Sebastian Ruthenberg

    • Anonoymous77
      Anonoymous77
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 67
      Hallo
      S.R einer der besten deutschsprachigen Pokerspieler hat keine Vertragsverlängerung
      bekommen.Pokerstars(out)
      Ich stelle mir jetzt zwei Fragen ?
      Warum wird S.R Koch und gibt seine Pokerkarriere auf?

      Oder ist Tilt ein Thema gewesen?


      Ich selber war Koch aber ich habe den Weg als Pokerspieler gewählt.lol
      Warum ?
      Weil man vielleicht konstand als Koch immer ein Gehalt hat,aber der Druck
      und der Stress in der Küche ist enorm .
      Auch als Gastronom und selbstständiger ändert sich kaum was in der Gastronomie.
  • 32 Antworten
    • Flushmaker89
      Flushmaker89
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2011 Beiträge: 19.025
      Er hat die Ausbildung zum Koch glaube ich schon vor 1-2 Jahren begonnen. Er sagte damals glaube ich das es ein großes Hobby von ihm ist.
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.505
      Ich verschieb das Thema mal ins "Poker Allgemein". Denke das ist da besser aufgehoben.

      Gruß
      sleeper
    • Anonoymous77
      Anonoymous77
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 67
      Ich habe dortmals auch mein Hobby zum Beruf gemacht .
      Bin selber immer noch in der Branche tätig,als Veranstalter grösserer Events.
      Aber verstehen werde ich es trotzdem nicht.
      Hobby hin oder her es wird gemunkelt das er Tilt ist.
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      Vieleicht machts ihm einfach mehr Spaß? Geld wird er wahrscheinlich genug aufem konto haben, sodass er gut leben kann und sich keine sorgen machen muss.

      jetzt folgt er seiner leidenschaft.

      Finds zwar schade, dass er sein talent vergeudet, aber wenn ihm das halt mehr spaß macht, dann soll so sein. Wer sind wir, dass wir denken darüber urteilen zu können?
    • gwonkel2
      gwonkel2
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2010 Beiträge: 5.554
      Original von Kraese
      Vieleicht machts ihm einfach mehr Spaß? Geld wird er wahrscheinlich genug aufem konto haben, sodass er gut leben kann und sich keine sorgen machen muss.

      jetzt folgt er seiner leidenschaft.

      Finds zwar schade, dass er sein talent vergeudet, aber wenn ihm das halt mehr spaß macht, dann soll so sein. Wer sind wir, dass wir denken darüber urteilen zu können?
      #

      Und wenn er Motorräder reparieren wollen würde, oder Straßen fegen, wenn ihm das Spaß macht, kann man ihm nur alles Gute wünschen, heißt ja auch nicht, dass er nicht mal ab und an zur WSOP vorbei schaut. ;)
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      Dudes, its passion. "Es wird gemunkelt", keine eigenen interessen oder warum machst du deswegen so nen thread hier auf?

      Ich mache dann mal zu hier.

      - close -
    • Anonoymous77
      Anonoymous77
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 67
      Der Leidenschaft zu folgen ist immer das Richtige.
      Aber bei soviel Talent stellt sich immer diese Frage,was der richtige Weg ist.
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      Original von Anonoymous77
      Ich habe dortmals auch mein Hobby zum Beruf gemacht .
      Bin selber immer noch in der Branche tätig,als Veranstalter grösserer Events.
      Aber verstehen werde ich es trotzdem nicht.
      Hobby hin oder her es wird gemunkelt das er Tilt ist.
      was munkelt man?das er tilt ist?
    • shortyyy83
      shortyyy83
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.762
      Poker ist scheinbar einfach nicht mehr sehr sein "Lebensinhalt".

      Er hat sich die letzten 2-3 Jahre doch immer mehr davon zurückgezogen. Gelegentlich ein Cash-Grind 8Game und ein paar wenige Turniere bei Online-Events wie der WCOOP.

      Nur weil man bei etwas talentiert ist, heißt es ja nicht das man die Leidenschaft und den Spaß daran behält.


      Ohne SR zu kennen: Er hat im Poker nahezu alles erreicht, viele Jahre aktiv Poker gespielt und die Welt bereist - irgendwann kommt der Punkt wo man sich dann einfach andere Ziele setzt.
      Man kann ihm nur alles Gute dafür wünschen.
    • Anonoymous77
      Anonoymous77
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 67
      In verschiedenen Foren aufgeschnappt das er Tilt ist,
      ich persönlich kann mir das nicht vorstellen.
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      achso meinst du das, er ist tilt :D
    • millionaire
      millionaire
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 835
      Wer will schon sein Leben als Pokerpro vergeuden, wenn man ein paar Millionen auf dem Konto hat?
      Das Leben bietet doch sooo viel mehr...
    • derStud1986
      derStud1986
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 1.426
      vllt hättest du lieber eine andere Ausbildung aussuchen sollen.
    • Telekomm
      Telekomm
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 1.514
      OP scheint offensichtlich einfach nur ein troll zu sein.
      (jeder seiner bisherigen 60 posts)
      ban pls.
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      Original von Telekomm
      OP scheint offensichtlich einfach nur ein troll zu sein.
      (jeder seiner bisherigen 60 posts)
      ban pls.
      Kann ich so nur unterschreiben.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Moin, ich habe mir andere Postings vom OP nun nicht angeschaut, das Thema hier passt mMn allerdings ins Poker allgemein. Werds intern nochmal ansprechen wie es die anderen Mods sehen, bis dahin bleibt der Thread offen und niemand wird gebannt - also bleibt bitte sachlich :)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Koch ist einer der schönsten Berufe wenn man es finanziell unabhängig ausführen kann und seine eigene Gaststube ausmachen kann, wie Sebastian es Dank der Pokerwinnings kann. Es verlangt ein hohes Maß an Lebenserfahrung und -intelligenz dem reinen Streben nach Geld (Poker) nicht zu unterliegen und seinem(r) Instinkt/Intuition zu vertrauen und das zu machen, was einen richtig erscheint. Auch insbesondere den Fakt beinhaltend von solch dämlichen Pappnasen, wie sie auch hier im Thread zu finden sind, Unverständniss und Verleumdungen zu ernten. Von meiner Seite allerhöchsten Respekt und alles Gute für Sebastian.
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Edit by shaddiii: Spam entfernt.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      dem streben nach geld nicht zu unterliegen wenn bereits millionen auf dem konto hat, dürfte nicht so schwer fallen! ;)
      er macht wohl das worauf er lust hat, warum auch nicht? gute entscheidung!
    • 1
    • 2