Crushing Ivey and co. in Fullring games

    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Hallo Community,


      ich hab mir mal gedacht ich mache hier jetzt auch mal einen Blog auf, scheint ja momentan in zu sein :D

      Momentan spiele ich NL10 und NL25 (wobei NL25 eigentlich eher even läuft).
      Meine Ziele sind es, mich langfristig auf den Limits nach oben zu kämpfen.
      Daher werde ich hier ab und zu Ergebnisse und Hände mit meinen Gedanken posten und darauf hoffen, dass eventuell der ein oder andere Spieler eines höhere Limits mal reinschaut und somit neue Konzepte für mein Spiel entstehen.


      Day 1:

      Da das ganze Spiel unter anderem vom Preflopplay abhängig gemacht wird möchte ich heute mal meine Preflop Openraisingranges offen legen und euch fragen, ob ihr diese zu loose oder zu tight findet.
      Wenn ihr Anmerkungen machen wollte, dann immer gerne aber bitte konstruktiv und detalliert.

      UTG 1+2:
      22+, AQs+, AQo+

      MP 1+2+3:
      22+, ATs+, ATo+

      CO:
      22+,A2s+,KTs+,QTs+,JTs,A2o+,KTo+,QTo+,JTo

      BTN:
      22+,A2s+,K2s+,QTs+,JTs,T9s,98s,87s,76s,65s,54s,43s,32s,A2o+,KTo+,QTo+,JTo

      SB:
      22+,A2s+,QTs+,JTs,T9s,98s,87s,76s,65s,54s,43s,32s,A2o+,KTo+,QTo+,JTo
  • 13 Antworten
    • nurscheisskarten
      nurscheisskarten
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2011 Beiträge: 1.054
      utg würde ich tighter gestallten, finde any pair zu loose würde erst ab 66+ raisen.

      btn würde ich auch alle ofsuit connector raisen bis runter zu 54o

      sonst glgl
    • otherpeoplesmoney
      otherpeoplesmoney
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2013 Beiträge: 2.443
      Ja utg 1+2 und mp1 würd ich auch nicht pocket 22+ spielen, mach 66er utg und werd loose zum button. verpasste auch kein value :D
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      okay. d.h. 66+ aus UTG. Und ab MP dann 22+?
      Meint ihr am BTN eventuell noch einige One-gappers?
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      CO, BU und SB sind extrem gegnerabhängig. BU und SB wirst du gegen einige any2 raisen können, CO manchmal auch bis zu 40 oder 50%.
      Gegen manche musst du aber auch tighter werden, sodass ich dann z.B. A2o-A7o vom CO weglassen würde. 32s aus dem SB finde ich als Standard aus dem SB auch zu loose, würde da vllt ab 76s anfangen und eben von dort aus adapten. Habe aber ehrlich gesagt keinen Schimmer wie die Blinddynamik auf NL10 und 25FR ist (spiele selbst Zoom 50SH).
    • otherpeoplesmoney
      otherpeoplesmoney
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2013 Beiträge: 2.443
      Original von 0815pokerpr0
      okay. d.h. 66+ aus UTG. Und ab MP dann 22+?
      Meint ihr am BTN eventuell noch einige One-gappers?
      BTN abhängig von steal werten von SB und BB. Openraise da durchaus any2 und wenn die werte nicht stimmen openraise ich da weniger
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Vielen Dank für eure Kommentare.

      Nun folgt das erste Update:

      gespielt wurde an NL10/NL16/NL25 auf Stars über 50bb/100 Hände! Ist aber extrem gut gelaufen hätte mehrfach QQ+ und wurde gut ausgezahlt.

      Als kleine Anregung zu einer Diskusion habe ich hier eine QQ Hand:

      Villian Stats:
      PFR MP: 11%
      ft3bet: 77%
      CBet Flop: 31%
      CBet Turn: 38%

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP2:
      $12.25
      MP3:
      $25.57
      CO:
      $10.70
      BU (Hero):
      $25.00
      SB:
      $10.00
      BB:
      $25.00
      UTG2:
      $29.73
      MP1:
      $27.63


      Preflop: Hero is BU with Q, Q.
      UTG2 folds, MP1 raises to $0.75, 3 folds, Hero calls $0.75, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($1.85) K, 7, 6 (2 players)
      MP1 bets $1.50, Hero calls $1.50.

