sondern grundsätzlich bei Allem.

      Scheiss menschliche Mentalität!
    • fabi1602
      fabi1602
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 7.555
      Ich hab letztens auch mal wieder mein Gück probiert bei einem Lieferdienst bei dem ich noch nie bestellt hatte. Die Pizzaria war bei pizza.de auf Platz 3 in meiner Region und die Pizza war einfach mega eklig :f_mad:

      Ich würde ja auch gerne für gute Qualität mehr zahlen aber ich hab seit ich hier Wohne noch keinen wirklich sehr guten Lieferdienst gefunden :f_confused:

      Also wenn jemand nen Tipp hat 81671 München :P
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      Bin ich froh, dass ich auf nem größerem Dorf mit 2 Italienern wohne. Konkurrenz schafft Qualität. Bringen jeden Monat neue Pizzen raus und schmecken immer geil. Geben sich beide richtig Mühe um den Bauernmob zufrieden zu stellen.