Kontaktlinsen

    • furious1x2
      furious1x2
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 965
      Moin, ich hab gestern ne Brille angehabt mit Sehstärke unbekannt von nem Kumpel zum Test. Man hab ich klar gesehen. Hab jetzt interesse an Kontaktlinsen. Was muss man denn da beachten, wo bekomm ich diese her und was kosten die? Stört das beim tragen? Hab vor 3 Jahren mal ne Brille bekommen mit Stärke jeweils -1 , Kurzsichtig also. Hab sie dann aber frühzeit verlegt und seit dem keine Brille mehr. Können meine Augen schlechter geworden sein, muss ich da nochmal nen Seetest machen?
  • 38 Antworten
    • paolo22
      paolo22
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2008 Beiträge: 1.251
      Gerade wenn es um das eigene Sehvermögen geht, würde ich mich nicht in einem Pokerforum beraten lassen und an der Stelle muss man auch nicht falsch sparen.

      Geh doch einfach zu einem Optiker bei dir in der Nähe und lass dich beraten... Dort kannst du auch alles "live" testen!
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Original von paolo22
      Gerade wenn es um das eigene Sehvermögen geht, würde ich mich nicht in einem Pokerforum beraten lassen
      THIS

      Ich würde mal zum Augenarzt gehen, dort die Sehstärke testen lassen. Falls es von der Krankenkasse übernommen wird, nebenbei noch auf Augenkrankheiten testen lassen und anschließend zum Optiker gehen und testen lassen.

      Bin selbst seit 15 Jahren Brillenträger und habe erst seit 3 Monaten Kontaktlinsen. Ich möchte beides nicht missen. Es hat in meinen Augen (*hohoho*) beides Vorteile und Nachteile. Ich liebe meine Brille und trage sie gerne. Ich kenne aber auch viele, die aus Eitelkeit und aus praktischen Gründen lieber Kontaktlinsen tragen.

      Also, ab zum Fachmann!
    • Gooooal
      Gooooal
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 151
      Original von Khrano
      Original von paolo22
      Gerade wenn es um das eigene Sehvermögen geht, würde ich mich nicht in einem Pokerforum beraten lassen
      THIS

      Ich würde mal zum Augenarzt gehen, dort die Sehstärke testen lassen. Falls es von der Krankenkasse übernommen wird, nebenbei noch auf Augenkrankheiten testen lassen und anschließend zum Optiker gehen und testen lassen.

      Bin selbst seit 15 Jahren Brillenträger und habe erst seit 3 Monaten Kontaktlinsen. Ich möchte beides nicht missen. Es hat in meinen Augen (*hohoho*) beides Vorteile und Nachteile. Ich liebe meine Brille und trage sie gerne. Ich kenne aber auch viele, die aus Eitelkeit und aus praktischen Gründen lieber Kontaktlinsen tragen.

      Also, ab zum Fachmann!
      Fachmann ist hier, bin gelernter Augenoptiker :D

      Also erstmal vorne weg, ich bin da immer recht ehrlich. Mit -1 bist du dazu verpflichtet Brille zu Tragen was z.B. das Auto fahren angeht... Saftey First und so. In Deutschland darf laut einer Studio jeder Dritte kein Auto mehr fahren, weil er nicht ausreichend gut sieht (Visus <0,7). Du gehörst dazu.

      Und ja, es kann sein, dass sich deine Augen verschlechtert haben. Das Auge entwickelt sich, genau wie dein Körper. Klingt logisch, right?

      Kontaktlinsen sind außerdem immer nur eine Option zum Brillentragen. Man sollte nie nur Kontaktlinsen besitzen, weil du diese bei Erkältungen etc nicht tragen kannst. Heutzutage bekommst du Kontaktlinsen recht günstig und da gibts auch ne große Auswahl, die dir jeder Augenoptiker zeigen kann. Meist sind es weiche Tages-/Monatslinsen, kommt immer auf den Gebrauch und die Tragezeit an.

