Probleme mit der Internetverbindung

    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      Hab seit ein paar Tagen abends immer Probleme mit einer Internetverbindung. Die Probleme sind immer nur abends von ca. 18 Uhr bis 22 Uhr. Soweit ich das beurteilen kann liegt das nicht an mir sondern am evtl. überlasteten Netz. Jetzt geht es z.b. auch einwandfrei.

      kann man ausser einer Beschwerde beim Anbieter etwas tun bzw. ist der Anbieter überhaupt fähig sowas zu verbessern ? oder lieber gleich wechseln ? evtl andere Verbesserungsmöglichkeiten?

      bin eher noob bei solchen Sachen.
  • 17 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Ja, kannst du dich beschweren.

      Die haben dann meist eine Entstörungspflicht (siehe AGB).

      Wenn's dann immer noch nicht geht, nochmal beschweren. Danach geht es meistens ;)
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.434
      Willkommen im UMTS/LTE-Netz.
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      Original von buschips
      Willkommen im UMTS/LTE-Netz.
      was heißt das?
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.434
      Nehme mal an, du hast UMTS oder LTE. Da hat man das Problem der Überlastung in den Abendstunden fast überall (egal welcher Anbieter). In Gegenden wo da auch zusätzlich noch kein DSL anliegt, kannst surfen um die Zeit vergessen. So zumindest meine Erfahrungen aus 3 Jahren Internetzugang über UMTS.
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      hotline anrufen, abbrüche + niedrige ü melden.

      mitarbeiter in der entstörung guckt dann, woran es liegt und wird warscheinlich erstmal deine Bandbreite verringern, um den Puffer zwischen Rate und Maxrate zu erhöhen und so den SNR zu erhöhen.
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von buschips
      Nehme mal an, du hast UMTS oder LTE. Da hat man das Problem der Überlastung in den Abendstunden fast überall (egal welcher Anbieter). In Gegenden wo da auch zusätzlich noch kein DSL anliegt, kannst surfen um die Zeit vergessen. So zumindest meine Erfahrungen aus 3 Jahren Internetzugang über UMTS.
      Sorry, das stimmt nicht.
      Bei UMTS teilen sich alle Benutzer die Resource, heist also, je mehr sich anmelden desto weniger Bandbreite gibt es. Hier hast du Recht.
      Das trifft aber bei LTE nicht zu. Da hast du die gleiche Bandbreite, egal ob sich einer oder 1 Mio User im Empfangsgebiet eingewählt haben.
      Ich war auch 4 Jahre auf LTE angewiesen, und war sehr zufrieden.
      Jetzt bekomme ich gerade FTTH . Was ein Aufstieg :)
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von gerd85
      Hab seit ein paar Tagen abends immer Probleme mit einer Internetverbindung. Die Probleme sind immer nur abends von ca. 18 Uhr bis 22 Uhr. Soweit ich das beurteilen kann liegt das nicht an mir sondern am evtl. überlasteten Netz. Jetzt geht es z.b. auch einwandfrei.

      kann man ausser einer Beschwerde beim Anbieter etwas tun bzw. ist der Anbieter überhaupt fähig sowas zu verbessern ? oder lieber gleich wechseln ? evtl andere Verbesserungsmöglichkeiten?

      bin eher noob bei solchen Sachen.
      Sag mal bissle was zu deiner Verbindung: DSL, UMTS, LTE ? Provider ?
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      Original von Noonien
      Original von gerd85
      Hab seit ein paar Tagen abends immer Probleme mit einer Internetverbindung. Die Probleme sind immer nur abends von ca. 18 Uhr bis 22 Uhr. Soweit ich das beurteilen kann liegt das nicht an mir sondern am evtl. überlasteten Netz. Jetzt geht es z.b. auch einwandfrei.

      kann man ausser einer Beschwerde beim Anbieter etwas tun bzw. ist der Anbieter überhaupt fähig sowas zu verbessern ? oder lieber gleich wechseln ? evtl andere Verbesserungsmöglichkeiten?

      bin eher noob bei solchen Sachen.
      Sag mal bissle was zu deiner Verbindung: DSL, UMTS, LTE ? Provider ?
      dsl telekom
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      was ich nicht begreife dass es 2 tage einwandfrei geht und dann wieder aus dem nichts plötzlich komplett streikt ?(
    • HonkaTonka
      HonkaTonka
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2010 Beiträge: 1.530
      liegt an der telekom

      Internetstörungen heise online


      Störungsmeldungen

      gruß
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      Original von HonkaTonka
      liegt an der telekom

