Incoming Betrug? Ebay Kleinanzeigen - Whats my Line?

    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Moinsen,

      ich verkaufe aktuell ein iPad Mini und hab es bei Ebay Kleinanzeigen inseriert. Daraufhin hat sich ein Interessent mit folgender Nachricht gemeldet:

      Cassandra:
      Hallo, ist der Endpreis für das Gerät? möchte ich kaufen, wenn alles wie beschrieben. beantworten Sie bitte an ******@gmail.com . danke, schönen Tag


      Habe daraufhin genatwortet:

      JoeKehr:
      Hallo Cassandra,

      ja das iPad befindet sich in dem Zustand wie beschrieben und das Zubehör + Rechnung + Garantie gehört dazu. Der Preis ist Verhandlungsbasis, an was hattest du denn gedacht?


      Sie antwortet daraufhin:

      Cassandra:
      Ich bin im Ausland bis Dezember.Ist es möglich, die Lieferung geht an London, Großbritannien?Ich werde für die Versandkosten (25 Euro DHL) zu zahlen. Akzeptieren Sie PayPal?Mit freundlichen Grüßen,Cassandra


      Okay, generell wäre die Sache jetzt für mich schon gegessen, aber wait. Paypal?! Bin ich da nicht eigentlich abgesichert oder gibt es da mittlerweile auch die Möglichkeit zu betrügen?

      Ich daraufhin:

      JoeKehr:
      Ja, Lieferung ins Ausland würde gehen, wenn sie die Versandkosten übernehmen. Paypal Zahlung akzeptiere ich auch.


      Sie daraufhin instant:

      Cassandra:
      Ja ok , kein problem , paypal email address + gesamtbetrag? lg



      So, whats my line? Sieht schon sehr verdächtig aus, aber Paypal wird akzeptiert und sie muss ja zuerst bezahlen. Kann ich da Probleme bekommen?
  • 30 Antworten
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Bis auf die Sprachprobleme (was aber bei einer ausländ. Person nichts ungewöhnliches ist) sehe ich jetzt nicht, was an dem Schriftverkehr sehr verdächtig sein soll?

      Paypal taugt aus Verkäufersicht recht wenig, da du am Ende in der Beweispflicht bist, wenn sich der Käufer meldet und meint er habe nichts bekommen. Aber das es der potenzielle Käufer hierbei auf genau das abgesehen hat, ist jetzt nur pure Spekulation und geht aus dem von dir zitierten Texten nicht hervor.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Sieht sehr nach scam aus. Die sagen das Teil ist nie angekommen und paypal holt das Geld zurück. Du hast dann weder dein iPad, noch dein Geld. Nur deine Erfahrung hat zugenommen ;)
    • TobstaLove
      TobstaLove
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.167
      100% Scam, weit verbreitete Masche seit Jahren.
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Gold
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.197
      Auf Paypal kann das Geld zurückgezogen werden.

      Ka, wie das aussieht wenn man den Paypal-Account sofort leerräumt wenn das Geld da ist.

      Lass es dir aufs Konto deiner Bank überweisen.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Und kann ich mich da nicht bei der DHL absichern? Irgendwie mit Prüfung beim Versand in einer Post Filiale + Unterschrift beim Empfänger oder sowas?
    • lokalmatador123
      lokalmatador123
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.854
      Könntest du natürlich, aber wozu das risiko eingehen, wenn es jemand kaufen könnte der vernünftig bezahlt und es vielleicht sogar abholt. brauchst du das geld so dringend?
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      100%iger scam, mach's bloß nicht.
    • kniddel
      kniddel
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 3.522
      Original von Starfighter99
      Auf Paypal kann das Geld zurückgezogen werden.

      Ka, wie das aussieht wenn man den Paypal-Account sofort leerräumt wenn das Geld da ist.

      Lass es dir aufs Konto deiner Bank überweisen.
      In dem Fall ist der Account dann im Minus und du hast Schulden bei Paypal.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.730
      Original von JoeKehr
      Und kann ich mich da nicht bei der DHL absichern? Irgendwie mit Prüfung beim Versand in einer Post Filiale + Unterschrift beim Empfänger oder sowas?
      Aufjedenfall hast du jede Menge Stress... und warum sollte gerade jemand aus England bei +25€ Versandkosten dein Gerät haben wollen?

      Biete an das er dir das Geld überweißen soll auf dein Konto und dann schickst du es versichert los... Paypal ist nur toll für den Käufer.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Original von lokalmatador123
      Könntest du natürlich, aber wozu das risiko eingehen, wenn es jemand kaufen könnte der vernünftig bezahlt und es vielleicht sogar abholt. brauchst du das geld so dringend?
      Nein das nicht, nur hab das iPad mit VHB angegeben und der Verkäufer würde es halt sofort für den angegebenen Preis kaufen. Was natürlich den Scam Verdacht bekräftigt.

      Werd das Risiko dann wohl nicht eingehen.

      PS: Hab ihm jetzt geantwortet, dass Paypal nicht geht und nur Banküberweisung. Denke aber er wird nicht drauf antworten. Ansonsten meld ich mich hier nochmal.

      Danke für die schnellen Meinungen.
    • 2Girls1TAG
      2Girls1TAG
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2012 Beiträge: 1.897
      Wenn du es versichert mit empfangsbestätigung versendest kann ja eigentlich nichts passieren, da die person bei der übergabe des packets unterschreiben muss. wäre mir aber trotzdem irgendwie zu heikel, das ihm scamfall dann alles zu beweisen ect.
    • Odin86
      Odin86
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 1.252
      Original von JoeKehr
      Und kann ich mich da nicht bei der DHL absichern? Irgendwie mit Prüfung beim Versand in einer Post Filiale + Unterschrift beim Empfänger oder sowas?
      Selbst wenn das ginge, dann bestätigt es nur, dass ein Paket angekommen ist. Was sich aber tatsächlich in dem Paket befindet, wird dadurch ja auch nicht bestätigt.

      Ansonsten:


      Könntest du natürlich, aber wozu das risiko eingehen, wenn es jemand kaufen könnte der vernünftig bezahlt und es vielleicht sogar abholt. brauchst du das geld so dringend?
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Die Post schaut nicht ins Paket rein, was du da für Inhalte verschickst und der Versicherungsschutz greift meist nur, wenn das Paket nicht zugestellt werden kann (verloren gegangen) bzw. bei der Übergabe das Paket beschädigt ist und man das direkt beim Zusteller reklamiert.

      Du müsstest einen Zeugen haben, der sowohl beim Verpacken als auch Abschicken dabei war und der dann ggf. das bei einem Rechtsstreit wiedergibt. Aber das ist ein elendig langer Prozess.

      In dem Fall würde ich wie vorgeschlagen auf Banküberweisung verweisen - aber du musst auch die andere Seite nachvollziehen können. Der ist mit Paypal besser dran im Falle das du ihm betrügst (wie gesagt, aus seiner Sichtweise).

      Im Prinzip ist das ganze System dämlich, da immer eine Seite Vertrauen aufbringen muss. Ka wie sicher solche Zwischenposten sind, die als Vermittler dienen (also du schickst das Paket an die, genau wie der Käufer das Geld dahin überweist - dort wird dann alles geprüft und wenn es alles korrekt ist, geht das Paket an den Käufer und das Geld an dich) - wäre eine Möglichkeit.

      Oder du bestehst generell nur auf Selbstabholung^^
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Wenn es dich nicht stört das dein PayPal Konto eventuell geschlossen wird, sollte es safe sein.
      Geld sobald es da ist von PayPal abziehen, es könnte nen Kreditkartenbetrug über PayPal sein, oder eben nen Scan über den PayPal Käuferschutz.

      In beiden Fällen wird dein PayPal Konto später wieder belastet. Wenn Geld drauf ist ist es halt weg, wenn nichts drauf ist kannst du das Konto nicht mehr nutzen.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von JoeKehr
      Und kann ich mich da nicht bei der DHL absichern? Irgendwie mit Prüfung beim Versand in einer Post Filiale + Unterschrift beim Empfänger oder sowas?

      Ja, dann kannst du später vor Gericht beweisen, dass der Betrüger der Gerät erhalten und die Kohle zu Unrecht zurückgebucht hat. Ob dir das aber hilft um deine Kohle aus Nigeria wiederzukriegen?
      "London" allein reicht schon um alle Zweifel auszuräumen. Kannst ja mal Ebay+Scam+London googlen.


      €: Ich finde eure Antworten alle etwas merkwürdig. Wer einen Fall findet, in dem jemand in gebrochenem Deutsch erzählt hat, er bräuchte das angebotene Produkt (vorzugsweise als Geschenk für seinen Sohn) in London und anschließend alles glatt gegangen ist, der kriegt von mir 5$.
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Original von TimBus
      Original von JoeKehr
      Und kann ich mich da nicht bei der DHL absichern? Irgendwie mit Prüfung beim Versand in einer Post Filiale + Unterschrift beim Empfänger oder sowas?

      Ja, dann kannst du später vor Gericht beweisen, dass der Betrüger der Gerät erhalten und die Kohle zu Unrecht zurückgebucht hat. Ob dir das aber hilft um deine Kohle aus Nigeria wiederzukriegen?
      "London" allein reicht schon um alle Zweifel auszuräumen. Kannst ja mal Ebay+Scam+London googlen.
      Da kann er nur beweisen, dass ihm das Paket zugestellt wurde, aber nicht das iPad.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Ja und das ist scheißegal. Weil das Geld sowieso für immer verloren ist.
    • lemslin
      lemslin
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.553
      Es ist ganz sicher Scam.

      Du kannst natürlich versuchen zurückzuscamen, also die Paypalzahlung akzeptieren, und schnell aufs Konto überweisen. Dann ein leeres Paket hinschicken.

      Wie schnell rückt Paypal in diesem Fall die Kohle raus?
    • Hennnni4
      Hennnni4
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2011 Beiträge: 422
      ich würds nicht machen. Solche machen gibts schon seit Jahren, In australien habe ich 23!!! Nachrichten bekommen von Käufern die mein Auto haben wollten, alle wollten per paypal bezahlen. Mal wars nen MarineSoldat auf See, mal nen Urlauber in Brasilien usw...
    • 1
    • 2