      Hoffe ich konnte helfen.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Mach auf jeden Fall nen Sehtest. Sehstärke für Kontaktlinsen und Brillen scheinen sich auch zu unterscheiden. War mal bei nem Augenarzt, der hat mir -0,75 bescheinigt und der Optiker 2 Wochen später -1,0 / -1,25. Außerdem misst der auch Krümmung und Durchmesser der Linse und sowas. Es gibt extreme Unterschiede im Tragekomfort, aber damit eben auch im Preis. Lass dich vernünftig beraten. Und schreck nicht allzu sehr vor den Preisen zurück, die ersten Linsen beim Optiker sind recht teuer (~100 Euro fürs erste halbe Jahr), danach kannst du die Linsen auch einfach im Internet bestellen, wo sie wesentlich günstiger sind.
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.587
      Original von Gooooal
      Man sollte nie nur Kontaktlinsen besitzen, weil du diese bei Erkältungen etc nicht tragen kannst.
      w00t? y das denn?
    • Gooooal
      Gooooal
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 151
      Original von JoWa
      Original von Gooooal
      Man sollte nie nur Kontaktlinsen besitzen, weil du diese bei Erkältungen etc nicht tragen kannst.
      w00t? y das denn?
      Weil sich die ganzen Keime, Bakterien und sonstiger Shit sich natürlich auf den Linsen ablagern können. Ausserden sollte man Brille/Linse gut mixen. 50:50 is ne gute Mischung.
    • Gooooal
      Gooooal
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 151
      Original von NiceToMeetYou
      Mach auf jeden Fall nen Sehtest. Sehstärke für Kontaktlinsen und Brillen scheinen sich auch zu unterscheiden. War mal bei nem Augenarzt, der hat mir -0,75 bescheinigt und der Optiker 2 Wochen später -1,0 / -1,25. Außerdem misst der auch Krümmung und Durchmesser der Linse und sowas. Es gibt extreme Unterschiede im Tragekomfort, aber damit eben auch im Preis. Lass dich vernünftig beraten. Und schreck nicht allzu sehr vor den Preisen zurück, die ersten Linsen beim Optiker sind recht teuer (~100 Euro fürs erste halbe Jahr), danach kannst du die Linsen auch einfach im Internet bestellen, wo sie wesentlich günstiger sind.
      Immer wieder ein Genuss sowas zu lesen :megusta:
    • Schmoina
      Schmoina
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 60
      Original von Gooooal

      Ausserden sollte man Brille/Linse gut mixen. 50:50 is ne gute Mischung.
      Bin selber Kontaklinsenträger und habe noch nie davon gehört. Augenartzt und Optiker haben auch nix erwähnt diesbezüglich. Die meisten Leute dich ich kenn tragen Kontaklinsen eigentlich den ganzen Tag und wechseln höchstens nach der Abendhygiene auf Brille.

      Kannst du vielleicht erläutern, warum man das Tragen von Linsen mit dem Tragen einer Brille abwechseln soll?

      Mit welcher Frequenz soll man wechseln?
      a) Vormittag: Linsen Abends: Brille
      b) ein Tag Brille dann ein Tag Linsen.

      Gruß
    • Gooooal
      Gooooal
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 151
      Original von Schmoina
      Original von Gooooal

      Ausserden sollte man Brille/Linse gut mixen. 50:50 is ne gute Mischung.
      Bin selber Kontaklinsenträger und habe noch nie davon gehört. Augenartzt und Optiker haben auch nix erwähnt diesbezüglich. Die meisten Leute dich ich kenn tragen Kontaklinsen eigentlich den ganzen Tag und wechseln höchstens nach der Abendhygiene auf Brille.

      Kannst du vielleicht erläutern, warum man das Tragen von Linsen mit dem Tragen einer Brille abwechseln soll?

      Mit welcher Frequenz soll man wechseln?
      a) Vormittag: Linsen Abends: Brille
      b) ein Tag Brille dann ein Tag Linsen.

      Gruß
      Hat eher damit zu tun, dass es ne Vorsichtsmaßname ist, damit du Linsen auch noch in 20 Jahren tragen kannst. Kontaktlinsen sind ja auch nicht soooo geil für die Hornhaut auf Dauer.
      Option B ist natürlich viel einfacher und weniger umständlich. So handhabe ich das...
    • lezgo
      lezgo
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.182
      die gibts in jedem brillenladen und mittlerweile wohl sogar in lotto tottos oder so. bei optik matt kannste auch gleich den sehtest machen um rauszufinden welche stärke du brauchst.
      im normalfall solltest du erstmal ein paar testlinsen bekommen mit welchen du dann 1-2 stunden rumlaufen sollst um zu testen ob du die teile überhaupt verträgst und danach, sollte alles in ordnung sein, kosten so monatslinsen 100 euro für 6 monate. sprich 2 packungen á 6 stück.
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Nachdem meiner Mitbewohnerin, die 3 Jahre quasi durchgehend Monatslinsen getragen hat (außer beim Schlafen obv), vom Augenarzt wiederkam und ihr attestiert wurde, dass sie auf einem Auge nur noch 50% Sehkraft hätte, weil durch die Kontaktlinsen zu wenig Luft ans Auge gekommen ist, bin ich mit den Kontaktlinsen auch mega vorsichtig geworden.

