Umgang mit Pferden

    • Rangan2
      Rangan2
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 127
      Hallo Leute,

      folgendes:

      Demnächst bekomme ich vielleicht eine Teilzeitstelle als Stallreiniger. Dabei müsste ich dann zu den Pferden rein und entmisten oder aber mir das Pferd schnappen und draussen anbinden.

      Nun habe ich noch nie mit Pferden gearbeitet und habe bammel, das mich son Viech ins Krankenhaus tritt.
      Was denkt ihr, wie wahrscheinlich ist es, das mir weh getan wird? :-)

      Hier gibt es viele kluge Leute im Forum, vielleicht auch einige, die sich mit Pferden auskennen?

      Ich habe keine Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • 21 Antworten
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Die tun nichts, die wollen nur spielen. :coolface:

      Pferde sind normalerweise ziemlich ruhige Tiere. Bevor die dich krankenhausreif treten, musst du sie schon übel provozieren.
      Kann mal passieren, dass dich eins beißt. Das ist ziemlich schmerzhaft, aber für Berufsunfähigkeit wird's nicht reichen.

      Ich denke man wird dich da sowieso gut einarbeiten und dir die Pferde vorstellen. Dann sind sie deine Freunde und treten nur deine Feinde. ;)
    • SniffvsSnaf
      SniffvsSnaf
      Silber
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 3.023
      Denke die Leute werden dich da schon ordentlich einarbeiten und dir sagen was du beachten musst. Wenn ein Pferde irgendwie ein wenig zickig sein sollte, werden die dich darauf schon hinweisen (wenn es keine Pferde und Menschenschinder sind ;-)

      Physisch nen schönes Workout - und vielleicht gefällt dir die Arbeit mit Pferden ja... - ich fänds super :D

      überigens das einzig wirklich gefährliche Pferd ist Kleinferd
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Würde mir eins von den Viechern schnappen und es vor den Augen seiner kleinen Freunde schächten.
      Is ne Win-Win Situation, denn so gewinnen die Pferde an Respekt und Erfahrung was passiert wenn sie nicht spuren und du hast für die nächsten Wochen immer lecker Brotzeit. Kosten würde das ganze also auch noch sparen.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.936
      Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist übrigens meiner Meinung nach eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt!

      Kommt natürlich drauf an, was du sonst so machst. Aber für Studenten ist die sehr günstig!
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.496
      2 Gefahrenpotentiale sind ja weitläufig bekannt:

      1. Ausschlagen nach hinten -> diese relative Position zum Pferd sollte möglichst vermieden werden.
      2. abgebissene Finger beim füttern aus der Hand -> wird man dir zeigen, was da zu beachten ist.

      Gerne vergessen wird eine 3. Gefahr: das Pferd tritt dir auf den Fuss. Pass also immer auf, wo du hintrittst.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      n pferd jetz, nä?
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von Rubnik
      2 Gefahrenpotentiale sind ja weitläufig bekannt:

      1. Ausschlagen nach hinten -> diese relative Position zum Pferd sollte möglichst vermieden werden.
      2. abgebissene Finger beim füttern aus der Hand -> wird man dir zeigen, was da zu beachten ist.

      Gerne vergessen wird eine 3. Gefahr: das Pferd tritt dir auf den Fuss. Pass also immer auf, wo du hintrittst.

      1. Ja, von hinten sollte man wirklich immer vorsichtig sein. Der Gaul braucht nur zu erschrecken, dann verpasst er dir nen guten Tritt.
      2. Beim Füttern Hand ganz flach mit nach unten gebogenen Fingern halten. Die Ferde passen schon auf. Glaub sie mögen kein Fleisch.
      3. Gibt nen blauen Zeh, aber das überlebt man.
      4. Das andere Beißen. Wenn man sie nervt, schnappen sie gerne mal ganz schnell zu. Blutet nicht aber du wirst tanzen vor Schmerzen. Video nicht vergessen.
      5. Wenn das Pferd tatsächlich mal hochgeht gut Abstand halten. Während das Austreten nach hinten mit einem schnellen Jab von Regina Halmich vergleichbar ist, ist der Tritt von oben mit den Vorderhufen so was wie ein Haken von Mike Tyson. Von oben. Mit Beton im Handschuh.

