neuanfang

    • Askim32
      Askim32
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 670
      hi leute,
      brauch mal eben schnelle hilfe......nix großartiges.......und zwar hab ich ne pokerpause hintermir wo ich meine ganze roll ausgecasht habe.....jetzt hatte ich noch 100 dollar rakeback übrig mit denen ich neu anfangen willl.......spiele hauptsächlich mtt sngs und tourneys..........was würdet ihr mir fürn brm empfehlen ...auf welchen seiten würdet ihr spielen....es stehn zur auswahl full tilt stars fr und stars.eu und was für sngs bzw tourneys würdet ihr mir empfehlen...bedanke mich schonmal im voraus
      mfg

      hab was vergessen und zwar wieviele tische würdet ihr anhand meiner roll spieln?
  • 10 Antworten
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.971
      zahl doch einfach ein, damit du wieder vernümftige stakes mit solider BR spielen kannst?!
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.073
      HU Sngs sind recht einfach zu schlagen und eignen sich deshalb imo gut zum BRbuilding. Ansonsten finde ich auch noch die 180er Sngs gut, aber nur die mit 15min Levels.

      Die Tischanzahl orientiert sich am BRM.

      BRM ist bei ner so kleinen Roll imo etwas zu vernachlässigen, weil man 100$ easy nachcashen kann. Das ist aber auch abh. von den eigenen Skills. Du könntest auch 1$ SNGs masstablen ala Boku.

      Warum beschränkst du dich auf Stars und Fulltilt? Auf ein paar anderen Seiten ist die Fischdichte höher.
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 33.537
      Hallo Askim32,

      ich habe deinen Thread mal ins SNG Forum verschoben, hier sollte er besser passen als im NL Strategieforum.

      Wenn du hauptsächlich Turniere spielst, dann sag bescheid und wir verschieben ihn gerne ins Turnier Strategieforum.

      Ich wünsche dir viel Erfolg beim Neuanfang.

      Viele Grüße
      Nadine
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      Ich gehe mal davon aus, dass du die micros schonmal geschlagen hast, dann wurd ich sowas wie die 3.50 er spielen. (skil vorausgesetzt)
    • hacklberry
      hacklberry
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 4.010
      Original von Cathleenpoker
      Ich gehe mal davon aus, dass du die micros schonmal geschlagen hast, dann wurd ich sowas wie die 3.50 er spielen. (skil vorausgesetzt)
      Ist das mit $100 nicht bissl wenig. Das Problem ist halt, dass es zwischen den 1,50 und 3,50ern nichts gibt. Tendentiell würde ich aber zumindest mal zum Einstieg nicht auf den 3,50ern anfangen.

      Wenn Skill vorhanden ist merkt mans ja und kann recht bald aufsteigen.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey,
      Kommt drauf an, was genau du gespielt hast und wie gut du in speziellen Varianten bist. Erstmal würd ich dir sagen, dass du spielen solltest was dir am meisten Spass macht. So können zB 180er dir auch zu lange dauern, abgesehen davon, dass sie sonst ganz gut schlagbar sind.
      Mit mt-Sngs kann man imo immer noch ganz gut seine BR builden.
      Beim BRM gilt umso mehr Spieler und umso schneller die Strujtur, umso mehr BI brauchst du. Ausserdem musst du wissen, wie aggressiv du es angehen willst. Wenn du die Gefahr zu broken unbedingt minimalisieren willst, kommen nur bestimmte Varianten in Frage, die auch mit sehr kleinen BI angeboten werden (wie zB 45er auf stars.eu).
      Gruss DasWodka
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      Original von hacklberry
      Original von Cathleenpoker
      Ich gehe mal davon aus, dass du die micros schonmal geschlagen hast, dann wurd ich sowas wie die 3.50 er spielen. (skil vorausgesetzt)
      Ist das mit $100 nicht bissl wenig. Das Problem ist halt, dass es zwischen den 1,50 und 3,50ern nichts gibt. Tendentiell würde ich aber zumindest mal zum Einstieg nicht auf den 3,50ern anfangen.

      Wenn Skill vorhanden ist merkt mans jaund kann recht bald aufsteigen.
      Wenn du das gefühl hast dass es für Dich zu wenig ist, dann ist es auch definitiv zu wenig für dich.
      Ich gehe hier von jemand aus, der die micros crusht, und da reicht das locker. Klarr kann man sich dann erstmal weiter unten austoben, ist aber zeitverschwendung mit dem nötigen skill.
    • Weisshaupt
      Weisshaupt
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 100
      Hallo Askim32,

      ich persönlich spiele die SNG 6max turbo auf Pokerstars.eu. Die passen mir von der Aktion ganz gut (Fullring SNG sind mir einfach zu laaaaannnngsaaaaaaam). Und in den niedrigen Byins überspielen die meisten ihre Hände maßlos ("Ist ja Shorthanded und da muss ich viele, viele Hände spielen!")

      Mit einer sauberer Starthandselection und etwas Verständnis für das Bubbleplay solltest Du die $1,5, vorausgesetzt Dir liegt das Shorthanded-Spiel, locker schlagen können.

      Sobald man etwas Sicherheit im Spiel hat, sehe ich bei 2 bis 4 Tischen überhaupt kein Problem (oder auch mehr), aber das muss jeder für sich selbst rausfinden.

      Beim Austieg von den $1,5 auf die $3,5 sehe ich spielerisch kaum einen Unterschied. Ist imo nur eine Frage der Bankroll.
    • Behare1
      Behare1
      Silber
      Dabei seit: 22.04.2011 Beiträge: 280
      stimme weisshaupt zu, brm auf den micros muss man m.M. nicht so eng sehen, die hauptsache: mach dein eigenes ding - und stars ist immer noch der massstab aller dinge.
    • xfidlx
      xfidlx
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 280
      die meiste auswahl an sngs und mtts gibts natürlich bei stars. vor allem weil die garantierten preispools bei den mtts dort sehr hoch sind im verhältnis mit full tilt.

      wie viele tische du spielst ist eigentlich relativ egal, solange du mit einer 100 buyin bankroll spielst. würde also mit 1$ sngs und mtts anfangen.