No Foldem Games: Wie macht ihr es?

    • holzrose
      holzrose
      Einsteiger
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 287
      Moin moin,


      also ich habe mir mal seeehr viele Gedanken über die Spielweise in Nofoldem Games gemacht. Auslöser war ein kleiner Deposit bei einer recht unbekannten Pokerseite um meine NL Skills zu verbessern, ohne gleich bei den Standardtables bei PP zum Opferkind zu werden (auf der Seite gibts z.B NL10).

      Nuja, ab und an hab ich da auch im bei den fixed limit tables gezoggt,... und was passiert? Leck mich dick... 50 Dollar weg, in 5 Tagen auf 0.15/0.30 FL :D
      Tja, wie geht das denn? Das hab ich mich natürlich auch gefragt. Es kann gut sein, dass da ein wenig DS dazukommt, aber insgesamt sind diese Tables mit dem 0.5/1$ Spielverhalten auf PP nicht zu schlagen.

      Hab mir dann ein paar Artikel durchgelesen (u.a http://www.fekali.com/izmet/playing-with-the-fish/ , sehr zu empfehlen!) und ein paar Experimente mit meiner Spielweise gemacht.

      Jetzt mal ein paar Dinge dazu.

      Standard-Game-Frame:

      - ABC Poker, Tight is Right

      - Bets & Raises immer for Value. Keine (Semi-)Bluffs. Niemals und nirgends.

      - Straight-Forward-Poker. Kein Slowplay, kein Checkraise.

      - Malen nach Zahlen. Vergesst die Psychologie! Eure Gegner denken nicht!


      Ok... soweit is das ja noch recht normal. Selbst im PP Microlimit wird so (profitabel) gespielt nehme ich an. Was aber, wenn man in JEDER Hand, von Flop bis River 5 - 6 Spieler hat? Und besser noch: Was wenn diese 5 - 6 Leute keine üblichen Callingstations sind, sondern alternierend MANIACS und Vernunftsgamer.

      Zur Veranschaulichung mal ein paar Beispielhände:

      7 Leute im Preflopraisingwar. Ich mittendrin mit AA. Aufm Flop nur niedrige zahlen im Rainbow. Cappen geht weiter. Turn: blank. Sie checken zu mir. Ich bette, alle callen. River: King. Es wird wieder geraist. Ich calle nurnoch schweren Herzens und gewinne den 25BB Pot. Mein schärfster Konkurrent in diesem Kampf: Pocket Sevens.


      Kein Raising Preflop. Ich limpe mit AJs in MP nachdem schon zwei drinnen sind. Am Flop mach ich meinen Nutstraight und bette. 6 Leute callen. Turn: das Board paired sich, ich bette: keine Gegenwehr. River: blank. Ich bette, 3 callen, 3 folden.
      Was wird mir gezeigt? Das grösste machbare FH. (Der Kerl hat ein Set gefloppt, und am Turn sein FH gekriegt)


      Quasi abwechselnd wird an diesen Tischen mit gemachten Straights und Flushs zum Showdown gecheckt, und dannach wieder mit Bottompairs gecappt.
      Genauso wie gerne mal mit Pocket Fives Preflop gecappt wird, und das andere mal mit KK in EP gelimpt wird.


      Was tun also? frag ich mich... und irgendwie folge ich mitlerweile einer recht erfolgreichen "Wait-for-the-Nuts" Strategie. Ich spiele einfach nichts mehr, von dem ich nicht _weiß_ dass ich damit den Showdown gewinne. (Natürlich spreche ich von dem Poker"wissen"... Bad Beats wird es immernoch geben) Die Strategie ist SO einfach, und SO gut, dass sie nur aus einem einzigen Grund funktionieren kann: Die Gegner schlafen. Wenn Gus Hansen 4 Stunden lang seine Karten in die Mitte schmeisst, und nach 4h und 1 minute nach dem Flop all-in geht, wie viele caller wird er wohl kriegen?
      Wir hingegen können genau das machen. Wir sind im Prinzip Schläfer. Wir folden, limpen und folden eine Ewigkeit, und dann ZACK. Rein ins getümmel. Und ratet wieviele caller wir auf unsere raises kriegen? Richtig, zwischen 6 und 9 :D

      Wenn ihr jetzt sagt: Na und, du spielst halt sehr tight. Nix neues! Dann sag ich: das ist nicht tight; das ist UNDURCHDRINGBAR. Ich spiel seit 2 Stunden an einem gottlos loosem Tisch und war seither in 4 Pots verwickelt (d.h weiter als den Flop gespielt) und bin 50BB im Plus. An dem andern Tisch war ich in einer einzigen Hand verwickelt und hab 3BB verloren (blinds).

      (50-3)/4 = 11.75BB/hr/tbl


      Wie schlagt ihr solche Games?
  • 5 Antworten
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      grad in solchen games wuerd ich AJ ja raisen und nicht limpen. ansonsten hab ich son paradies leider noch nie spielen duerfen.
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Abend!

      Original von holzrose
      Wie schlagt ihr solche Games?
      mit guter Karte betten was das Zeug hält. All in gehen. Kleine stakes. Wenn stake zu gross, dann vom Tisch gehen.

      Lies Dir mal die Beiträge von JJacky hier durch.

      Grüße!
      Lulli
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      er hat aber im FL eins auffe fresse bekommen :-)

      ich mag solche games nicht, also lass ichs einfach bleiben ... rein subjektiv mache ich das meiste geld nicht mit monstern, sondern mit durchgezogenen semibluffs
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      Original von suru
      er hat aber im FL eins auffe fresse bekommen :-)
      upps, überlesen.


      ich mag solche games nicht, also lass ichs einfach bleiben ... rein subjektiv mache ich das meiste geld nicht mit monstern, sondern mit durchgezogenen semibluffs
      Ich verstehe sowas einfach nicht. Ist der Tisch mega-loose, dann macht man am meisten Kohle, auch wenn man mal 1-3k Hände durchhalten muss. FR-Tisch mit 40% ASF, yummy! SH mit 50% ASF, lechz!

      Nee, ich kapier das nicht. Was läuft denn da schief? Trennen sich die "winning player" nicht von ihrer Hand oder trennen die sich erst am river von der Hand? ;-)

      Ist das nicht einfach ein Mini-DS auf ein paar hundert Hände?

      Lulli
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Lulli
      Ich verstehe sowas einfach nicht. Ist der Tisch mega-loose, dann macht man am meisten Kohle, auch wenn man mal 1-3k Hände durchhalten muss. FR-Tisch mit 40% ASF, yummy! SH mit 50% ASF, lechz!

      Nee, ich kapier das nicht. Was läuft denn da schief? Trennen sich die "winning player" nicht von ihrer Hand oder trennen die sich erst am river von der Hand? ;-)
      ne sry zu loose wird poker einfach nur zu cardcatching for math nerds ;) und da hab ich mal keine lust drauf ... das macht mir keinen spass und fordert mich net