Statanalyse Smallstakes (200)

    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Ich befinde mich gerade auf einem Megadownswing oder bin einfach nicht gut genug für meine Limits :D

      Um ehrlich zu sein weiß ich nicht, was da genau schief läuft.
      Deshalb poste ich hier mal ein paar Stats. Vllt. hat ja jemand ne Idee, was ich genauer untersuchen sollte.
      Habe mein Spiel vor kurzem ziemlich umgekrempelt im Blindplay, gefühlt zum Besseren.

      Meine Non-SD Winnings sind generell im negativen Bereich. Das ist ok so, sehe da grundsätzlich erst einmal kein leak.

      Sample 12k hands (sind mehr, aber andere Limits und dort ist die Dynamik ne andere).

      Preflop:

      31/21 Style. Großer Gap, aber das hängt einfach mit meinem Blindplay zusammen. Bin dort wie gesagt zufrieden.

      Steal
      CO 33, BU 71
      Wohl etwas zu hoch. Success bei beiden 43

      So, und jetzt kommen die Werte, die mich wundern:
      WTSD 30 (schon fast zu hoch)
      W$WSF 45 (viel zu niedrig imo)
      W@SD 54,5 (recht hoch imo)
      AFq F/T/R 43,4 43,4 46,8 (die Werte sind imo superaggro)

      Und das verstehe ich nicht. Hoher WTSD, hoher W@SD, hoher AFq auf allen streets und trotz allem habe ich nen recht niedrigen W$WSF.
      Wie geht das?
      Und wieso habe ich trotz der hohen Aggr Werte so ne negative Redline?
      Bei so nem hohen AF sollte ich doch genug thin vbetten.
      Noch ein Wert: Call R and WSD 29.
      Dieser Wert ist wohl zu niedrig. Denke mal, der sollte bei ca. 40 liegen. Evtl. verliere ich zu viel Geld bei loosen calls.

      Ich laufe die letzten 20k hands auf -10bb, nach EV -20. Keine Sample, klar. Aber wenn man jede Session gefühlt 4k stacks+ in den Sand setzt, fängt man an zu zweifeln.
  • 15 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Deine Steal-Werte sind doch in Ordnung.

      Der "Schnitt":

      Cutoff:

      22+, A2s+, K7s+, Q8s+, J7s+, T7s+, 96s+, 85s+, 75s+, 65s, 54s, A9o+, K9o+, Q9o+, J9o+, T9o, 98o (#426 / 32%)

      Button:

      22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J3s+, T3s+, 94s+, 84s+, 73s+, 63s+, 53s+, 43s, A2o+, K5o+, Q7o+, J7o+, T6o+, 96o+, 86o+, 76o, 65o (#826 / 62%)

      Am Button also einen Tick höher, aber das muss nicht unbedingt ein großes Problem sein. Ob es was bringt da jetzt runter zu fahren ist schwer zu sagen, aber vielleicht kannst du die schlechtesten 5% einfach rauslassen.

      Natürlich muss jetzt der Standard-Spruch kommen: 12k hands sind einfach sehr wenig. Da kanns einfach richtig nach unten gehen ohne dass man sagen kann woran es liegt.

      Hohe AF-Werte besagen ja nun auch nicht dass die Redline steigt. So wie es aussieht wirst du ja recht häufig gecallt (hoher WTS), wenn deine Gegner nicht folden wird die Redline eben nicht beeinflußt.

      Ich finde die Werte jetzt nicht so außergewöhnlich. Was wir eben nicht vergessen dürfen ist deine recht große Gap, was ja bedeutet dass du preflop in gewissen Spots eher passiv spielst und postflop eben keine Initiative hast.

      Das sind dann vielleicht die Spots in denen du entweder zu viel aufgibst (negative redline) oder in "falschen" Spots doch runtercallst (niedriger W$WSF).

      Wenn du da in 12k Händen etwas "Pech" hast können diese Werte durchaus hinkommen.

      Wenn du postflop fit bist sehe ich in der Gap kein großes Problem, aber gerade wenn es momentan nicht läuft und dir die Spots aus den Händen rutschen könnte man da eventuell als erste ansetzen.

      Hattest du schon immer eine solch große Gap? Oder hast du da was geändert?

      Wenn ja, was (mehr Calls auf Openraises oder 3-bets? Mehr passive Blind-Defense?).
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Solche Threads helfen nicht. Der 'Schnitt' ist auch relativ egal weil der 'Schnitt' Geld verliert.

      Dein Post sagt im Endeffekt einfach aus dass du keine Ahnung hast was du warum machst und deswegen Geld verlierst. Ist aber bei 99% aller 200 Regs so und die Ironie daran ist dass du wahrscheinlich trotzdem Winningplayer bist. Allerdings zweifelst du nicht wenn du gewinnst. Weil du gewinnst ja gerade. Also machst du ja nichts falsch. Praktisch zumindest. Theoretisch luckst du einfach nur rum mit ein paar Konzepten die du selbst nicht verstehst und sobald du dann die Down hittest denkst du dass diese Konzepte nicht mehr funktionieren obwohl sie eigentlich funktionieren nur dass du keine Ahnung hast wie man sie vernünftig umsetzt.

