Macbook

    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Bin am Überlegen ob ich mir so ein Standard-Macbook hole. Software und Zeugs mach ich mir wenig Sorgen, aber der Bildschirm ist doch sehr winzig. Ich könnte gut mit 4-tabling leben - aber das sollte schon drin sein (ohne Überlappung).

      Meine Frage nun, wie sieht das aus beim 4-tabling? Screenshots oder Erfahrungen anyone? Danke schonmal.
  • 71 Antworten
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      klappt bestimmt.
      nebenhere ist das eine der klügsten entscheidungen die du je getroffen haben wirst.
    • gertrud16
      gertrud16
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 412
      nativ auf MacOS läuft nur FullTilt...das lässt sich prima mit 4 Tischen verteilen...

      sofern Du Windows laufen laufen lassen willst benötigst Du da noch 'ne Vollversion und Paralles oder Bootcamp und ob dann multitablen geht, weiß ich nicht... auf jeden Fall sollte der Arbeitsspeicher reichlich dimensioniert sein (>1GB)

      Ansonsten stimme ich meinem Vorredner zu: absolut +EV, einen Apple zu nutzen
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Habe das Macbook auch.... best =)
    • Koerner
      Koerner
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2007 Beiträge: 12
      Hab mir auch vor zwei wochen das macbook gekauft, pp läuft mit parallels 4 tablig bestens und wenn dir der arbeitsspeicher nicht genügt kannst den problemlos auf 2gb aufrüsten lassen....
    • kris3112
      kris3112
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 693
      Bin ja auch ein Fan von Appleprodukten (wenn ich auch nie einen Mac hatte).

      Ich kenne mich nicht so mit Notebooks aus aber ist es nicht so, dass die Macbooks sauteuer sind und nicht gerade die schnellsten Prozessoren haben? Gibt's da nicht wesentlich günstiger Notebooks mit besserer Technik? Dafür sehen die Macbooks halt toll aus..
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      ich glaub das die Macbooks teurer sind und dafür auch gute Hardware bieten.

      mal eben zwischendurch, ich hab gern mal Parallels Crashes, aber nur wenn ich selber auf FT oder PP spiele. Jemand ne Ahnung worans liegen könnt ?
    • PsyFoXz
      PsyFoXz
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 171
      Habe auch vor mir zum Studium ein macbook zu holen, wäre cool wenn die Leute, die schon eins haben, mal die größten Pros und Contras nennen könnten, da nur sie es wohl beurteilen können.
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Danke für die vielen Antworten. Genau das was ich hören wollte. :)
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      + alles was es gibt
      - poker geht nur (oder fast nur) mit emuliertem/gebootetem Windows.

      Ich bin oft zu faul um Windows zu booten und OSX runterzufahren, ich teste grad VMWare fusion zum nativen booten. die mehrzahl nutzt dafür Parallels.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      ich habs gern. pokern geht mitlerweile nurnoch mit bootcamp, aber PT und PA gabs auch noch nie aufm mac. 4 tabling geht gut, 6 würd ich keinesfalls empfehlen, aber ich habs eigentlich nicht als pokernotebook gekauft.
      apple-software ist natürlich eine wucht.
      Dickes, dickes minus gibts dafür, dass meines nach 3 monaten zum service musste weil zum einen die tastatur schon ziemlich mitgenommen war (und dabei hab ich es recht spärlich verwendet) und zum anderen - wie im übrigen auch bei 2 anderen mir "bekannten" macbooks - es einen softwaredefekt mitm akku gab. ganz erklären kann ich mir das ja nicht, aber irgendwie hat der akku nichtmehr geladen, das ding ging nurnoch mit netzbetrieb. der appleshopmensch meinte, das würde sich mit einem firmwareupdate beheben lassen und sie machen das. naja, seis drum.
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      seas,

      möchte imir auch einen zulegen aber ich cersteh das mit der software noch nicht so ganz:

      was ist der nachteil/vorteil der apple-software?
      kann man auch einfach xp installieren?

      mfg noni
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      seas,

      möchte imir auch einen zulegen aber ich cersteh das mit der software noch nicht so ganz:

      was ist der nachteil/vorteil der apple-software?
      kann man auch einfach xp installieren?

      mfg noni
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Apple sieht zwar nett aus, aber man muss sich jeden mist für teures Geld dazukaufen. Und Apple ist nur ein verkapptes UNIX bei dem man nur für den Look bezahlt.


      Klar ist MacOS 1000x besser als Windows. Keine frage, aber Linux ist 1000 mal besser als Apple. Hole dir das Notebook was dir gefällt, installiere Win und Linux parallel, und mit der Zeit wird das Windows automatisch weniger. Ich habe auf meinem HP Notebook Ubuntu drauf. Mit wine spiele ich PP mit 12 Tischen. Je Sechs auf einem Virtuellen Bildschirm. Willst du Linux ausprobieren? Lade dir eine Lice CD runter, in den Pc rein und erstmal schauen wie es ist ohne zu installieren. Das geht beim OSx nicht.

      Also:

      Windows < MacOS < Linux


      Gruß
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      so hat halt jeder seine meinung ....
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Ist keine Meinung. Mac OS basiert auf Unix. So einfach ist das. Es ist nichts anderes als ein Kostenpflichtiges Linux. Fast alle Befehee in der Konsole sind sogar gleich. Der einzige unterschied ist, das Apple gleich die Hardware mitleifert und MacOS nur auf der Hardware läuft. Ich kann Linux ohne Probs auf dem Mac installieren. Andersrum geht es nicht. Jeder soll da seine Entscheidung treffen, aber wieso soll ich für etwas Geld bezahlen, was ich umsonst bekomme?


      Gruß

      Brummbaer
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      es ist eine meinung :) . natürlich nicht, dass Max OS X auf Unix basiert.
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      es gibt leute die verwenden windows, dann gibts es leute die mac os verwenden und wieder andere verwenden linux und dann gibts sicher noch andere die exotische betriebssysteme verwenden. also es ist eine meinung und es sollte jeder für sich selbst herausfinden welches betriebssystem am bestem zu einem passt.
    • demodokos
      demodokos
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 360
      Wenn ich unter Parallels XP laufen lasse und dann noch nen externen Monitor dranstecke, wie kommt das Macbook damit klar? Hab ich dann Dual Screen und auf beiden Screens XP?
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      ich 6 table fulltilt sngs auf meinem iBook, das geht schon