Einfach mal Licht in die Ohren knallen?

    • zweinull
      zweinull
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.10.2011 Beiträge: 565
      Die letzten Tage / Wochen war das Wetter für den Herbst ziemlich gut. Es war schön warm und es gab viel Sonnenschein.
      Heute ist das Wetter hier sehr trüb und ich habe mich zum ersten Mal diesen Herbst wirklich sehr antriebslos, müde und bisschen depressiv gefühlt.
      Und das obwohl ich Noradrenalin- / Dopamin-Wiederaufnahmehemmer nehme.

      Ich bin jetzt am Überlegen, ob ich mir ein Lichttherapie Gerät kaufen soll.
      Auf der Suche danach bin ich auf dieses Gerät gestoßen

      Valkee NPT-1100 Light Headset - Lichttherapie Gerät

      Anstatt das Licht über die Augen aufzunehmen, knallt man es sich hier über die Ohren rein.
      Frage, kann das wirklich funktionieren?
      Wer hat Erfahrungen mit anderen Lichttherapie-Geräten
  • 12 Antworten
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      licht über die ohren? gut, dass man grundsätzlich alles zu geld machen kann..
      davon mal abgesehen, werden dir weder licht, noch vitaminb6, noch schokolade noch teure audiotapes helfen, WEN eine depressive erkrankung vorliegt. die entsteht in DEINEM KOPF und wird auch da am leben gehalten und geheilt.

      nimmst du buproprion? du solltest mit deinem FA über die medikation reden, da du von einem NDRI KEINE antidepressiva wirkung erwarten kannst.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      würde einfach mal sagen, dass so ein gerät schwachsinn ist und wenn dann sicherlich keine 190€ wert
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Die 5* Rezensionen sind auch bis auf eine entweder vom November 2012 oder Februar 2013. Also zeitlich jeweils sehr nahe beieinander und sehen irgendwie oft auch recht ähnlich aus.
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Klick

      Habe davon auch sonst schon irgendwann mal gelesen...dürfte wohl nicht kompletter Unsinn sein, aber Geld dafür würd ich jetzt auch nicht ausgeben. Dann spar besser noch etwas mehr, flieg ne Woche in den Süden und leg dich an den Strand. ;)
    • zweinull
      zweinull
      Einsteiger
      Dabei seit: 07.10.2011 Beiträge: 565
      Original von doubblejaay
      licht über die ohren? gut, dass man grundsätzlich alles zu geld machen kann..
      davon mal abgesehen, werden dir weder licht, noch vitaminb6, noch schokolade noch teure audiotapes helfen, WEN eine depressive erkrankung vorliegt. die entsteht in DEINEM KOPF und wird auch da am leben gehalten und geheilt.

      nimmst du buproprion? du solltest mit deinem FA über die medikation reden, da du von einem NDRI KEINE antidepressiva wirkung erwarten kannst.
      Ja nehme Buproprion gegen Antriebslosigkeit. Hilft eigentlich auch relativ gut.
      Habe schon einmal 5 Stunden am Stück die ganze Wohnung geputzt. Ohne das hätte ich normalerweise nach 15 Min keine Lust mehr gehabt.
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      würde dir empfehlen einfach mal laufschuhe anzuziehen und ein paar kilometer zu joggen.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      Und danach nen leckeren Döner in die Nase und mal ordentliche Musik in die Hand dröhnen lassen.

      Natürlich funktioniert das!
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Lichttherapiegeräte wirken nachweislich gegen Winterdepressionen.

      Will mir vor dem Winter auch eins zulegen, aber das Ding was du gepostet hast erscheint mir ein bisschen suspekt. Teste es doch einfach und sag mir dann Bescheid :tongue:
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Senderson
      würde dir empfehlen einfach mal laufschuhe anzuziehen und ein paar kilometer zu joggen.
      Das mag vielleicht nicht des Rätsels alleinige Lösung sein, aber unmittelbar kam mir auch exakt dieser Gedanke.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Laufen ist tatsächlich ein wirksames Antidepressivum!
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      Es geht ja hierbei nicht nur am das Laufen an sich, sondern auch darum zu erkennen dass man selbst in der Lage ist sich zu "helfen". Was ich da oben aus den paar Zeilen rauslese ist vor allem eins: Angst. Angst vor dem Winter, Angst vor Depressionen etc. Alles ein Produkt eurer/deiner Konditionierung. Schon absurd wenn man bedenkt dass man sich im Prinzip am gleichen Ort befindet, aber nur weil es ein paar Grad Celsius kälter ist man anfängt sein Leben (oder besser: die "Lebensgeschichte", die man so in seinem Kopf erfindet und sich damit identifiziert :D ) runterzuziehen. Und da bin ich einfach versucht zu sagen: Zieht den Kopf aus dem Arsch, geht raus und macht einfach das was anliegt und bewegt euch. Und dann schaut, was passiert.

      "Einfach mal" aus dem Topic ist dafür auch ein gutes Beispiel. So Einfach mal machst du es ja eh nicht, stattdessen recherchierst im Internet, eröffnest einen neuen Thread und holst dir erstmal Meinungen von anderen ein was denn für dich das richtige sein könnte ;)

      (Ich bin nicht gegen Erfahrungsaustausch, aber hier geht es um diesen speziellen Fall ;) )
    • sido222
      sido222
      Global
      Dabei seit: 27.09.2009 Beiträge: 1.135
      Winterdepression hängt mit dem Lichtmangel in der Jahreszeit zusammen.
      Lichttherapie mit richtigen Geräten ist ein anerkanntes Behandlungsverfahren und kann auch ambulant beim Arzt gemacht werden.
      Licht über die Ohren aufzunehmen ist kompletter Schwachsinn.
      Bei tieferliegenden Ursachen hilft auch eine Lampe nichts, aber gegen reine Winterdepression hilft sie sehr gut und am besten noch in Kombination mit frischer Luft, Sport, ausreichend Schlaf, gesunder Ernährung usw.