IQ-test frage ;)

    • Th4Cr1ps
      Th4Cr1ps
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 240
      hi, n kumpel und ich haben letztens nen IQ-test im inet gemacht :)

      hat eigentlich ganz gut geklappt (~130 *pose*) aber eine Frage haben wir überhaupt nicht gepeilt und auch mehrere andere die die frage gesehn haben kamen nicht auf die lösung.



      es geht darum, eine zahl einzusetzen (bei ?) (mit logischer begründung)

      (ich habs in paint nachgemalt, es soll nen kreis darstellen, der in 5 gleich große teile aufgeteilt ist ;) )


      was würdet ihreinsetzen, und warum?
  • 7 Antworten
    • Th4Cr1ps
      Th4Cr1ps
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 240


      edit: ach scheiße ich bin zu blöd um ein bild einzufügen :P
    • zockimczock
      zockimczock
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 177
      falsch von mir...
    • noelte
      noelte
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.205
      Hmm, i lehn mich mal aus dem Fenster und sage 4.

      Begründung:

      Differenz zweier Zahlen unter überspingen eines Segmentes.

      Also
      von 10 zu 9 = 1
      von 9 zu 7 = 2
      von 7 zu 4 = 3
      von 4 zu 0 = 4

      ...

      Ronald.


      Hab's mal versteckt... :)
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.998
      Original von noelte
      Hmm, i lehn mich mal aus dem Fenster und sage 4.

      Begründung:

      Differenz zweier Zahlen unter überspingen eines Segmentes.

      Also
      von 10 zu 9 = 1
      von 9 zu 7 = 2
      von 7 zu 4 = 3
      von 4 zu 0 = 4

      ...

      Ronald.
      Yep, bin auch auf 4 gekommen
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.578
      Und 10 zu 0 = 10?

      Wie wäre es damit:

      9 + 10 = 19
      7 + ? = 19 -> ? = 12
      0 ist bezüglich der Addition ein neutrales Element, muss also nicht berücksichtigt werden :D

      Eine weitere:

      Von der 0 ausgehend wird gegen den Urzeigersinn immer ein Feld übersprungen und man erhält die Kette:
      0 - ? - 7 - 9 - 10
      Mit der Regel: +4 /+3 /+2/ +1 erhält man ? = 4.
      Fragt sich, warum mit der Null anfangen und wieso gegen den Urzeigersinn und wieso darf man bei 10 aufhören? -> Ziemlich willkürlich, aber das ist bestimmt die Lösung, wie ich die Brüder kenne.

      Das gleiche Prinzip geht auch rückwärts, wenn man mit der 10 anfängt, und ein Feld im Urzeigersinn überspringt:
      10 - 9 - 7 - ? - 0. Mit der Regel -1/-2/-3/-4 erhält man wieder ? = 4.
      Das zeigt aber, dass die Regel ziemlich willkürlich ist.


      Viel besser gefällt mir:

      7 + 10 + ? + 9 = -(!) 0 -> ? = -26
      Das Minuszeichen deshalb, damit die Symmetrie stimmt, egal mit welchem Glied die Addition anfängt:
      10 + (-26) + 9 + 0 = -7
      -26 + 9 + 0 + 7 = -10
      9 + 0 + 7 + 10 = -(-26)
      0 + 7 + 10 + (-26) = -9
      Finde ich die beste Lösung, weil für jeden Anfangspunkt das gleiche Prinzip rauskommt. Es ist sogar egal, in welchem Drehsinn gerechnet wird, denn
      9 + (-26) + 10 + 7 = -0
      -26 + 10 + 7 + 0 = -9
      usw.
      :heart: :heart: :heart:

      Für Leistungsverweigerer eine Lösung, die keine Rechenregel benötigt, trotzdem eine Lösung hat und bei der ? = undefiniert rauskommt: :D

      Ausgehend von der 0 wird das nächste Feld gegen den Urzeigersinn gewählt, wobei abhängig von der bisher besuchten Zahl der Felder immer mehr Felder übersprungen werden. Es werden 0/1/2/3/4/5/6... usw. Felder übersprungen. Heraus kommt die Folge
      0 - 9 - 10 - 9 - 0 - 0 - 9 - 10 - 9 - 0 - 0 ... usw.
      Das Fragezeichen wird so nie besucht, bleibt also undefiniert. Die Lösung ist mindestens so gut wie die Lösung mit ? = 4, weil sie einer systematischen Regel folgt und mit weniger willkürlichen Festlegungen auskommt (es gibt keinen Endpunkt).

      -> Die Aufgabe ist vollkommen schwachsinnig, weil sich eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten anbietet. Vielleicht besteht die Lösung auch darin, möglichst viele verschiedene Lösungen anzugeben ?(
    • FischerFritz
      FischerFritz
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 349
      btw, würde internet iq-tests nicht sonderlich ernst nehmen

      denn laut verschiedenen tests wäre ich dann bei einem iq von 160-186, was ich für unrealistisch halte ^^
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von cjheigl


      -> Die Aufgabe ist vollkommen schwachsinnig...(
      Richtig.....