Umstieg von FR auf SH

    • SchwarzerRauch
      SchwarzerRauch
      Black
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.823
      Hey Leutz,

      will mich langsam auf den Umstieg von FR auf SH vorbereiten...
      Werde die Artikel selbstverständlich studieren...
      Könnt ihr zusammenfassen was sich ändern wird? Worauf man achten muss etc.
      Diskutiert ein bisschen um mich geistig auf den Umstieg vorzubereiten!
      Thx
  • 7 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Die größte Umstellung für ich war, dass ich deutlich öfter mit schwächeren Starthänden in der Hand war. Da muss man postflop noch ein wenig an sich arbeiten. Reads werden auch wichtiger, schließlich spielt man SH öfter gegen die selben Gegner als FR.
    • SchwarzerRauch
      SchwarzerRauch
      Black
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.823
      wieso muss man an sich arbeiten gibt doch auch wieder eine tabelle...oder? klär mich auf....
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      für postflop spiel gibt es leider (wohl eher gut) keine tabellen, du bist bei sh öfters mit schwachen händen am start, und wirdst dementsprechend vor schwierige Entscheidungen gestellt. Oft ist es sehr close, was jetzt richtig ist. So kommt's des öfteren mal vor, dass man auch mit Ace-High einen calldown machen muss usw.
      An deiner Stelle würde ich mir jemanden suchen, der schon erfahrung auf SH hat und dir bei deinen ersten Schritten über die Schultern gucken kann. Das hilft auf jeden Fall am besten denke ich.

      btw. und preflop is auch nich alles strikt nach chart
    • SchwarzerRauch
      SchwarzerRauch
      Black
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.823
      is vielleicht nen fl spieler da der evtl. das ein oder andere mal n bissl zeit hätte? ;)
      ps: bin ein waschechter berliner prrr

      btw: habe mir gerade nochmal Pre-Flop: Fundamental Concepts durchgelesen...was spricht eigentlich dagegen weiterhin tight zu spielen? bestimmt wegen den blinds die man öfter zahlen muss...

      pps: soll nen ziemlich lehrreichen seminarartikel zu sh geben wurde mir erzählt...hat da jemand den link?
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Vom Prinzip her spielst du preflop SH nicht anders als FR. Aber wenn du dir den ORC anschaust, wirst du merken, dass du immer in Positionen bist, wo man auch schwächere Hände wie KJo JTs etc. raist.

      Ansonsten gibt es in Weighing the Odds in Hold'em Poker von Yao ein recht interessantes Kapitel zum Thema SH. Und das ein oder andere Coaching schadet zur Vorbereitung auch nicht.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.033
      Dein Spiel muss Preflop variabler werden. Du musst deine Raising Standards an deine Gegner anpassen und mehr raisen durch das ORC und den SH Silberchart, der dir eine gute Grundlage gibt , die du verinnerlichen solltest.

      Poste viele Bsp.hands denn du wirst in toughere Entscheidungen kommen, weil du marginalere Hands spielst. Postflop solltest du darauf achten deine Gegner gut zu beobachten und alle Goldartikellines in dein Spiel miteinzubauen.Lies dir die am besten nochmal durch und guck dir ein paar Bsphands an und ein Coaching. Dann wirds schon :)

      btw. wohne 10km nördlich von berlin =) .
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      wichtig ist mit viel marginaleren händen auch mal zum showdown zu gehen (hier viele - sehr viele - beispielände unter die lupe nehmen...)

      und imo noch viel wichtiger ist die psyche.
      die swings sind bei sh um einiges heftiger als bei fr, mach dich auf was gefasst...