[NL] RH - zu viel Stress

    • Frank18
      Frank18
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 368
      ich spiele nun seit 27 tagen auf PP. Hab eigentlich gut gewinn gemacht. Und am Anfang hat Poker mir eigentlich noch Spass gemacht. Das heisst jetzt nicht dass ich auf poker kein bock mehr hab, hab aber das Problem, dass mir das im moment zu viel wird. Das Problem dabei ist, dass ich meine 10000 RH noch bekommen muss.ich muss also fast jeden tag zocken um den Bonus einzusacken ohne den ich die nächste stufe auf der Karriereleiter nicht erreichen kann. Folglich kann ich nicht einfach mal eine Woche oder wenigstens ein paar tage kein poker zocken. Poker ist also im Moment für mich nicht ein hobby sondern eher wie ein Job. Zwar macht es mir spass kann mir aber keine Auszeit nehmen. Um das mit denm Job zu vergleichen keinen Urlaub nehmen. Das ist eine Sache die mir ein wenig auf die nerven geht, und ich bin froh wenn ich in 1-2 wochen meine RH voll hab und mich erst einmal von dem vielen Pokern erholen kann. Ich denke mal ich werde dann eine Woche einfach mal kein Poker spielen, mich vielleicht mehr mit der Theorie (fuer die ich im Moment fast gar keine Zeit habe) befassen oder einfach mal auf andere Gedanken kommen.
      Ich frage mich, ob es mehreren so geht wie mir und würde gern ein paar Meinungen dazu hören (vorausgesetzt ihr versteht was ich hier meine ;) )
  • 9 Antworten
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Jep mir gehts genauso. Werd wenn ich die RH geschafft habe mich erstmal n paar Tage vom Pokern erholen...
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Ich zock pro Tag... hm, ungefähr 2 Stunden. Ne Woche lang wars weniger. Ich kann noch bis zum 15. auf den Beginnertischen spielen, hab ne Bankroll von 227$ und noch 4600 RH zu spielen. Ich geh deswegen vielleicht bisschen lockerer ran, weil ich die 100$ nicht unbedingt gleich zu Beginn auf 05./1 brauch. Davor hab ich mir allerdings auch keinen Stress gemacht, wozu auch?
      Klar, es war ein dicker Upswing dabei, aber ich hab genug Zeit für andere Dinge und denke, dass das neue Beginnersystem zu bewältigen ist. Die raked hands wurden ja schon auf 7500 runtergesetzt, die "alten" müssen halt in den sauren Apfel beißen.

      Weiviele Tische spielst du denn, Frank?
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      naja, stress ist aufjedenfall -ev, ist bei spielen only für bonus genauso

      ist ja nich so dass man die 10k raked hands UMBEDINGT in der 45tagen schaffen muss...
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 16.593
      mir gehts ähnlich. mir ists "wichtig" in den 45 tagen die rh zu schaffen. komm auch kaum mit der theorie nach. lese zwar jeden tag 1-1,5std., aber da ich ein "lernkrüppel" bin muss ich jeden text 10 mal lesen ;) und werde dann alles nachholen. ausserdme fängt fast genau nach den 45 tagen die WM an, fahre ausserdem in urlaub :)
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      hmm, ich hab irgendwie das Gefühl, dass ihr es ein wenig übertreibt! Ihr macht
      euch wegen diesen 100$ total die Nerven kaputt. Als müsstet ihr unbedingt nächste Woche von Poker leben können. :rolleyes:

      Mein Tip: stressfreier an die Sache rangehen - da läuft man nicht Gefahr allein durch den Druck on tilt zu gehen und evtl. in sehr kurzer Zeit substantielle Verluste hinnehmen zu müssen.

      (Ausserdem sollt man sich auch mal n bissl bewegen und wenigstens ab und an mal Gemüse knabbern - wegen der Vitamine mein ich :P )

      Des weiteren muss ich sagen, dass theoretisches Training wirklich GOLD wert ist und wie an anderer Stelle empfohlen unbedingt ausgiebig betrieben werden sollte. Mir persönlich hat SSH und ITH sehr viel gebracht.

