Anfängerstats auf Pokerstars

    • binchen89
      binchen89
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2013 Beiträge: 39
      Hallo allerseits,

      ich bin Änfänger und spiele jetzt nach den Beginnerlektionen NL2 BSS 6max. Da ich keine Programme wie HoldemManager habe, wollte ich fragen ob die folgenden Statistiken, die man von Pokerstars anfragen kann, so halbwegs OK sind oder man aus diesen Statistiken nichts groß lesen kann.


      Hold'em (Real Money):

      1450 hands played and saw flop:
      - 48 times out of 267 while in small blind (18%)
      - 80 times out of 264 while in big blind (30%)
      - 78 times out of 919 in other positions (8%)
      - a total of 206 times out of 1450 (14%)

      Pots won at showdown - 34 out of 50 (68%)
      Pots won without showdown - 147


      Spiele ich zu tight?
      Gewinne ich zu wenige showdowns?

      Danke für eure Meinung
  • 8 Antworten
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Hi,

      aus diesen Statistiken kann man leider nicht wirklich viel lesen. Man sieht nur dass du einen 14Vpip hast, also 14% deiner Hände spielst. Das sieht tight aus, muss bei FR auf dem Limit aber nicht schlecht sein.

      Lad dir doch einfach mal eine Trial herunter? Du kannst die meisten Programme 30 TAge lang testen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Wamaroa
      Hi,

      aus diesen Statistiken kann man leider nicht wirklich viel lesen. Man sieht nur dass du einen 14Vpip hast, also 14% deiner Hände spielst. Das sieht tight aus, muss bei FR auf dem Limit aber nicht schlecht sein.
      OP spielt 6max ;)

      Bist du dir sicher mit den 14 % Vp$ip? Ich interpretier das so, dass zu 14 % der Flop von OP gesehen wurde, d.h. erfolgreiche Preflopsteals etc. da rausfallen.


      @binchen

      Auf NL2 kannst eigentlich fast nicht zu tight spielen, da die meisten Gegner ohnehin kaum darauf achten. Selbst wenn die Statistiken von Stars besagen, dass du wirklich "nur" 14 % der Hände spielst - das ist für den Anfang absolut in Ordnung. Wichtig ist, dass du in den frühen Positionen tight bist und bleibst, am CO looser wirst und am BU dann sehr viel mehr Hände spielst.

      Für "Pots won at showdown" sind 68 % ein sehr hoher Wert, aber wahrscheinlich relativiert sich das Ganze, wenn länger spielst. Falls da langfristig über 60 % haben solltest, dann bist du postflop wahrscheinlich zu tight und/oder checkst am River zu oft behind, wenn eigentlich noch eine Valuebet gehabt hättest.

      Ansonsten lad dir - wie Wamaroa schon sagte - einfach mal eine Trialversion herunter, da sind dann aussagekräftigere Stats :)
    • binchen89
      binchen89
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2013 Beiträge: 39
      Besten Dank für eure Antworten. Es stimmt ich spiele tatsächlich recht passiv an Turn und River. Ich werde versuchen das zu ändern, je nach spot
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.537
      Original von binchen89
      Besten Dank für eure Antworten. Es stimmt ich spiele tatsächlich recht passiv an Turn und River. Ich werde versuchen das zu ändern, je nach spot
      Was willst du genau machen, um das zu ändern?
    • binchen89
      binchen89
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2013 Beiträge: 39
      Ich muss noch besser lernen meine relative Handstärke und ranges abzuschätzen. Ich lasse sicherlich viel value liegen. Hab da leaks entdeckt in einem bronze-Video wo es um AK ging. Semibluffen mache ich auch recht wenig. Allgemein mache ich mich gerne vor oder in einer session mit equilab daran equities zu berechnen.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.537
      Das ist schon ein guter Anfang. Wenn du weißt wo es genau hapert, wird es dir leicht fallen die Leaks zu schließen. Eines der Hauptleaks vieler Lowstakes Regs ist es das Thema Potcontrol vs. dünnes Valuebetten. Das solltest du dir besonders intensiv anschauen. Am Besten bewertest du dazu noch jeden Tag 3-4 Hände im HBF. Dann spielst du vll. schon bald Midstakes.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      .
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.613
      kann dir da erstma eine trackerprogramm empfehlen und deine leaks etwas genauer betrachten zu können.


      ansonsten wie der eine oder andere vorredner schon sagte, dass es nicht so schlimm ist auf nl2 zu tight zu sein, da die meisten gegner nicht drauf achten.


      bei unklaren händen solltest du diese hier ins forum posten um zukünftig eine bessere entscheidung zu treffen.