Mit ASP von 0€ auf 150.000€ (Aktien, Sparen und Poker)

    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      Ich spiele seit 4 Jahren Poker... wie die meisten ausschließlich die Holdem No Limit Variante.
      Manchmal mit starken Ergebnissen die ich leider durch regelmäßige TILt sessions komplett (meist mit einer Chippe Geld oben drauf) platt mache.

      Pokern ist ein Teil meines Lebens...

      Also habe ich mir eine sehr einfache Strategie einfallen lassen, welche es jeden Anfänger erlaubt Gewinn ohne RISIKOVERLUST einzufahren.

      Wie schaffe ich es halt ohne einen einzige Dollar zu verlieren eine Bankroll aufzubauen ?
      natürlich sollte man alle Bonusprogramme nutzen... klar!

      Ich spiele auf folgenden Pokerseiten.
      888Poker
      full Tilt poker
      und Pokerstars
      Warum... einfache Einzahlungsmöglichkeiten ohne Kreditkarte, gute Bonusprogramme und Turnierangebote.

      Natürlich muß man etwas Geld in die Hand nehmen um los zu zocken

      1.) sollte man auf den aktuelle Währungsstand achten wenn man einzahlt
      Einzahlung nur tätigen wenn der € mehr als 1,33$ an wert hat
      2.) Auszahlung des Einzahlungsbetrages nur wenn der 1€ weniger als 1,27$ wert ist.

      Monat Oktober 2013
      1.)Full Tilt Einzahlung 50$, um die aktuelle Take2 Promotionen abzukassieren
      2.)Pokerstars Einzahlung 50$ an um die 1000$ Freerolls abspielen zu können.
      3.)888Poker bietet diesen Monat keine lohnenswerten Promotionens an
      Hinweis 888Poker bietet sehr schlechte Kusrumrechnungen daher sollte man jede Auszahlung genau überdenken.
      aktueller Kurs 1€ = 1,35.4$

      mal schauen was aus der 100€ Bankroll am Ende des Monats geworden ist
  • 282 Antworten
    • ph1lzn
      ph1lzn
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2010 Beiträge: 706
      Original von Andrewlane
      Ich spiele seit 4 Jahren Poker... wie die meisten ausschließlich die Holdem No Limit Variante.
      Manchmal mit starken Ergebnissen die ich leider durch regelmäßige TILt sessions komplett (meist mit einer Chippe Geld oben drauf) platt mache.

      Pokern ist ein Teil meines Lebens...

      Also habe ich mir eine sehr einfache Strategie einfallen lassen, welche es jeden Anfänger erlaubt Gewinn ohne RISIKOVERLUST einzufahren.

      Wie schaffe ich es halt ohne einen einzige Dollar zu verlieren eine Bankroll aufzubauen ?
      natürlich sollte man alle Bonusprogramme nutzen... klar!

      Ich spiele auf folgenden Pokerseiten.
      888Poker
      full Tilt poker
      und Pokerstars
      Warum... einfache Einzahlungsmöglichkeiten ohne Kreditkarte, gute Bonusprogramme und Turnierangebote.

      Natürlich muß man etwas Geld in die Hand nehmen um los zu zocken

      1.) sollte man auf den aktuelle Währungsstand achten wenn man einzahlt
      Einzahlung nur tätigen wenn der € mehr als 1,33$ an wert hat
      2.) Auszahlung des Einzahlungsbetrages nur wenn der 1€ weniger als 1,27$ wert ist.

      Monat Oktober 2013
      1.)Full Tilt Einzahlung 50$, um die aktuelle Take2 Promotionen abzukassieren
      2.)Pokerstars Einzahlung 50$ an um die 1000$ Freerolls abspielen zu können.
      3.)888Poker bietet diesen Monat keine lohnenswerten Promotionens an
      Hinweis 888Poker bietet sehr schlechte Kusrumrechnungen daher sollte man jede Auszahlung genau überdenken.
      aktueller Kurs 1€ = 1,35.4$

      mal schauen was aus der 100€ Bankroll am Ende des Monats geworden ist

      :f_confused: wo startest du denn von $0?
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.603
      jo gratz zum Einzahlungserfolg
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey Andrewlane,

      ich habe deinen Thread mal in die Blogs verschoben, ich denke der Post im Erfolge-Forum ist erst passend, wenn du die 100k$ auch erreicht hast ;)
      Schau doch mal in Postingguideline der NL BSS Blogs vllt hilft dir das etwas dabei, den Blog aufzubauen.
      Wie ich lese scheint Tilt bei dir kein unbekanntes Thema zu sein, vllt solltest du dir mal folgende Videoserie reinziehen: Tilt no more