      FWIW deine Stats sind überall zu tight. Aggression frequencies sind zwar spielbar aber nur wenn man versteht was man macht. Du verstehst nicht was du machst also ist's wohl eher bad.

      Tendenziell macht man mit aggressivem Spiel immer mehr Fehler als mit passivem Spiel (passiv ist oftmals street poker und die Fehler die man macht haben keine leverage und führen deswegen zu kleineren Swings - Aggressive Spielweise hat oft sehr viel leverage und aus Fehlern entstehen sehr schnell große Swings)

      Ich hab keine Ahnung warum ich das gerade schreibe
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Solche Posts helfen halt genausowenig.

      Wie willst du aus den paar Stats rauslesen, dass OP "nur rumluckt" und "keine Ahnung" hat was er macht (dass das auf 99 % der NL200-Regs zutrifft ist auch eine sehr gewagte Aussage...)

      Welche Stats von OP sind konkret zu tight und was wären gute Richtwerte (31 Vpip oder 71 % BU-Open beispielsweise dürften wohl die allerwenigsten als zu tight ansehen)

      Die "Schnitt"-Werte von MiiWiin kritisierst du auch ohne zu wissen, wen er für diesen Schnitt herangezogen hat - sicherlich nicht den gesamten Smallstakes-Playerpool...
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Du bist noch nicht bereit Tom. Richtwerte sind für Leute, die nicht wissen was sie machen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von 1mpr0x
      Solche Threads helfen nicht. Der 'Schnitt' ist auch relativ egal weil der 'Schnitt' Geld verliert.
      Es sind die Durchschnitts-Ranges von Regulars auf NL200.

      Ob das nun wem hilft oder nicht - ein Vergleich zu seinen eigenen Ranges kann ja nicht schaden.

      Wie willst du denn bewerten ob 32% first-in CO zu viel oder zu wenig sind.

      Nehmen wir es genau können wir sagen "kommt drauf an", dann ist dieser Forenteil aber tot. ;)

      Also nehme ich eben die Ranges aus Pokerschool 2.0...

      => http://de.pokerstrategy.com/strategy/new-lessons/

      => http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2252/1/

      ...und weise darauf hin. Es wird sicherlich nicht schaden. ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von 1mpr0x
      Du bist noch nicht bereit Tom. Richtwerte sind für Leute, die nicht wissen was sie machen.
      Es sind ja keine Richtwerte!

      Es sind die Durchschnittswerte von NL200 Regs die von ps.con ausgewertet worden.

      Das ist ein Fakt und keine Empfehlung genau diese Ranges zu spielen.

      Nur wenn der Schnitt 64% am Button raist und ich nur 25% kann man sich ja mal hinterfragen ob man das als Hinweise nicht nutzen kann.

      Ansonsten können wir wie bereits gesagt auf solche Threads komplett verzichten, nur bin ich mir sicher dass jede Diskussion mehr bringen wird als keine Diskussion. ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von tomsnho
      ...
      Funktioniert dein Skype-Account noch?

      Habe dich zweimal angeschrieben, bekomme aber keine Antwort!? ?(
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Solche Posts helfen halt genausowenig.

      Vielleicht helfen solche posts mehr als zu schreiben du mußt hier tighter spielen und dort aggresiver. ich find den post gar nicht schlecht. es ist nicht immer einfach so direkt konfrontiert zu werden aber wenn man damit umgehen kann zieht man vielleicht die richtigen schlüsse.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von MiiWiin
      Original von tomsnho
      ...
      Funktioniert dein Skype-Account noch?

      Habe dich zweimal angeschrieben, bekomme aber keine Antwort!? ?(
      Nein, leider :( Der Computer hat leider seine Macken - weiß nicht woran es genau liegt, aber Skype hat er so seine Probleme...
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Original von tomsnho
      Original von MiiWiin
      Original von tomsnho
      ...
      Funktioniert dein Skype-Account noch?

      Habe dich zweimal angeschrieben, bekomme aber keine Antwort!? ?(
      Nein, leider :( Der Computer hat leider seine Macken - weiß nicht woran es genau liegt, aber Skype hat er so seine Probleme...
      kurzes ot, ich hatte auch probleme mit skype (login) nach nem trojaner, hast du mal die "skypeportable" ( gibts bei chip.de ) version versucht ? damit ging es bei mir auf einmal
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von 1mpr0x
      Solche Threads helfen nicht. Der 'Schnitt' ist auch relativ egal weil der 'Schnitt' Geld verliert.
      Da gebe ich dir absolut recht.

