Spielbank-Eröffnung in Touristen-Stadt anregen?

    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      Hey Leute.

      Ich spiel regelmäßig und viel Online-Poker. Um aber ein klein wenig Abwechslung zu haben, streu ich auch manchmal einige Live-Sessions ein. Leider gibts hier in Dresden im Umkreis von 1,5h Autostunden kein richtiges Casino, sondern nur Hinterzimmer-Runden. War erst 2x in solchen und fand es nich so angenehm da zu spielen (schon allein, weil da extrem viel geraucht und 0 gelüftet wurde, aber auch die ggf. vorhandene "Illegalität" mit entsprechendem Klientel schrecken eher ab -> ist einfach kein so schönes Erlebnis). In den offiziellen Spielbanken in anderen Städten hab ich hingegen gern gespielt.

      Da sich Dresden als solches eigentlich prima als Casino-Standort eignen würde, habe ich überlegt, mal den Stadtrat meines Vertrauens zu fragen, ob er nicht mal ne Konzession verteilen möchte :D

      Da ich noch relativ früh im Prozess des Durchdenkens bin, würde ich gerne die Pros/Cons zu meiner Idee zusammentragen:

      Macht es Sinn ("für die Poker-Ökologie"), anzuregen, dass hier eine ordentliche Spielbank eröffnet wird?

      Meine bisherigen Ideen:
      Pro:
      - Touristen-Stadt -> massig Fische aus der ganzen Welt, auch viele gut betuchte (wohl auch viele, die sonst nie Poker spielen)
      - Poker wird durch ein ordentliches Casino in schönem Ambiente gesellschaftsfähiger
      - Leute werden an Poker herangeführt und kommen später vielleicht auch auf die Idee, mal online zu zocken
      - Konkurrenz zu den Hinterzimmerrunden, ggf. Rakesenkung :D (ist vermutlich zu optimistisch)

      - für die Stadt: ein weiteres "Ausflugsziel" für Touristen
      - zusätzliche Steuereinnahmen (ist das so? gab ja auch einige Spielbanken, die bezuschusst werden mussten, oder!?)


      Contra:
      - ... ?

      Freu mich auf Eure ernst gemeinten Beiträge!
  • 9 Antworten
    • usernl
      usernl
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2012 Beiträge: 442
      kurzes telefonat mit deinem bürgermeister sollte doch reichen. chancen stehen so 50/50 das eins gebaut wird.
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.271
      Contra: Wie siehts mit Kriminalität aus? Bei hoher Rate könnte sich das negativ auswirken.
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.557
      Gibt ja 1 "Casino" in der Prager Straße. Aber leider alles an Automatentischen (Blackjack, Poker) bis auf Roulette.

      Vor gut 10 Jahren wurde die Spielbank Dresden aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Nachdem diesem Desaster damals ist die Chance meiner Meinung nach sehr gering, dass man da einen neuen Versuch startet.
      Kannst ja mal nach Milbradt+Casino+Sachsen suchen. Hatte sich Millioneneinnahmen für das Land durch Übernahme der Spielbanken erhofft und hat sich richtig verzockt und gut drauf gezahlt.
    • Hennnni4
      Hennnni4
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2011 Beiträge: 422
      ich glaub du müsstest einfach ein verdammt gutes konzept vorlegen, das beweist, das die Stadt damit Geld machen kann :D
    • WhiteDevil
      WhiteDevil
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 243
      Original von buschips
      Gibt ja 1 "Casino" in der Prager Straße. Aber leider alles an Automatentischen (Blackjack, Poker) bis auf Roulette.
      vielleicht sollte man da einfach mal mit dem betreiber reden, ob er nicht lust hat einen pokertisch auszustellen und für den anfang dann erstmal einen dealer stundenweise engagiert... und du sorgst halt für die spieler... und wenn das erstmal läuft entwickelt sich das vielleicht von ganz alleine... ;)
      wäre auf jeden fall einfacher, als ein komplett neues casino zu eröffnen...
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von usernl
      kurzes telefonat mit deinem bürgermeister sollte doch reichen. chancen stehen so 50/50 das eins gebaut wird.
      this, sehe aber eher nen 60/40 hier
    • Stelli
      Stelli
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 219
      Ich glaube, dass ein einzelner da wenig ausrichten kann. Das ist ein Politikum und nicht mal einfach so zu beantragen.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      Original von buschips
      Gibt ja 1 "Casino" in der Prager Straße. Aber leider alles an Automatentischen (Blackjack, Poker) bis auf Roulette.
      Ja, das kenn ich. Ist aber obv (Automaten) absolutes no-go.

      Original von buschips

      Vor gut 10 Jahren wurde die Spielbank Dresden aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Nachdem diesem Desaster damals ist die Chance meiner Meinung nach sehr gering, dass man da einen neuen Versuch startet.
      Kannst ja mal nach Milbradt+Casino+Sachsen suchen. Hatte sich Millioneneinnahmen für das Land durch Übernahme der Spielbanken erhofft und hat sich richtig verzockt und gut drauf gezahlt.
      Krass, das wusste ich nich. Ich dachte, Spielbanken wären - insbesondere in soner Touri-Stadt - ne sprudelnde Geldquelle.

      ich glaub du müsstest einfach ein verdammt gutes konzept vorlegen, das beweist, das die Stadt damit Geld machen kann


      Muss ja nich die Stadt betreiben. Kann ja irgendein Investor/Betreiber machen (Westspiel, ka ...). Risiko für die Stadt ist ja keins gegeben.

      Seht ihr es echt als so schwierig an, eine Spielbank mit Live-Poker profitabel zu führen? Also klar sind die Steuern hoch. Aber wenns auf irgendwelchen Kuhdörfern funktioniert, dann muss es doch in ner deutschen Großstadt (500k Einwohner) mit 7 Mio. Touristen pro Jahr klappen?! ?(


      Auf die Trollposts gehe ich mal nich ein. Es geht mir nicht darum, dass ich mal eben ein Casino hingestellt bekommen möchte. Ich möchte erstmal Eure Einschätzungen wissen, ob Ihr denkt, so ein Casino könnte wirtschaftlich funktionieren und eben in der Folge eventuell neue Poker-Spieler (auch für online...) akquirieren.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Original von cHaiNSawMasSacRe

      Original von buschips

      Vor gut 10 Jahren wurde die Spielbank Dresden aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Nachdem diesem Desaster damals ist die Chance meiner Meinung nach sehr gering, dass man da einen neuen Versuch startet.
      Kannst ja mal nach Milbradt+Casino+Sachsen suchen. Hatte sich Millioneneinnahmen für das Land durch Übernahme der Spielbanken erhofft und hat sich richtig verzockt und gut drauf gezahlt.
      Krass, das wusste ich nich. Ich dachte, Spielbanken wären - insbesondere in soner Touri-Stadt - ne sprudelnde Geldquelle.

      Ich glaube da vertust du dich gewaltig. In Deutschland ist es ungewöhnlich ins Casino zu gehen, vor allem für touristen, wohl auch bedingt durch das wenig lockere Ambiente der Casinos (vergleiche mit Vegas). Kein Mensch fährt als Tourist in Deutschland rum, um die Casinos zu besuchen.