      Das war ne Veränderung die nichts mit der Dioptrie selbst zu tun hatte sondern einfach dadurch, dass sich im Auge Äderchen gebildet hatten. Jetzt darf sie wenigstens 3 Jahre keine Linsen tragen, weil die Hoffnung besteht, dass es sich zurückbilden könnte. Also Vorsicht beim dauerhaften Linsentragen. ;)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von Khrano
      Nachdem meiner Mitbewohnerin, die 3 Jahre quasi durchgehend Monatslinsen getragen hat (außer beim Schlafen obv), vom Augenarzt wiederkam und ihr attestiert wurde, dass sie auf einem Auge nur noch 50% Sehkraft hätte, weil durch die Kontaktlinsen zu wenig Luft ans Auge gekommen ist, bin ich mit den Kontaktlinsen auch mega vorsichtig geworden.

      Das war ne Veränderung die nichts mit der Dioptrie selbst zu tun hatte sondern einfach dadurch, dass sich im Auge Äderchen gebildet hatten. Jetzt darf sie wenigstens 3 Jahre keine Linsen tragen, weil die Hoffnung besteht, dass es sich zurückbilden könnte. Also Vorsicht beim dauerhaften Linsentragen. ;)
      Das merkt man aber doch selber...ich hab sowohl harte Linsen als auch weiche Tageslinsen zu Hause und bei den weichen merke ich spätestens nach einigen Stunden, dass sie fürs Auge nicht gerade optimal sind.

      Bei den anderen hat man ab und zu mal ein Fremdkörpergefühl, aber dafür hab ich keine Probleme mit trockenen Augen....
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von Gooooal
      Original von NiceToMeetYou
      Mach auf jeden Fall nen Sehtest. Sehstärke für Kontaktlinsen und Brillen scheinen sich auch zu unterscheiden. War mal bei nem Augenarzt, der hat mir -0,75 bescheinigt und der Optiker 2 Wochen später -1,0 / -1,25. Außerdem misst der auch Krümmung und Durchmesser der Linse und sowas. Es gibt extreme Unterschiede im Tragekomfort, aber damit eben auch im Preis. Lass dich vernünftig beraten. Und schreck nicht allzu sehr vor den Preisen zurück, die ersten Linsen beim Optiker sind recht teuer (~100 Euro fürs erste halbe Jahr), danach kannst du die Linsen auch einfach im Internet bestellen, wo sie wesentlich günstiger sind.
      Immer wieder ein Genuss sowas zu lesen :megusta:
      Ich nehm mal an du bist Optiker? Klar dass es denen nicht gefällt, wenn man die Linsen im Internet bestellt und klar, dass Optiker nicht mit den Internetpreisen mithalten können. Aber mal ehrlich, warum soll ich als Verbraucher den doppelten oder dreifachen Preis für genau das gleiche Produkt zahlen? Machst du an anderer Stelle sicher auch nicht. Ab und zu Sehstärke überprüfen lassen sollte man natürlich trotzdem.
    • Gooooal
      Gooooal
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 151
      Original von NiceToMeetYou
      Original von Gooooal
      Original von NiceToMeetYou
      Mach auf jeden Fall nen Sehtest. Sehstärke für Kontaktlinsen und Brillen scheinen sich auch zu unterscheiden. War mal bei nem Augenarzt, der hat mir -0,75 bescheinigt und der Optiker 2 Wochen später -1,0 / -1,25. Außerdem misst der auch Krümmung und Durchmesser der Linse und sowas. Es gibt extreme Unterschiede im Tragekomfort, aber damit eben auch im Preis. Lass dich vernünftig beraten. Und schreck nicht allzu sehr vor den Preisen zurück, die ersten Linsen beim Optiker sind recht teuer (~100 Euro fürs erste halbe Jahr), danach kannst du die Linsen auch einfach im Internet bestellen, wo sie wesentlich günstiger sind.
      Immer wieder ein Genuss sowas zu lesen :megusta:
      Ich nehm mal an du bist Optiker? Klar dass es denen nicht gefällt, wenn man die Linsen im Internet bestellt und klar, dass Optiker nicht mit den Internetpreisen mithalten können. Aber mal ehrlich, warum soll ich als Verbraucher den doppelten oder dreifachen Preis für genau das gleiche Produkt zahlen? Machst du an anderer Stelle sicher auch nicht. Ab und zu Sehstärke überprüfen lassen sollte man natürlich trotzdem.
      Ich bin Optiker ja, aber das schmunzeln war eher auf die Sehstärke bezogen und nicht wegen den Internetpreisen bzw sich die Linsen dort zu kaufen...Vöölig okay imo.

