Was sind die Maniacs auf NL5 eigentlich so für Leute?

    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Hi,

      vor ein paar Wochen habe ich mal nachts auf NL5 gespielt. Ich suche mir oft Tische mit einem hohen Durschnittspot und ich fand ein mit etwa 7$. Dort saß ein Typ, der einfach jede Hand All-In gegangen ist. Mindestens eine halbe Stunde lang. Er hatte sich schon einen Stack von 50$ "zusammengeluckt". Naja, ich konnte meinen Stacks gegen ihn verdoppeln. Dann ist er irgendwann weg und ich habe natürlich eine Note gemacht.

      Gerade schaue ich mal nur so aus Spaß, was bei PartyPoker auf NL5000 so los ist und da sehe ich einen Spieler mit einer Note, was mich natürlich etwas verwundert. Und siehe da, es ist der All-In Maniac. Er spielt hier aber recht solide und tight. Witzig, 'ne?

      Aber eben ist er nach Raise und 2 Callern vor ihm auch All-in gegangen mit 7000$. Und dann hat der BB (mit einem Stack von ca. 6000$) ohne zu zögern gecallt. Der BB hatte AA und der NL5 Maniac QQ. AA gewinnt. Maniac kauft sofort nach und nimmt es sportlich.

      Hoffe der spielt demnächst nochmal öfter auf NL5. :D

      VG ros
  • 10 Antworten
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Er wird wohl nur auf NL5 spielen um nicht auf NL5k rumzutilten, gewinnen will er dort wohl nicht unbedingt. :D

      Zu der Hand mit QQ vs. AA: Was soll er den sonst tun? Den Typen mit AA im Chat beschimpfen?!

      P.S.: Ich würde die Note löschen sonst hast du, wenn du mal höher spielst, n paar Stacks weniger. ;)
    • TimStone
      TimStone
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 629
      ist stinknormal... gibt soviele die hohe limits spielen und sich nach 2 oder 3 suck outs an nen NL5 Tisch setzen und dort rumtilten um runterzukommen... ist gar nicht so unsinnvoll...
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Ich mache das lieber FL. Da kann man mehr klicken und es kostet noch weniger. Ist oft garnicht mal so einfach einen Buyin zu vertilten.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      nichtmal zum tilten würde ich minbet poker spielen.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Ich hab auch mal zum tilten minbet gespielt. War super ätzend. Die Fische haben alles gecallt und nie geraist. Nach 2 min war der tilt weg :D
    • Hellmouth6
      Hellmouth6
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 615
      Original von Acidbrain
      Ich hab auch mal zum tilten minbet gespielt. War super ätzend. Die Fische haben alles gecallt und nie geraist. Nach 2 min war der tilt weg :D
      #2

      0,05/0,1 sh oder hu ftw. aber mit der zeit wirds wirklich langweilig... da spiel ich lieber poker trainer :tongue: das ist noch geiler :D
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      minbetpoker ist definitiv super zum tilten. Spätestens wenn der ganze Tisch einen im chat ansaugt weil man mit jeder Hand immer capped ist der Tilt weg. :D

      Schade eigentlich, dass ich so gut wie nie tilte... (1.5 mal in 6 Monaten, wooohooo)
    • rosmarin
      rosmarin
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2.451
      Original von mabla
      Er wird wohl nur auf NL5 spielen um nicht auf NL5k rumzutilten, gewinnen will er dort wohl nicht unbedingt. :D

      Zu der Hand mit QQ vs. AA: Was soll er den sonst tun? Den Typen mit AA im Chat beschimpfen?!

      P.S.: Ich würde die Note löschen sonst hast du, wenn du mal höher spielst, n paar Stacks weniger. ;)
      Hauptsächlich fand ich es einfach nur witzig, dass ich mal so auf NL5000 gucke und dann hat da jemand ne Call Note von mir.

      In der Call Note steht jetzt natürlich auch, dass er auf NL5000 spielt. Ich mache meine Call Notes immer so, dass ich sie später noch verstehe ;)

      Zu der Hand AA vs. QQ. Das habe ich nur nebenbei erwähnt, da es eine interessante Hand war, die ich zufällig mitbekommen habe. Natürlich sollte er seinen Gegner nicht beschimpfen. Sonst finde ich auch nichts diskussionswürdiges daran, nur, dass er vielleicht Preflop nicht All-In hätte gehen müssen, sondern so auf 700$ bis 1000$ raisen. Aber was weiss ich schon! Kenne die Gegner und das Limit ja nicht.
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Der Typ war doch sicher auf NL5 um sein Glück für NL5k auszuloten :D
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von Gh0s7rid3r
      Der Typ war doch sicher auf NL5 um sein Glück für NL5k auszuloten :D
      Macht man das normalerweise nicht auf Playmoney Tables ?(