      Aber insgesamt sind Pferde immer noch sehr entspannt und ich denke nicht, dass du in Gefahr bist. Nur wenn der Stallherr zu dir kommt und sagt "Reit mal den neuen Hengst da zu", dann wäre ich etwas vorsichtig.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Original von TimBus
      Nur wenn der Stallherr zu dir kommt und sagt "Heute reitet der neue Hengst da dich zu", dann wäre ich etwas vorsichtig.
      :f_love:
    • Rangan2
      Rangan2
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 127
      Wow, 8 Antworten! Ich bin beeindruckt, vielen dank. :-)

      Eure Meinungen decken sich so ziemlich mit dem, was ich mir selbst ausgemalt habe.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.586
      Mach Wurst draus.
    • waiting
      waiting
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.423
      Reiten ist nicht einmal fürs Pferd gesund ...
    • Belladonna23
      Belladonna23
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2013 Beiträge: 101
      Ich bin früher viel geritten.

      Das Pferd kann Unsicherheit und Angst riechen. Es wird zunächst den Kopf bewegen und wenn es das Gefühl hat Du zeigst Schwäche, wird es einfach davon traben.
    • wintersocke
      wintersocke
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 59
      und achte immer schön auf die Ohren, wenn sie angelegt sind, renn einfach weg...:D
    • metzelthun
      metzelthun
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.324
      gehts hier um kleinferde?
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      Original von wintersocke
      und achte immer schön auf die Ohren, wenn sie angelegt sind, renn einfach weg...:D

      ich glaub, dass gilt nur für Elefanten !
    • d0NtT1lTm3
      d0NtT1lTm3
      Global
      Dabei seit: 21.10.2013 Beiträge: 277
      Original von TimBus

      5. Wenn das Pferd tatsächlich mal hochgeht gut Abstand halten. Während ein richtiges Austreten nach hinten mit einem Punch von Regina Halmich vergleichbar ist, ist der Tritt von oben mit den Vorderhufen so was wie ein Punch von Mike Tyson. Von oben.
      fyp auch wenn alt um mal auf eine vernünftige Anzahl zu kommen.
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 5.040
      Original von TimBus
      Original von Rubnik
      2 Gefahrenpotentiale sind ja weitläufig bekannt:

      1. Ausschlagen nach hinten -> diese relative Position zum Pferd sollte möglichst vermieden werden.
      2. abgebissene Finger beim füttern aus der Hand -> wird man dir zeigen, was da zu beachten ist.

      Gerne vergessen wird eine 3. Gefahr: das Pferd tritt dir auf den Fuss. Pass also immer auf, wo du hintrittst.

      1. Ja, von hinten sollte man wirklich immer vorsichtig sein. Der Gaul braucht nur zu erschrecken, dann verpasst er dir nen guten Tritt.
      2. Beim Füttern Hand ganz flach mit nach unten gebogenen Fingern halten. Die Ferde passen schon auf. Glaub sie mögen kein Fleisch.
      3. Gibt nen blauen Zeh, aber das überlebt man.
      4. Das andere Beißen. Wenn man sie nervt, schnappen sie gerne mal ganz schnell zu. Blutet nicht aber du wirst tanzen vor Schmerzen. Video nicht vergessen.
      5. Wenn das Pferd tatsächlich mal hochgeht gut Abstand halten. Während das Austreten nach hinten mit einem schnellen Jab von Regina Halmich vergleichbar ist, ist der Tritt von oben mit den Vorderhufen so was wie ein Haken von Mike Tyson. Von oben. Mit Beton im Handschuh.

      Aber insgesamt sind Pferde immer noch sehr entspannt und ich denke nicht, dass du in Gefahr bist. Nur wenn der Stallherr zu dir kommt und sagt "Reit mal den neuen Hengst da zu", dann wäre ich etwas vorsichtig.
      nicht wirklich zu unterschaetzen, eher doch so der regelfall und arbeitsschutzschuhe/stiefel sind meiner meinung auch pflicht

      [hab zwar nur erfahrung in dem elterlichen installationsbetrieb fuer gws und in kuhstallen, aber selbst so eine ruhige milchkuh steht einem (beim zuckucken) gern auf den fuessen, wenn man neue trinkwasserleitung verlegt)
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.253
      Wieso sollten Elefanten von nem Pferd wegrennen?

      :coolface:
    • vegas1972
      vegas1972
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.04.2012 Beiträge: 295
      Original von jukeboxheroo
      Original von wintersocke
      und achte immer schön auf die Ohren, wenn sie angelegt sind, renn einfach weg...:D

      ich glaub, dass gilt nur für Elefanten !
      Bei Elefanten solltest Du rennen, wenn sie die Ohren aufstellen ;)
    • 1
    • 2