Tight wie Shagg!

    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      Hallo,

      hab jetzt schön ofter gehört, dass Shagg extrem tight spielen soll, aber das auch sehr erfolgreich. Konnte mir leider noch kein Coaching von ihm ankucken um das zu sehen. Vielleicht könnt ihr mir sagen was denn sein Spiel ausmacht.

      Hab von Werten von VPIP/PFR 13/10 für Shorthanded gehört? Kann das sein? Auch auf höheren Limits?

      Ist das nicht für die Gegner sehr exploitable??

      Wäre schön wenn ihr mir dazu ein wenig was erzählen könnt
  • 17 Antworten
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ja, Shagg spielt sehr tight (ob er 13/10 auf SH hat weiss ich nicht) und ist auch auf höheren Limits damit winning player. Hier heisst tight aber nicht, dass man nur ABC-Poker spielt - er ist durchaus in der Lage zu moven und durch das tighte Image sind solche Moves sehr oft erfolgreich. Ich denke durch ein etwas looseres Spiel kann man etwas mehr value mitnehmen, allerdings muss man dann weit mehr auf Image/Gegner achten, was beim starken multitablen problematisch ist.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Ich glaube er hat 16 13 ungefähr. Ich glaube er hat das mal erwähnt, bin aber nicht mehr sicher.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ich hab atm auch extrem tighte Stats (13 / 9 oder so, kA genau grad). Spiel aber atm noch sehr nach SHC, weil ich noch nicht so lange BSS spiele (NL 25). Läuft aber auch so ganz gut wenns bei mir nicht grad mal durchgeht und ich dumme Calls abliefer (4PTBB/100 nach rund 14k, lässt sich aber wohl noch steigern mit bisschen mehr Erfahrung).
      Ich würd aber eigentlich gern bisschen looser werden, aber ich weiß kaum wie noch, da ich finde, dass ich schon recht viele Pots spiele und wunder mich nach den Sessions immer über meinen doch recht kleinen VPIP. Blindsteals werden auch des öfteren mal angebracht, wenn's sich anbietet.
      Ich weiß, dass man sich nicht an Stats festhalten soll, finds halt nur trotzdem verwunderlich, dass ich doch im Vergleich zu vielen anderen extrem tighte Stats habe.

      Halten sich hier irgendwie paar Leute auch noch recht stark ans SHC und haben trotzdem höhere VPIP Stats? Mal so interessehalber.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      13/9 spielt Shagg aber auf sh... Fr find ich 13/9 recht normal tight
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich war heute im coaching und ich muss ehrlich sagen: ich finds zu tight.

      QQ OOP gegen unknown keine 3bet?!


      whatever, man wird ja ned gezwungen, bestimmte coachings zu besuchen =)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von dhw86
      ich war heute im coaching und ich muss ehrlich sagen: ich finds zu tight.

      QQ OOP gegen unknown keine 3bet?!


      whatever, man wird ja ned gezwungen, bestimmte coachings zu besuchen =)
      Siehste dann hat das Coaching doch was gebracht :-D Du weisst wie du nicht spielen möchtest *g*
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also ich fand den QQ move nicht zu weak, allerdings auch nicht besonders dolle. Ich denke shagg ist ein spieler mit wenig varianz, geht halt auf die sicheren dinger ein, lässt wacklige angelegenheiten aus. Immerhin hat er mit QQ gegen einen raiser aus first position gespielt und bei unknow weiss man da seine range nicht und ich muss bei einer sache Shagg recht geben, OOP kann das eine hässliche angelegenheit werden.
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      finde seinen Stil eigentlich ziemlich nice, weil ichs auch lieber habe weniger varianz zu haben, dann neige ich nicht zum tilten
    • Knight20
      Knight20
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 1.051
      ich mag seinen stil auch, ist überhaupt ein klasse coach :D
    • chopin
      chopin
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 952
      keine frage man kann mit 16/11 wie shaq es spielt nl400 beaten, das hört aber sehr schnell auf.
      ich hab auch schon einige K hände mit ihm gespielt, er ist sehr solide, aber moves, no way =)
      subjektiv gesagt find ich 27/22 leute die jeden 3ten flop raisen viel ekliger zu spielen
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Kann aber gut sein, dass man mit seinem Stil in den Mid Limits mehr Gewinn macht, weil man mehr Tische spielen kann... außerdem ist die Varianz nicht so hoch... eigentlich ziemlich gut die KOmbination, aber macht natürlich nicht so viel Spaß :D
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von chopin
      keine frage man kann mit 16/11 wie shaq es spielt nl400 beaten, das hört aber sehr schnell auf.
      ich hab auch schon einige K hände mit ihm gespielt, er ist sehr solide, aber moves, no way =)
      subjektiv gesagt find ich 27/22 leute die jeden 3ten flop raisen viel ekliger zu spielen
      Ja, Maniacs und liberale TAGs sind sehr unangenehm zu spielen.
      Aber profitabel und schwer spielbar ist häufig nochmal was anderes.

      Ich habe auf Stars z.B. gegen "Carrotsnake" oder andere bekannte 2+2 gespielt. Die sind sehr unauffällig und definitiv keine Herrausforderung, aber sie kriegen das Geld und zwar auch von mir. Auch aba spielt in seinen Cardrunner Videos ja solide.
    • futsalpro
      futsalpro
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 1.645
      Ich denke zwischen 16/11 spielen und solide spielen liegt immer ncoh ein unterschied.
      jemand der 27/22 spielt kann auch ein solider spieler sein.
      Ich denke das wort solide sollte man eher für postflop action benutzen.
      wenn jemand preflop seine moves gut timed spielt er auch solide.

      Man kann hat mit einem tighteren pf spiel zwar weniger varianz aber ob es die am gewinn gemessen bessere variante ist bleibt fraglich.
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      is doch alles quatsch wie tight und wie loose, hab nl 100 erst mit 18/14 spiel und dann mit 14/12 nicht geschlagen, aber nachdem ich mich verbessert habe hab ich nl100 mit 14/11 und mit über 9ptbb geschlagen. und spiele jetzt auf nl 200 sehr solide mit 18/13, vllt is die diskrepanz vom vip zum pfr bisschen zu groß aber spiele halt lieber um kleine pötte mit marginalen händen gegen schlechte gegner. denke aber dass das minimum schon 13/10 sein sollte ab nl 100/200 da man sonst einfach zu readable wird.
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      FR spielt er 10/6... Hab aber noch nich so viele Hände mit ihm gespielt.
      Grad eben hat er nen netten Move ausgepackt... Shove mit TT vermut ich. Schade dass ich nur 55 hatte ;-)
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von Jan1000
      is doch alles quatsch wie tight und wie loose,
      Das ist natürlich das wichtigste.

      Preflop Play wird überschätzt und die Entscheidung wie loose man spielen sollte wird noch viel mehr überschätzt.

      gut postflop + positionsbezogenes, aggressives Preflopspiel -> $$$
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 864
      Spielt wer auf höheren Limits auch LAG mir gefällt der Stil eigentlich am besten.