      Viele Grüße
      Tobi
    • iTripleA
      iTripleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2011 Beiträge: 350
      Original von Andrewlane
      1.) sollte man auf den aktuelle Währungsstand achten wenn man einzahlt
      Einzahlung nur tätigen wenn der € mehr als 1,33$ an wert hat
      2.) Auszahlung des Einzahlungsbetrages nur wenn der 1€ weniger als 1,27$ wert ist.
      :D :heart: :heart: :heart:
    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      :f_confused: wo startest du denn von $0?
    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      das eingezahlte geld wird ja nicht angefasst, es dient lediglich dazu, um die Promtionens und freerolls zu spielen
    • MarvinStarvin
      MarvinStarvin
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 312
      Original von Andrewlane
      das eingezahlte geld wird ja nicht angefasst, es dient lediglich dazu, um die Promtionens und freerolls zu spielen
      Mit was setzt du dich denn an den Tisch??? 0BB?

      Ohne Risikoverlust sieht anders aus^^
    • Beitrag gelöscht

    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      Mit was setzt du dich denn an den Tisch??? 0BB?

      Ohne Risikoverlust sieht anders aus^^
      Also leute wußte gar nicht das meine deutsche Ausdrucksweiße so schwer verständlich ist.
      ....
      Das eingezahlte Geld benutze ich um alle Freerolls welche in meinen Zeitfenster passen abzuspielen. Mit dem daraus erfolgten Gewinn, spiele ich 1$ turniere und oder Rush/Zoom poker, in diesem falle Rush Poker auf Full TILT, um die Take2promotionen zu nutzen, also keine Risiko oder Geldeinsatz. Wie die meisten Wissen, kann man ohne Gebühren Geld von Pokerstars nach Full TILT und umgekehrt transferieren.
    • Beitrag gelöscht

    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.819
      Original von Andrewlane
      Mit was setzt du dich denn an den Tisch??? 0BB?

      Ohne Risikoverlust sieht anders aus^^
      Also leute wußte gar nicht das meine deutsche Ausdrucksweiße so schwer verständlich ist.
      ....
      Das eingezahlte Geld benutze ich um alle Freerolls welche in meinen Zeitfenster passen abzuspielen. Mit dem daraus erfolgten Gewinn, spiele ich 1$ turniere und oder Rush/Zoom poker, in diesem falle Rush Poker auf Full TILT, um die Take2promotionen zu nutzen, also keine Risiko oder Geldeinsatz. Wie die meisten Wissen, kann man ohne Gebühren Geld von Pokerstars nach Full TILT und umgekehrt transferieren.
      Naja dein Blogtitel verspricht halt etwas anderes. Du macht letztendlich auf 50$ die 100.00$ (wenn du es schaffst), da du ohne die 50$ keinen zugang zu den promos hättest. Die 50$ können nämlich auch nicht einfach wieder ausgzehalt werden, da du dazu erst nen bestimmten teil an rake erspielen musst.
    • mxTimo
      mxTimo
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.875
      "The Run" #2
    • toyberg
      toyberg
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 1.940
      Original von Kraese
      Original von Andrewlane
      Mit was setzt du dich denn an den Tisch??? 0BB?

      Ohne Risikoverlust sieht anders aus^^
      Also leute wußte gar nicht das meine deutsche Ausdrucksweiße so schwer verständlich ist.
      ....
      Das eingezahlte Geld benutze ich um alle Freerolls welche in meinen Zeitfenster passen abzuspielen. Mit dem daraus erfolgten Gewinn, spiele ich 1$ turniere und oder Rush/Zoom poker, in diesem falle Rush Poker auf Full TILT, um die Take2promotionen zu nutzen, also keine Risiko oder Geldeinsatz. Wie die meisten Wissen, kann man ohne Gebühren Geld von Pokerstars nach Full TILT und umgekehrt transferieren.
      Naja dein Blogtitel verspricht halt etwas anderes. Du macht letztendlich auf 50$ die 100.00$ (wenn du es schaffst), da du ohne die 50$ keinen zugang zu den promos hättest. Die 50$ können nämlich auch nicht einfach wieder ausgzehalt werden, da du dazu erst nen bestimmten teil an rake erspielen musst.
      Kenne ich anders. (full tilt weiß ich nicht, aber stars bin ich mir sicher) Du kannst nach 48 Stunden wieder auszahlen. Und musst definitiv nicht spielen. Demnach startet er schon bei 0$. Wenn man eincasht um einen reload freizuschalten und danach direkt wieder auscashst, dann zählst du das Geld doch auch nicht zur Bankroll^^
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.819
      Nimm doch einfach mal folgendes beispiel an.

