Untermieter raucht trotz Rauchverbot-Kaution teilweise einbehalten?

    • Placebo88
      Placebo88
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 6.099
      Hi,
      ich habe eben erfahren ( der dreiste Herr fragte mich eben, ob es mich stören würde), dass in unserer WG, die 3 Monate untervermietet war, geraucht wurde. Wir hatten ausdrücklich auf das Rauchverbot hingewiesen, ich weiß nicht, ob es im Untermieter-Vertrag drinnen steht.

      Kann man , sollte es nicht drinnen stehen, Teile der Kaution einbehalten? Offensichtlich haben sie sich nicht an das Verbot gehalten, auch wenn ich jetzt keinen Rauch rieche.

      Ich will mich nicht bereichern, fand die Frage aber enorm dreist.
  • 77 Antworten
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Rauchverbot müsste im Mietvertrag stehen und das tut es nicht, weils rechtswidrig ist.

      Du kannst auch nicht aus persönlichen Gründen Kautionen einbehalten. Das darf kein Vermieter, probieren aber trotzdem viele. Die Kaution geht drauf für Reparaturen (Malerarbeiten aufgrund braun-gerauchter Wände z.B.).
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Du willst Dich nicht bereichern, aber die Kaution einbehalten obwohl Du weder gesehen hast dass ueberhaupt geraucht wurde und auch keinerlei Folgen dadurch entstanden sind? :f_confused:
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Gute Frage, Thorsten!
    • Placebo88
      Placebo88
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 6.099
      Ich finde es persönlich eine Frechheit, dass trotz mehrmaligen Verweisen auf das Verbot, ich gefragt werde, ob es mich stört, wenn er am Fenster rauche. Auf mein: ja, durchaus!, kam ein eher belustigendes: ist das wirklich so schlimm?

      Zudem hat er zugegeben, in der Wohnung geraucht zu haben.

      Findest du es etwa in Ordnung, wenn jemand im Stehen pinkelt obwohl sitzen angesagt ist? Zudem er dann noch sagt: hab dich nicht so? ?(

      Und ich habe gefragt, ob man es kann! ;)

      €: Finde außerdem, dass Rauchen in der Wohnung einfach ein absolutes No-go ist. Das Zeug setzt sich in den Wänden fest und gibt sein Gift gemütlich ab. Erst recht, wenn es eine fremde Wohnung ist!
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Pinkeln im Sitzen kann mir niemand "ansagen". (Harn ist ein Desinfiziens, nebenbei gesagt.)
      Aber ich weiß, ich werde von gewissen Leuten, die ich nicht nur nicht beachte, sondern nicht achte, bestimmt für den Satan persönlich gehalten. Ich kann damit ausgezeichnet leben.
    • Pocket2Chris
      Pocket2Chris
      Black
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 2.170
      Du hast kein Recht, die Kaution aufgrund von ''nicht erlaubtem Rauchen'' einzubehalten.
      Allerdings könntest du einen Maler beauftragen, der dir deine Wohnung neu streicht. Dann hast du iwann, wenn du aus der Wohnung ausziehst, nicht den Stress, dafür zu sorgen;)
      Kannst deinem Untermieter ja sagen, dass die Wände durch sein dreistes Verhalten gelblich angelaufen sind und er dafür jetzt aufkommen muss.
    • SillyIllness
      SillyIllness
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 797
      Original von Placebo88
      Ich finde es persönlich eine Frechheit, dass trotz mehrmaligen Verweisen auf das Verbot, ich gefragt werde, ob es mich stört, wenn er am Fenster rauche. Auf mein: ja, durchaus!, kam ein eher belustigendes: ist das wirklich so schlimm?

      Zudem hat er zugegeben, in der Wohnung geraucht zu haben.

      Findest du es etwa in Ordnung, wenn jemand im Stehen pinkelt obwohl sitzen angesagt ist? Zudem er dann noch sagt: hab dich nicht so? ?(

      Und ich habe gefragt, ob man es kann! ;)

      €: Finde außerdem, dass Rauchen in der Wohnung einfach ein absolutes No-go ist. Das Zeug setzt sich in den Wänden fest und gibt sein Gift gemütlich ab. Erst recht, wenn es eine fremde Wohnung ist!
      :facepalm: :facepalm: :facepalm:

      Deine Probleme will ich haben... oh, ich hab doch extra eine total lustige karte im gäste-wc aufgestellt und der Deckel war doch oben, der hat zugegeben das er geraucht hat was ja total tödlich ist, am besten ich reiß das ganze haus jetzt ab weil sich das ja so festsetzt, im szeneviertel ist es ja abends laut.... puh.... ne doch nicht!
    • youpaymylife
      youpaymylife
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2010 Beiträge: 189
      Original von SillyIllness
      Original von Placebo88
      Ich finde es persönlich eine Frechheit, dass trotz mehrmaligen Verweisen auf das Verbot, ich gefragt werde, ob es mich stört, wenn er am Fenster rauche. Auf mein: ja, durchaus!, kam ein eher belustigendes: ist das wirklich so schlimm?

      Zudem hat er zugegeben, in der Wohnung geraucht zu haben.

      Findest du es etwa in Ordnung, wenn jemand im Stehen pinkelt obwohl sitzen angesagt ist? Zudem er dann noch sagt: hab dich nicht so? ?(

      Und ich habe gefragt, ob man es kann! ;)

      €: Finde außerdem, dass Rauchen in der Wohnung einfach ein absolutes No-go ist. Das Zeug setzt sich in den Wänden fest und gibt sein Gift gemütlich ab. Erst recht, wenn es eine fremde Wohnung ist!