      Dass die Stärke von Brille zu Linsen variiert beginnt erst am -4,0 Dioptrien...
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Ah ok, na ich hab halt nur von meiner Erfahrung berichtet, keine Ahnung warum dann bei mir unterschiedliche Werte rauskamen. Vielleicht einfach Müdigkeit oder so? Optiker hat auch vernünftig gemessen, beim Augenarzt musste ich nur Buchstaben erkennen, vielelicht lag es ja daran.
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.587
      Original von Gooooal
      Original von NiceToMeetYou
      Original von Gooooal
      Original von NiceToMeetYou
      Mach auf jeden Fall nen Sehtest. Sehstärke für Kontaktlinsen und Brillen scheinen sich auch zu unterscheiden. War mal bei nem Augenarzt, der hat mir -0,75 bescheinigt und der Optiker 2 Wochen später -1,0 / -1,25. Außerdem misst der auch Krümmung und Durchmesser der Linse und sowas. Es gibt extreme Unterschiede im Tragekomfort, aber damit eben auch im Preis. Lass dich vernünftig beraten. Und schreck nicht allzu sehr vor den Preisen zurück, die ersten Linsen beim Optiker sind recht teuer (~100 Euro fürs erste halbe Jahr), danach kannst du die Linsen auch einfach im Internet bestellen, wo sie wesentlich günstiger sind.
      Immer wieder ein Genuss sowas zu lesen :megusta:
      Ich nehm mal an du bist Optiker? Klar dass es denen nicht gefällt, wenn man die Linsen im Internet bestellt und klar, dass Optiker nicht mit den Internetpreisen mithalten können. Aber mal ehrlich, warum soll ich als Verbraucher den doppelten oder dreifachen Preis für genau das gleiche Produkt zahlen? Machst du an anderer Stelle sicher auch nicht. Ab und zu Sehstärke überprüfen lassen sollte man natürlich trotzdem.
      Ich bin Optiker ja, aber das schmunzeln war eher auf die Sehstärke bezogen und nicht wegen den Internetpreisen bzw sich die Linsen dort zu kaufen...Vöölig okay imo.

      Dass die Stärke von Brille zu Linsen variiert beginnt erst am -4,0 Dioptrien...
      dann bin ich beruhigt - hab mich schon gewundert dass ich unterschiedliche stärken hab, und du hier am rumschmunzeln bist :D
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von NiceToMeetYou
      Ah ok, na ich hab halt nur von meiner Erfahrung berichtet, keine Ahnung warum dann bei mir unterschiedliche Werte rauskamen. Vielleicht einfach Müdigkeit oder so? Optiker hat auch vernünftig gemessen, beim Augenarzt musste ich nur Buchstaben erkennen, vielelicht lag es ja daran.
      Vllt einfach n schlechten Augenarzt und n guten Optiker?

      Ich seh das immer wieder bei meinen Eltern - meine Mum geht seit Jahren zum gleichen Arzt -> super kompetent, erklärt einem bei Kontaktlinsen auch alles

      mein Vater dagegen geht zu dem Arzt, der näher ist => totaler Vollpfosten, der stellt den Leuten auch frei, ob sie eine Brille nehmen....
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von Khrano
      Nachdem meiner Mitbewohnerin, die 3 Jahre quasi durchgehend Monatslinsen getragen hat (außer beim Schlafen obv), vom Augenarzt wiederkam und ihr attestiert wurde, dass sie auf einem Auge nur noch 50% Sehkraft hätte, weil durch die Kontaktlinsen zu wenig Luft ans Auge gekommen ist, bin ich mit den Kontaktlinsen auch mega vorsichtig geworden.

      Das war ne Veränderung die nichts mit der Dioptrie selbst zu tun hatte sondern einfach dadurch, dass sich im Auge Äderchen gebildet hatten. Jetzt darf sie wenigstens 3 Jahre keine Linsen tragen, weil die Hoffnung besteht, dass es sich zurückbilden könnte. Also Vorsicht beim dauerhaften Linsentragen. ;)
      das passiert, wenn leute, die keine weichen linsen vertragen, diese zu lange tragen.

      die äderchen sind permanent laut meiner augenärztin.

      für viele leute sind formstabile linsen die bessere und gesündere wahl!
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Ich bin auch kontaklinsen + brillenträger und hab auch gut ein jahr lang keine kontaklinsen tragen können, da wohl die hornhaut nicht richtig durchblutet wurde und es immer unangenehmer wurde mit dem tragen. Mittlerweile geht es wieder, aber ich trage viel öfter brille.

      Besonders wenn man viel vor dem pc oder in klimatisierten räumen arbeitet, wo die luft sehr trocken ist, ist es als kontaktlinsenträger oft nicht angenehm, weil die augen noch schneller trocken sind.
    • 1
    • 2