      Turn: ($4.85) 3 (2 players)
      MP1 bets $2.55, Hero folds, MP1 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $4.85.

      Würdet ihr Preflop eher 3-Betten oder nur flatten?
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.199
      Genau richtig gegen ihn.

      Fold to 3bet 77%, der wird fast alles was du beat hast folden. Deswegen ist der Call mit QQ IP gut.

      cbet 31%, der bettet nur bei Hit.

      Flop kommt K high, tripple suited und du hast second best flushdraw.

      Seine cbet würde ich hier auch callen. Gegen AK kannst noch improven, ebenso bist gegen Ax Flushdraws vorne.

      Turn cbet 38%, hier würde ich dann auch folden. Wird wohl AcK/AKo oder AA sein. Hände die du beat hast seh ich bei seinen Werten nicht mehr in der Range.
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      So heute möchte ich gerne über passive Blinddefence reden.

      Blindddefence auf NL25

      In dieser Hand stehe ich gegen einen Regular mit folgender Range am Flop:

      JJ-22,AQs-A2s,KTs+,QTs+,JTs,T9s,98s,87s,AJo-ATo,KTo+,QTo+


      Mein Problem -> ich folde hier zu viel auf eine CBet von Villian.

      Viele werden den etwas drawy Flop mit 1/2 oder 2/3 Pot als Bluff CBetten.
      d.h. Sie benötigen 33-50% foldequity und diese haben sie in diesem Spot gegen mich, da ich hier nur meine Toppairs und Flushdraws weiter spiele.
      Kann mir jemand hierbei helfen?
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      Fände in der Hand ein c/r eigentlich ganz cool, ich meine welche besseren Bluffhände hast du da? Mit JTs und BDFD hast du sehr viele gute Turns zum barreln und gegen die meisten Regs hast du sowieso schon autoprofit, weil sie viel zu weit cbet/folden (was gegen die Spielerpopulation völlig ok ist, aber eben exploited werden kann). Ich checkraise hier also einfach meine starken TPs, Sets, manche FDs und Bluffs mit gutem Barrelpotenzial mit KThh und eben hier JThh.
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Aber sind wir beide dann nicht relativ schnell commited?
      Auf wie viel raised du hier dann OOP? 3x?
      Bekommen wir so nicht einen extrem hohen c/r wert?
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      Nein, wenn du da mal 2-3$ investierst, bist du noch nicht committed ;)

      Ja, ich würde so auf 2,5$ raisen, vielleicht sogar weniger, im Endeffekt machen wir es ja auch nur, um seine Air sofort rauszubekommen (das sind größtenteils auch Hände, gegen die wir hinten sind, z.B. KJ oder AT, die hier oft gecbettet werden) und dann evtl. auf gute Karten auf Turn+River auch noch mittlere Pockets oder sogar schwache-mittlere Qs rauszubekommen.

      Es kann gut sein, dass wir dann in dem Spot schon 10%-15% oder so check/raisen, aber das wird bis ~NL100 wirklich niemand exploiten. Mach doch mal den Test bei dir selber: Schaust du dir da vor deinem Fold überhaupt noch Villains c/r-Wert Flop an, wenn du da mit KJ contibettest und geraist wirst?
    • 0815pokerpr0
      0815pokerpr0
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.06.2012 Beiträge: 940
      Nicht immer aber wenn villian das 2-3 mal am Stück macht,merke ich auch das er hier nicht nur Sets oder nuts Check/raised.
      Trotzdem vielen Dank für den Ansa. Ich kann Duden nachvollziehen und sinnvoll ist er allemal.

      Welches Limit spielst du denn?
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      NL50 Zoom SH.

      An regulären Tischen muss man da mit den Frequenzen wohl mehr aufpassen (wobei 10-15% jetzt ja auch nicht alle 2 Minuten ist); bei Zoom kann man da einige 10k Hände mit viel zu aggressiven Werten spielen und wird nur vereinzelt exploited.