      :facepalm: :facepalm: :facepalm:

      Deine Probleme will ich haben... oh, ich hab doch extra eine total lustige karte im gäste-wc aufgestellt und der Deckel war doch oben, der hat zugegeben das er geraucht hat was ja total tödlich ist, am besten ich reiß das ganze haus jetzt ab weil sich das ja so festsetzt, im szeneviertel ist es ja abends laut.... puh.... ne doch nicht!
      not sure if serious, or just very stupid
    • Frogbender
      Frogbender
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2005 Beiträge: 273
      Frage mich wieso man dem Untermieter die Kosten für einen neuen Anstrich in Rechnung stellen sollte bzw Teile der Kaution einbehalten werden sollten? Anscheinend gibt es ja weder Verfärbungen noch riecht man den Rauch irgendwo in der Wohnung. Wäre also fast schon Betrug.

      Nur weil OP anscheinend gekränkt ist, weil sein Untermieter ihn nicht ernst nimmt. Wie wäre es ihm mitzuteilen: Er solle akzeptieren wenn es dir unangenehm ist das er raucht und es daher unterlassen. Das sollte doch unter normalen Menschen ausreichen? Besonders da es sich ja anscheinend um ein befristetes Mietverhältnis handelt. Bin mir nichtmal sicher ob man jemandem überhaupt verbieten kann in seinem geschlossenem Zimmer am offenen Fenster zu rauchen und wüsste ehrlich gesagt auch nicht wieso man das tun sollte.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Nein, kann man nicht.
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Original von Dustwalker
      Nein, kann man nicht.
      Kommt alles, nur Geduld.
    • Resben
      Resben
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 550
      Ich kann OP voll verstehen und nur den Kopf über manche Aussagen hier im Thread schütteln.
      Ist doch völlig egal, ob die Wände jetzt komplett gelb sind oder OP nichts davon merkt. Fakt ist, dass rauchen verboten war, und dann ist es mehr als dreist hinterher so anzukommen. Der soll froh sein, wenn er nach geltendem Recht seine Kaution ja scheinbar wiederbekommt. Verdient hat ers nicht.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      persönlicher frust + gesetze ... :rolleyes:

      ich würde meine wohnung nicht untervermieten, eben weil ich kein bock hätte auf rauch oder flecken auf der coach.

      die wände neu zu streichen beim auszug ist übrigens auch keine pflicht.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von Resben
      Ich kann OP voll verstehen und nur den Kopf über manche Aussagen hier im Thread schütteln.
      Ist doch völlig egal, ob die Wände jetzt komplett gelb sind oder OP nichts davon merkt. Fakt ist, dass rauchen verboten war, und dann ist es mehr als dreist hinterher so anzukommen. Der soll froh sein, wenn er nach geltendem Recht seine Kaution ja scheinbar wiederbekommt. Verdient hat ers nicht.
      Nur weil du jemand etwas verbietest, ists halt noch nicht verboten...

      Du kannst mir auch verbieten nackt auf einem Bein zu tanzen, ob mich dran halte ist zum Glück immer noch meine Sache.
    • b00nster
      b00nster
      Black
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 698
      mit OP kann man bestimmt ganz viel Spaß haben eigentlich
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Ganz so eindeutig ist es nicht...
      http://www.sueddeutsche.de/geld/mietrecht-gericht-bestaetigt-wohnungskuendigung-fuer-raucher-1.1735094
      Auch wenn es hier eher um die belästigung der nachbarn geht.

      Ansonsten ist den meisten rauchern glaube ich garnicht klar, wie sich die gerüche festsetzen....selbst wenn jemand 2-3 zigaretten am fenster raucht, riecht man das oft trotz ständigem lüften noch tage später. Kann OP also seht gut verstehen. Kaution einbehalten ist aber natürlich trotzdem keine option.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Original von Resben
      Ich kann OP voll verstehen und nur den Kopf über manche Aussagen hier im Thread schütteln.
      Ist doch völlig egal, ob die Wände jetzt komplett gelb sind oder OP nichts davon merkt. Fakt ist, dass rauchen verboten war, und dann ist es mehr als dreist hinterher so anzukommen. Der soll froh sein, wenn er nach geltendem Recht seine Kaution ja scheinbar wiederbekommt. Verdient hat ers nicht.
      Man muss sich seine Kaution nicht verdienen, die gehört einem schon.

      Manche scheinen zu glauben, dass sie durchs Vermieten zu einer Autoritätsperson werden.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      ich find die frage albern.

      wenn dir kein schaden entstanden ist (geruch an möbeln/wänden oder verfärbungen), dann wärs doch sinnlos ein fass aufzumachen. ?(

      allerdings bin ich auch nichtraucher und wenn jemand trotz zig belehrungen, dass es ne nichtraucherwohnung ist, raucht und sich somit gestank langfristig festgesetzt hat, würde ich das natürlich auch "sanktionieren" (kaution zumindest teilweise einbehalten).
    • sowhat82
      sowhat82
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 1.026
      also wenn ich die Kommentare teilweise hier lese, krieg ich das Kotzen, was für ein ignoranter Mist. Für Nichtraucher ist sowas absolut widerwärtig und wer darauf keine Rücksicht nicht, sollte auf jeden Konsequenzen zu spüren kriegen.

      Wenn das bei mir passiert wäre, würde ich den Herrn des Nachts mal auf der Straße abfangen und dann soll er mir nochmal ins Gesicht sagen, hab dich nicht so.

      OP, finde deine Einwände absolut gerechtfertigt!