Excel-Diagramm erstellen

    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Moin,
      Ich bin gerade mit Excel etwas am verzweifeln.
      Es geht darum eine Messreihe Grafisch darzustellen.

      Bedeutet, ich habe für eine x Koordinate mehrere Ergebnisse für y.

      Als Beispiel...

      der x wert steht fest bei bestimmten Winkel.. Sagen wir mal 20Grad.
      der y Wert jedoch variert in einem Bereich von 0,1-0,5

      Wie stelle ich sowas mit Excel gescheidt dar?
  • 7 Antworten
    • Zweitausendelfer
      Zweitausendelfer
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 566
      Aktuelles Excel?
      Hab gerade keins zur Hand um es exakt zu erklären, aber du kannst doch einfach die beiden Spalten markieren und über das Menü im Kopf ein Diagramm entsprechend der Beispiele erstellen? ?( Ggf. dann über die Einstellungen (Rechtsklick aufs Diagramm) die Achsen invertieren.
    • JoWa
      JoWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 7.587
      Original von Zweitausendelfer
      Aktuelles Excel?
      Hab gerade keins zur Hand um es exakt zu erklären, aber du kannst doch einfach die beiden Spalten markieren und über das Menü im Kopf ein Diagramm entsprechend der Beispiele erstellen? ?( Ggf. dann über die Einstellungen (Rechtsklick aufs Diagramm) die Achsen invertieren.
      this, am besten noch die zeilen mit der beschriftung markieren ;)
    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Excel 2007

      Wenn ich es z.B über ein Balkendiagramm mache, laufen diese aber immer von dem 0 Punkt aus bis zum Funktionswert.

      Ich möchte aber, dass quasi nur der Funktionsbereich von 0,1-0,5 darsgestellt wird.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.194
      Fehlerbalken?
    • Zweitausendelfer
      Zweitausendelfer
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 566
      Wenn ichs richtig verstehe kannst du einfach rechtsklick auf die entsprechenden Werte der Achse im Diagramm machen und in den Eigenschaften ein Minimum (hier: 0,1) und ein Maximum (hier: 0,5) auswählen.
    • CCRipper
      CCRipper
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 945
      Benutz ein XY-Diagramm, da kannst du den einzelnen Achsen einen festen Bereich zuweisen (Achse auswählen, formatieren, Hauptintervall von auto auf fest ändern). Ist aus dem Kopf heraus, du musst also vielleicht ein bisschen nach ähnlichen Bezeichnungen suchen.
    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      oder in einem Balkendiagramm einen weiteren Wert hinzufügen, welcher genau dem Abschnitt entspricht, den du nicht angezeigt haben willst, diesen kannst du dann so formatieren, dass er unsichtbar ist. Das bewirkt, dass deine Werte dann im Diagramm "schweben".