      GL weiterhin und unterbrecht eure "big session" ab und an mal durch Schlaf, Essen, Pflegen von Körper, Seele und sozialen Kontakten - das hilft mitunter :D
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Ich zock auch nur jeden Abend 1,5 Stunden oder sowas.
      Wenn ich die 100$ net krieg, wat solls.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      warum macht ihr euch so n stress, ich spiel seit dem 18.April auf PP hab noch 5.7k RH zuspielen und ne BR nach dickem down grad so wieder auf 70stabilisieren können.
    • Frank18
      Frank18
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 368
      @ macc spiele manchmal 2 manchmal 3 tische
      wenn ich 3 tische spiele gehts es mir vor allen dingen um die RH.
      wenn ich an 2 tischen spiele vor allen dingen um meine BR
      mir ist aufgefallen, dass ich zwar meistens, wenn ich an drei tischen spiele mit einem plus aus der session heraus gehe, allerdings an 2 tischen insgesamt mehr gewinn machen kann. Wie viele BB das pro std sind weiss ich nicht, da ich keine lust habe mir das auszurechenen und auch nicht im besitz von PT oder ähnliches bin.

      @ Psy Master nur weil ich in der letzten zeit viel pojkergespielt habe heisst dies nich das ich mich ncht mehr bewege. ICh treibe mindestens 4 mal die woche sport (rugby/tischtennis). Hab immer abends training, deswegen hab ich tagsüber zeit, wenn die schule es zu lässt poker zu spielen.

      @ kugelfang ich denke doch dass man die 10000 RH in den 45 tagen schaffen sollte. Mein BR liegt, aufgrund eines 70 BB downs, bei 140$. Wenn ich mit diesem BR jetzt auf 0.5?1$ spielen muesste glaub ich schon dass es ziemlich eng werden könnte. Angenommen mein DS setzt sich noch weiterhin fort und ich würde an 2 tagen jeweils 40-50 BB verlieren würde mein BR ziemlich zusammenschrumpfen. Weiterhin dann noch Poker zu spielen ohne eigenes Geld zu investieren wäre dann ziemlich schwierig.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von Frank18
      ... @ Psy Master nur weil ich in der letzten zeit viel pojkergespielt habe heisst dies nich das ich mich ncht mehr bewege. ICh treibe mindestens 4 mal die woche sport (rugby/tischtennis). Hab immer abends training, deswegen hab ich tagsüber zeit, wenn die schule es zu lässt poker zu spielen...
      ... he, dieser Teil meiner Antwort war definitiv ein Joke. :D

      PS. Hast Du mal darüber nachgedacht an den Ursachen für diesen ominösen Downswing zu arbeiten? Stichwort: Theorie, insbesondere bezüglich des Postflop-Spiele - hauptsächlich das Spiel ONFLOP burnt Dir mitunter unmengen von $$$.

      Ich hab selbst ganz gut $$ verloren bis dann urplötzlich SSH und ITH einschwebten. Ich muss sagen, die helfen ungemein. Allein das onflop-spiel verwandelt mitunter Loosers in moderate Winners ...

      ich hab immo. ein Theorie/Play-Ratio von mindestens 3-4:1 =)

      Die ganze Praxis bringt halt nix, wenn man seine Hammer-leaks nicht erkennen kann und man somit eigentlich im wesentlichen immer die selben teuren Fehler macht und es dann kein Wunder ist, wenn man 1 Milliarde BadBeats für die BR-Diät verantwortlich macht - höhere Gewalt, statt eigener Fehler. Ich glaube, dass ich für mich erkannt hab, woran es liegt und wie ich mich wirklich verbessern kann. Meine BR wächst jetzt konstant und wenns nach der Beginnerzeit net für .5/1 reicht, dann halt auf PS und dann später auf PP zurück. Stress ist da sowieso nur EV- (und Bonus-Wahn wohl auch- für Anfänger), mit dem Kopf durch die Wand gehts
      halt nicht, dafür ist Holdem viel zu komplex.

      Diese Aussagen sind wohlgemerkt als Allgemeinaussagen aufzufassen, spielgeln subjektive Schlussfolgerungen eigener Erfahrungen wieder - auf keinen Fall als Angriff auf Dich ansehen, sondern als, so hoffe ich, bedenkenswerter Denkanstoss ... ;)