Einsteiger-Quiz 55 gegen Maniac

    • Popoface
      Popoface
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2011 Beiträge: 991
      Habe mir mal wieder die Einsteiger-Quizes vorgenommen. Schadet ja nix, wenn man die auch mal macht, wenn man schon etwas mehr Ahnung hat.

      Dabei ist mir aber eine frage augefallen:



      Aufgabe 1.1.

      Preflop: Hero is SB with 5, 5 2 folds,
      TAG (BU) openraises,

      You...?.

      Final Pot: 1.70 BB

      Wie reagierst du?

      call (1 Punkte)
      3bet (2 Punkte)
      fold (0 Punkte)

      Deine Antwort:

      call (1 Punkte)

      Aufgabe 1.2.

      Angenommen, du befindest dich in der 1.1)-Situation.

      Dir liegt nur noch zusätzlich die Information vor, dass der Big Blind ein Maniac ist?

      call (0 Punkte)
      3bet (1 Punkte)
      fold (2 Punkte)

      Deine Antwort: 3bet (1 Punkte)


      Im ersdten beispiel wähle ich hier lieber den wa/wb-Weg, das erscheint mir eigentlich vorteilhafter gerade gegen einen TAG. sicherlich kann man darüber aber unterschiedlicher Meinung sein.

      Warum ich die aber gegen einen Maniac folden soll, verstehe ich nicht. Gerade gegen den sollte doch eine 3-Bet sinnvoll sein. Schließlich kann der auch mit 27o so spielen!
      Mit 55 sehe ich mich gerade gegen Maniacs häufig vorne.

      Wie ist die vom Quizautor vorgegebene Lösung begründet?
  • 6 Antworten
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Du wirst auf jeden Fall einige Overcards am Board haben und der Maniac wird Action machen. Da stehst du dann ohne Set ziemlich blöd da.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Popoface
      Im ersdten beispiel wähle ich hier lieber den wa/wb-Weg, das erscheint mir eigentlich vorteilhafter gerade gegen einen TAG. sicherlich kann man darüber aber unterschiedlicher Meinung sein.
      Was meinst du mit wa/wb-Weg? Preflop bist du doch eigentlich nie way ahead oder way behind... es sei denn dein Gegner hat auch ein Pocket. In den meisten Fällen wird villain einfach 2 overcards haben, wogegen du ca. 50-55% Equity hast.
      Ich halte 3-bet für am Besten, da du so sehr oft BB kicken kannst und die Hand heads-up spielen kannst, was mit kleinen Pockets deutlich angenehmer ist.



      Warum ich die aber gegen einen Maniac folden soll, verstehe ich nicht. Gerade gegen den sollte doch eine 3-Bet sinnvoll sein. Schließlich kann der auch mit 27o so spielen!
      Mit 55 sehe ich mich gerade gegen Maniacs häufig vorne.

      Wie ist die vom Quizautor vorgegebene Lösung begründet?
      Wenn BB ein Maniac ist, wirst du recht häufig 3-handed oop einen großen Pot spielen müssen. Das ist mit kleinen Pockets alles andere als leicht. Gerade als Anfänger (für die das Quiz ja gedacht ist) würde ich wenn möglich solchen Situationen aus dem Weg gehen.
    • Popoface
      Popoface
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2011 Beiträge: 991
      Original von Django3

      Was meinst du mit wa/wb-Weg?
      Naja, im Blindbattle wird wohl kaum einer auf ein Reraise von mir folden (ist mir jedenfalls in über 200k Händen noch nie passiert. Und 3-Bet/Cap mach ich normalerweile nicht mit middle-Pairs - höchstens gegen maniacs, allerdings nicht, um sie zum folden zu bringen (das beeindruckt die ia ohnehin nicht), sondern wegen den impiled auf den späteren Straßen.


      Original von Django3Ich halte 3-bet für am Besten, da du so sehr oft BB kicken kannst und die Hand heads-up spielen kannst, was mit kleinen Pockets deutlich angenehmer ist.

      Mir ist noch nie passiert, daß ich eine Blind durch eine 3-Bet im Blindbattle zuum folden bringen konnte. Entweder ich bekanm mit einem "normalen" Raise die folds, oder gar nicht. Aus dem Grund spiele ich entweder Raise/call oder cap.
      Besseren Spielern gebe ich auf dem Flop doch nur zu gute odds, wenn ich mit kleinen Paaren zu aggressiv spiele. Andererseits sind es gerade die Maniacs, die ihre Karten gerne overplayen, so daß ich bei denen wiederum die besseren Odds bekomme.

      Gut, kann man sicher endlos drüber debattieren, mich interessiert aber eigentlich, wieso genau der Autor auf die Idee kam, gegen einen TAG sei 3-Bet, gegen einen Maniac dagegen fold die richtige Wahl.

      DAS kapiere ich nicht.
    • Popoface
      Popoface
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2011 Beiträge: 991
      Original von TimBus
      Du wirst auf jeden Fall einige Overcards am Board haben und der Maniac wird Action machen. Da stehst du dann ohne Set ziemlich blöd da.
      Einen Maniac calle ich ab dem Flop sogar eiskalt mit 22 runter, selbst bei brutalem Bilderboard. Der hat oft noch schlechtere Hände.

      Gut, die Varianz ist da natürlich reine Folter. Aber gerade gegen Mainiacs lohnt sich das sogar mit 22.

      Gegen jeden "normalen" Spieler wäre das absolut tödlich, :D
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Das Problem ist einfach, dass du am Flop zu dritt sein wirst. Wäre der Maniac in BU und würde raisen, dann kannst du ohne weiteres 3-betten, da ja der BB oft folden wird. Dann bekommst du deine Wunschsituation HU gegen einen Maniac mit passabler Hand. Da der Maniac jedoch im BB sitzt und BU ein TAG ist, der raist, wirst du nach einer 3-bet einen Cap vom Maniac bekommen und findest dich dann am Flop zu dritt in einem grossen Pot wieder und hast sehr oft 3 Overcards auf dem Board. Dann geht es Maniac contibet, BU raist und du hast ein Problem, weil du zu dritt die Action nicht im geringsten kontrollieren kannst. Du kannst in dieser Situation nicht way ahead way behind runtercallen, weil die Gegner das nicht zulassen. Die Hand wird zwar alles mögliche, nur nicht billig. Deshalb ist es besser, schon preflop aufzugeben.

      Du foldest nicht deswegen, weil du gegen einen Maniac spielst, sondern deswegen, weil du gegen zwei Leute spielst und der Maniac es teuer macht, während du keinen echten Vorteil hast.
    • Popoface
      Popoface
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2011 Beiträge: 991
      Original von cjheigl
      Du foldest nicht deswegen, weil du gegen einen Maniac spielst, sondern deswegen, weil du gegen zwei Leute spielst und der Maniac es teuer macht, während du keinen echten Vorteil hast.
      DAS war es, was ich übersehen habe.

      Danke. :)