      Internetstörungen heise online


      Störungsmeldungen

      gruß
      können die was dagegen machen? also sitzt da jemand am schalter der den der sich beschwert wieder eine dauerhaft gute Verbindung gibt oder hat man immer die Gefahr dass man mal ein paar stunden weg ist?
    • HonkaTonka
      HonkaTonka
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2010 Beiträge: 1.530
      "hat man immer die Gefahr dass man mal ein paar stunden weg ist"

      this

      wird irgend ne umstellung sein, die noch nicht richtig funzt

      am besten mal dort anrufen und nachhaken, die können dir genaueres sagen

      ansonsten surfstick only beim grinden
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      Original von HonkaTonka
      "hat man immer die Gefahr dass man mal ein paar stunden weg ist"

      this

      wird irgend ne umstellung sein, die noch nicht richtig funzt

      am besten mal dort anrufen und nachhaken, die können dir genaueres sagen

      ansonsten surfstick only beim grinden
      jo wird es so machen thx.

      ist der stick dann auch 100% sicher?

      welchen würdest du empfehlen?
    • HonkaTonka
      HonkaTonka
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2010 Beiträge: 1.530
      sorry, kenn mich da auch nicht aus

      googlen nach erfahrungsberichte oder vielleicht meldet sich noch einer hier zu wort

      provider der sim karte sollte ne gute netzabdeckung haben
    • gerd85
      gerd85
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 4.960
      die kacke bringt mich so auf tilt v.a. weil ja jetzt wieder alles wunderbar ist. wenn es wenigstens wie bei allen anderen Sachen wäre die sind halt kaputt und dann werden sie repariert und gut ist aber der crap geht mal dann geht er mal wieder nicht als ob man von jemanden getrollt wird :rage:
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von gerd85
      Original von HonkaTonka
      liegt an der telekom

      Internetstörungen heise online


      Störungsmeldungen

      gruß
      können die was dagegen machen? also sitzt da jemand am schalter der den der sich beschwert wieder eine dauerhaft gute Verbindung gibt oder hat man immer die Gefahr dass man mal ein paar stunden weg ist?
      Theoretisch kann dir einer auf Knöpfchen drücken damit du gute Verbindung hast, ja.
      Nennt sich "Garantierte Verbindung".
      Praktisch wird's aber keiner machen weil das normal nur gegen Aufpreis gemacht wird.
      Über die Telekom kann man sagen was man will, aber sie zählen weltweit immer noch zu den besten Providern. Wenn die ein Problem haben kannst du davon ausgehen das die alles was möglich ist unternehmen um das zu beseitigen.
      Zum Thema Stick: Auf keinen Fall UMTS Stick nehmen. Wenn was für den Übergang willst dann nimm LTE. Das ist stabil (Funk) und bringt immer die gleiche stabil Leistung. Nur bei extremer Kälte und Unwetter kanns mal Beeinträchtigungen geben.
      Bei LTE ist in DE momentan Vodafone vorne.
      Alternative: Schau mal was du so an WLAN Netzen in deiner Reichweite hast und wenn was mit gutem Empfang da ist, den Nachbar fragen ob du für paar Tage mit einwählen darfst.
      Hab mich mit meinem Nachbar auch zusammengeschlossen. Halbe Kosten sind was feines :)
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.434
      Original von Noonien
      Original von buschips
      Nehme mal an, du hast UMTS oder LTE. Da hat man das Problem der Überlastung in den Abendstunden fast überall (egal welcher Anbieter). In Gegenden wo da auch zusätzlich noch kein DSL anliegt, kannst surfen um die Zeit vergessen. So zumindest meine Erfahrungen aus 3 Jahren Internetzugang über UMTS.
      Sorry, das stimmt nicht.
      Bei UMTS teilen sich alle Benutzer die Resource, heist also, je mehr sich anmelden desto weniger Bandbreite gibt es. Hier hast du Recht.
      Das trifft aber bei LTE nicht zu. Da hast du die gleiche Bandbreite, egal ob sich einer oder 1 Mio User im Empfangsgebiet eingewählt haben.
      Ich war auch 4 Jahre auf LTE angewiesen, und war sehr zufrieden.
      Jetzt bekomme ich gerade FTTH . Was ein Aufstieg :)
      Okay, wieder was gelernt. Dann lagen die Abbrüche als ich damals LTE bei mir getestet wohl am schlechten Empfang (ist/war damals LTE-Randgebiet).