      Max Mustermann interessiert sich für poker, ist Online Poker aber skeptisch gegenüber. Geld will er erstmal nicht investieren. Er findet einen Thread wo jemand angeblich aus 0$ ganze 100k$ gemacht hat. Max Mustermann will es nachmachen und siehe da! es geht nicht, da er als startkapital 50$ brauch (selbst wenn er sie nicht benutzt).



      anderes Beispiel:

      XY ist broke und hat sich entschieden nie wieder einzuzahlen/kann es sich nicht leisten 50$ einzuzahlen, weil student oder sowas. Er sieht den Blog und freut sich schon, dass jemand aus 0$ ganze 100k$ hat. Er wills nachmachen. Aber das geht ja nicht, denn dafür müsste er erstmal 50$ einzahlen...



      versteht man echt nich was ich meine?



      Wenn man einen Apfel für 1$ kauft und für 1,10$ wieder verkauft, hat man auch nicht aus 0$ plötzlich 1,1$ gemacht.
    • LeTrac
      LeTrac
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 1.103
      Original von Kraese

      Wenn man einen Apfel für 1$ kauft und für 1,10$ wieder verkauft, hat man auch nicht aus 0$ plötzlich 1,1$ gemacht.
      nein, man hat dann $,1 gemacht und muss dann entsprechend noch die Opportunitätskosten des Geldes einbeziehen
    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      Wow, mein Thread ist ja unheimlich...unbeliebt
      Macht aber nichts im Gegenteil motiviert mich, mein Vorhaben bis zum Ende durch zu ziehen.

      Mir ist schon bewußt das mein Startstack oder die Limits und Turniere , welche ich nun vor habe zu spielen, für einige lächerlich klein aussehen.
      Bitte keinen Stundenverdienst hier ausrechnen, Poker ist mein Fun-Hobby in dem ich immer besser werden will.

      Auch staune ich über viele Erfolgsgeschichten hier bei Pokerstrategy und denke wow, einmal so Runnen. Aber dies sind halt Pokerspieler deren Limit viele nicht erreichen...

      Vielleicht findet sich in meinen Berichten über meine Erfolgs, Misserfolg und Run + Tiltsessions der ein oder andere Pokerspieler wieder.
    • Andrewlane
      Andrewlane
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2011 Beiträge: 384
      Als Ergänzung:

      Was meine Geldvermehrung von 0$ auf 100.000$ anbetrifft lass ich mir alle Optionen offen... auch Optionen, welche mit Pokern nichts zu tun haben z.B. einen Teil des Gewinns in Aktien anlegen.

      Für mich gilt nur das Ziel 100.000$
      wird aber alles hier gepostet.

      Meine Pokernamen:
      pokerstars : Kilben
      Full tilt poker: Andrew Kaigul
      888 poker : Andrewlane
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.948
      die strategie die du dir einfallen lassen hast, ist, dass du alle freerolls spielen willst?

      bist du so ein tilt monkey dass du deine $50 nicht anrühren willst? suchtprobleme oder so? $50 ist nicht viel... ich persönlich würde auch 500 einzahlen, einfach weil ich weiß, dass ich winning player bin.

      aber da du scheinbar losing player bist, scheiß einfach auf poker und such dir was anderes um geld zu verdienen. und erzähl bitte nicht, dass du kein losing player bist, weil du ja nur durch tilt verlierst. losing ist losing.
    • CJTrip
      CJTrip
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2011 Beiträge: 496
      Also jetzt melde ich mich bei Deinem Blog auch mal zu Wort ;)

      Ich wollte eigentlich auch nichts mehr einzahlen, und bei 3$ Bankroll anfangen. Aber wenn mich die Varianz-Königin und der Poker-Gott eines gelehrt haben, dann dass es auch Downswings gibt, die länger als 1 Monat anhalten. Wie dem auch sei, Dein Vorhaben klingt doch ganz okay, man braucht halt viel, viel Disziplin und Ausdauer. Poker ist nun mal ein Geduldsspiel :f_eek:

      Wie läuft es bei Deinen Freerolls ? Schon was gerissen ? Viele finden ja Freerolls als Zeitverschwendung... ich nicht. Wenn man was gewinnen kann; und einer gewinnt ja immer; dann ist es doch keine Zeitverschwendung :f_p:

      Drück Dir auf jeden Fall die Daumen (wenn ich beim Multitablen mal keine spielbare Hand bekomme) :f_biggrin: