Fairer Deal für Staking und Moveup

    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Hi,
      ich denk drüber nach mir 1-2 Stakees zu holen. Gesucht wird nach Winnern auf NL50/NL100. Ziel ist's die innerhalb eines Jahres auf NL1k upzumoven (inkl intensives Coaching obv).

      Hat irgendjemand Erfahrung damit oder einen Vorschlag wie man auf der Basis einen fairen deal aufstellt?
  • 8 Antworten
    • Sofaking
      Sofaking
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 12.563
      wirst hier keine allgemeinen Antworten bekommen können, da es obv. stark auf den Stakee ankommt
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Hallo 1mpr0x, diese Idee hatten leider schon viele vor dir. Gute Spieler haben meist schon ihre Staker und / oder geben keine sonderlich tollen Konditionen. Selbst einen NL100 Winner bringt man meiner Ansicht nach auch nicht mal eben binnen eines Jahres auf 1k.

      Dazu kommt noch die Schwierigkeit, dass man bei solchen Summen alles dingfest vertraglich festzurren sollte. Ich habe selber eine Weile gestaked (longterm inkl Coaching) und selbst wenn man sich mit den Leuten gut versteht und ihnen vertraut kommt es immer wieder zu Misverständnissen oder Problemen. Was machst du beispielsweise, wenn einer auf sagen wir mal NL400 upmoved, 2 Monate Downswing hat und dann keinen Bock mehr? Oder wegen sich ändernden Lebensumständen keine Zeit mehr ist? Oder der Stakee peanut butter lutschend nach Thailand abhaut?

      Um deine eigentliche Frage zu beantworten: Das ist eine Risk / Reward Rechnung. Faktoren sind unter anderem Startlimit, Ziellimit, vorhandener Skill, Winrate. Anders gesagt: Einen NL 50 break even Spieler wirst du zu anderen Konditionen bekommen als einen NL100 winner mit 4ptbb.

      Für konkrete Beispiele wie so Stakings aussehen schau am besten mal in unser Staking Forum: http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1749
    • Sofaking
      Sofaking
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 12.563
      Original von shaddiii
      Dazu kommt noch die Schwierigkeit, dass man bei solchen Summen alles dingfest vertraglich festzurren sollte. Ich habe selber eine Weile gestaked (longterm inkl Coaching) und selbst wenn man sich mit den Leuten gut versteht und ihnen vertraut kommt es immer wieder zu Misverständnissen oder Problemen. Was machst du beispielsweise, wenn einer auf sagen wir mal NL400 upmoved, 2 Monate Downswing hat und dann keinen Bock mehr? Oder wegen sich ändernden Lebensumständen keine Zeit mehr ist? Oder der Stakee peanut butter lutschend nach Thailand abhaut?
      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1749
      lol dann dürfte man ja gar keine Stakingdeals eingehen!
    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      spiel doch erstmal selber nl1k :coolface:
    • Kade
      Kade
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 745
      Original von Naems
      spiel doch erstmal selber nl1k :coolface:
      Wennst son staking machst wärs wirklich nicht schlecht selber nen nl1k Winningraph vorweisen zu können und keinen 10k Hände Upswing auf nl1k.....sonst wird das vermutlich keiner nehmen.

      Gibt viele Möglichkeiten Nl100 reg für 4-5k Staken winnings 50:50 und loosings kommst alles du auf, so in etwa sind die Standard deals im mom.
      Wenn er 40 Stacks 8k hat lasst ihn nl200 Shotten.....so würds ich machn, hab schon 2x jmd so ähnlich gestaked, aber ohne coaching halt, da ich selber nen Fish bin :f_grin:
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von Kade
      Original von Naems
      spiel doch erstmal selber nl1k :coolface:
      Wennst son staking machst wärs wirklich nicht schlecht selber nen nl1k Winningraph vorweisen zu können und keinen 10k Hände Upswing auf nl1k.....sonst wird das vermutlich keiner nehmen.
      hä, in theorie ist er doch nuts. ?(

      nuts.
    • bulletsproof
      bulletsproof
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2007 Beiträge: 201
      Ich denke es wird genug geben, die auch ohne Graphen von ihm das annehmen.

      Willst du eigentlich staken, also auch eine Roll zur Verfügung stellen, oder das eher als langfristiges Coaching organisieren? Davon hängen dann natürlich auch du Konditionen ab
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.028
      Edit by buschips - Solche Sachen sind ausserhalb des Staking-Forums nicht erlaubt. Ausserdem ist das Anbieten von Coachings nur offiziellen Coaches erlaubt.