Regelfrage zu NL Omaha Hi/Lo

    • DennisausHannover
      DennisausHannover
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.10.2013 Beiträge: 2
      Hallo,

      wir hatten gestern Abend in unserer Runde beim NL Omaha Hi/Lo folgende Situation:

      Spieler A hält: J :heart: 3 :spade: 2 :diamond: 2 :club:

      Spieler B hält: 7 :club: 5 :heart: 3 :heart: 2 :heart:

      Das Board kommt so: 4 :diamond: 5 :diamond: A :club: 7 :diamond: 2 :spade:

      Es gab nun Streit darüber, wer die Low Hand gewinnt. Dass beide die Straße als Hi-Hand haben,
      wurde jeweils eingesehen. Ich bitte um schnelle Hilfe und entschuldige mich, mit dem ersten Beitrag
      gleich eine so profane Frage formulieren zu müssen...

      Danke für eure Hilfe! Falls mehrere der gleichen Meinung sein sollten, vielleicht ne kurze Bestätigung,
      da ich gerne mehrere Meinungen hätte...
  • 9 Antworten
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.535
      ihr habt beide die gleiche hand. ihr spielt beide sowohl hi als auch lo A2345. also alles split
    • 2Stuehle1Meinung
      2Stuehle1Meinung
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 332
      Sehe ich anders, bin aber auch nur Hi- und kein Hi/Lo Experte :)

      Die Lo Hand von Spieler A ist 2-3-5-7-J oder A-2-3-5-7, hat also nur HighCard. Spieler B kriegt keine Hand ohne ein Paar zustande, verliert also die Lo-Hand.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.327
      Hallo DennisausHannover,

      schön, dass du den Weg ins Forum gefunden hast. Leider kann ich dir nicht weiter helfen, da ich kein Omaha spiele. Ich kann dir auch nicht sagen, welche der beiden Beiträge hier korrekt ist.

      Wenn du magst, kann ich deinen Thread aber ins entsprechende Strategieforum verschieben. Dort erhältst du sicherlich eine Antwort!

      Viele Grüße
      Indy
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.535
      Original von 2Stuehle1Meinung
      Sehe ich anders, bin aber auch nur Hi- und kein Hi/Lo Experte :)

      Die Lo Hand von Spieler A ist 2-3-5-7-J oder A-2-3-5-7, hat also nur HighCard. Spieler B kriegt keine Hand ohne ein Paar zustande, verliert also die Lo-Hand.
      Beim ganz gewöhlichen hi/lo ist 2-3-5-7-J keine Low Hand. Beide benutzen genau zwei ihrer Handkarten und genau drei der Boardkarten um ihr Blatt zu bilden. Beiden gelingt es das Wheel zu "bauen".

      Spieler A nimmt 2 und 3 von seiner Hand und A-4-5 vom Board, ebenso Spieler B
    • DennisausHannover
      DennisausHannover
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.10.2013 Beiträge: 2
      Original von Indy1701e
      Hallo DennisausHannover,

      schön, dass du den Weg ins Forum gefunden hast. Leider kann ich dir nicht weiter helfen, da ich kein Omaha spiele. Ich kann dir auch nicht sagen, welche der beiden Beiträge hier korrekt ist.

      Wenn du magst, kann ich deinen Thread aber ins entsprechende Strategieforum verschieben. Dort erhältst du sicherlich eine Antwort!

      Viele Grüße
      Indy
      Gerne
    • 2Stuehle1Meinung
      2Stuehle1Meinung
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 332
      Original von Onken
      Original von 2Stuehle1Meinung
      Sehe ich anders, bin aber auch nur Hi- und kein Hi/Lo Experte :)

      Die Lo Hand von Spieler A ist 2-3-5-7-J oder A-2-3-5-7, hat also nur HighCard. Spieler B kriegt keine Hand ohne ein Paar zustande, verliert also die Lo-Hand.
      Beim ganz gewöhlichen hi/lo ist 2-3-5-7-J keine Low Hand. Beide benutzen genau zwei ihrer Handkarten und genau drei der Boardkarten um ihr Blatt zu bilden. Beiden gelingt es das Wheel zu "bauen".

      Spieler A nimmt 2 und 3 von seiner Hand und A-4-5 vom Board, ebenso Spieler B
      Ok, wie es scheint, gibt es auch bei Lo verschiedene Varianten:
      1.: Lowball Ace to five
      2.: Lowball deuce to seven

      Einigen wir uns darauf, dass bei der ersten Variante du Recht hast, und ich bei der Zweiten?
      Ich halt mich dann ab sofort auch zurück, wenns um Hi/Lo geht.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.327
      Auf Wunsch verschoben :)
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.535
      Original von 2Stuehle1Meinung
      Original von Onken
      Original von 2Stuehle1Meinung
      Sehe ich anders, bin aber auch nur Hi- und kein Hi/Lo Experte :)

      Die Lo Hand von Spieler A ist 2-3-5-7-J oder A-2-3-5-7, hat also nur HighCard. Spieler B kriegt keine Hand ohne ein Paar zustande, verliert also die Lo-Hand.
      Beim ganz gewöhlichen hi/lo ist 2-3-5-7-J keine Low Hand. Beide benutzen genau zwei ihrer Handkarten und genau drei der Boardkarten um ihr Blatt zu bilden. Beiden gelingt es das Wheel zu "bauen".

      Spieler A nimmt 2 und 3 von seiner Hand und A-4-5 vom Board, ebenso Spieler B
      Ok, wie es scheint, gibt es auch bei Lo verschiedene Varianten:
      1.: Lowball Ace to five
      2.: Lowball deuce to seven

      Einigen wir uns darauf, dass bei der ersten Variante du Recht hast, und ich bei der Zweiten?
      Ich halt mich dann ab sofort auch zurück, wenns um Hi/Lo geht.
      Wenn du online PLO Hi/Lo spielst und nichts weiter angegeben ist, wird weder 1. noch 2. gespielt ;)


      Ich zitiere mal aus dem Bronzeartikel:

      Um eine gültige Low-Hand zu bilden, musst du eine Pokerhand aus 5 Karten bilden, in der alle Karten niedriger als die 9 sind und keine Paare enthalten sind. Je niedriger die Karten sind, desto stäker ist die Hand. Die beste Low-Hand ist A2345 und die schlechteste Low-Hand 45678. Straßen und Flushes spielen für die Low-Hand keine Rolle. Ein einfacher Weg, um die niedrigere Hand herauszufinden ist, die Karten in absteigender Reihenfolge zu sortieren und sie wie eine fünfstellige Zahl zu lesen. Je niedriger diese Zahl dann ist, desto besser ist die Hand.
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.125
      Beide spielen A-5-4 vom Board und jeweils 3-2 (welche von ihren Holecards auch immer bei Spieler A) für jeweils Hi Straight Ace to Five und Low A-2-3-4-5. Die 2 am River counterfittet durch die vielen Lowboardkarten keinen der beiden Spieler, da sie wie gesagt einfach immer A-5-4 vom Board nehmen und mit 3-2 das Low und High bilden.


      ~Alex