      Dein Post sagt im Endeffekt einfach aus dass du keine Ahnung hast was du warum machst und deswegen Geld verlierst. Ist aber bei 99% aller 200 Regs so und die Ironie daran ist dass du wahrscheinlich trotzdem Winningplayer bist. Allerdings zweifelst du nicht wenn du gewinnst. Weil du gewinnst ja gerade. Also machst du ja nichts falsch. Praktisch zumindest. Theoretisch luckst du einfach nur rum mit ein paar Konzepten die du selbst nicht verstehst und sobald du dann die Down hittest denkst du dass diese Konzepte nicht mehr funktionieren obwohl sie eigentlich funktionieren nur dass du keine Ahnung hast wie man sie vernünftig umsetzt.
      lierum larum. Wenn ich atm gewinnen würde, hätte ich nichts gepostet ;) .
      Ich glaube es trifft zu, daß ich gewisse Sachen mache, die nicht genau (von mir selbst) durchdacht sind. Sprich u.a. nicht in einen overall gameplan integriert sind bzw. nur auf one oder twostreet durchdacht sind.


      FWIW deine Stats sind überall zu tight. Aggression frequencies sind zwar spielbar aber nur wenn man versteht was man macht. Du verstehst nicht was du machst also ist's wohl eher bad.

      Tendenziell macht man mit aggressivem Spiel immer mehr Fehler als mit passivem Spiel (passiv ist oftmals street poker und die Fehler die man macht haben keine leverage und führen deswegen zu kleineren Swings - Aggressive Spielweise hat oft sehr viel leverage und aus Fehlern entstehen sehr schnell große Swings)
      Ich habe die Tage bemerkt, daß die Aggfrq Werte nicht stimmen. Ich bin auf PT4 gewechselt. Und dort wird das anders berechnet. Die AF Werte (die stimmen afaik mit HM2 überein) sind overall wesentlicher niedriger als gedacht.

      Ich hab keine Ahnung warum ich das gerade schreibe
      Auch wenn dein Post (wie immer ;) ) nen aroganten Unterton hat, hilft er mir dennoch weiter. Danke
      Mein Gap kommt durch ne weitere bb passiv-defendingrange. Habe auch im SB ne limpingrange. Das mag zwar rakewise nicht profitabel sein, aber die Regs machen da atm so viel Fehler, daß ich meine Loosingrate im SB um 50% (groessere sample als die 12k hands) reduzieren konnte.

      Original von tomsnho
      Wie willst du aus den paar Stats rauslesen, dass OP "nur rumluckt" und "keine Ahnung" hat was er macht (dass das auf 99 % der NL200-Regs zutrifft ist auch eine sehr gewagte Aussage...)
      So unrecht hat er gar nicht. Wenn meine Agg Werte im OP stimmen würden, dann passen sie zu den anderen Werten nicht dazu bzw. sieht es nach random Agg aus. Bei 45% W$WSF und hoher Agg bedeutet ja, daß ich in völlig falschen spots bluffe.
      Die Aussage auf 99% der NL200 Regs ist schon sehr gewagt. Bin aber atm sehr an meinem Spiel dran und entdecke gerade so viele Fehler bei Regs (das trifft im Übrigen auch auf viele Midstakes Regs zu), nicht mehr feierlich. Wie viel bb man da allerdings rausholen kann, wäre interessant zu wissen. Ich habe mir nämlich erst einmal ne Theoriepause auferlegt.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      muss da aber improx zustimmen. gerade auf nl200 sollten solche stats-threads total fehl am platz sein. HHs durchgehen wäre wohl sinnvoller
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von mnl1337
      muss da aber improx zustimmen. gerade auf nl200 sollten solche stats-threads total fehl am platz sein. HHs durchgehen wäre wohl sinnvoller
      Der Thread kam nur zustande, weil ich mir die Agg Werte nicht erklären konnte. Die Berechnung ist (wie oben geschrieben) bei PT4 ne andere als HM2. Jetzt weiß ich auch was Sache ist und der Thread hat sich an sich erledigt.
      So sah es aus, als wenn etwas im Grundgerüst nicht stimmt. Ich bin gefühlt nämlich gar nicht so aggressiv. HHs sind feintuning. Das Konzept muss ja erst einmal passen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von tomsnho
      Original von MiiWiin
      Original von tomsnho
      ...
      Funktioniert dein Skype-Account noch?

      Habe dich zweimal angeschrieben, bekomme aber keine Antwort!? ?(
      Nein, leider :( Der Computer hat leider seine Macken - weiß nicht woran es genau liegt, aber Skype hat er so seine Probleme...
      Dann schreib mir mal eine e-mail - Adresse siehe unten. ;)
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Platin
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Original von limpinbarney
      Original von mnl1337
      muss da aber improx zustimmen. gerade auf nl200 sollten solche stats-threads total fehl am platz sein. HHs durchgehen wäre wohl sinnvoller
      Der Thread kam nur zustande, weil ich mir die Agg Werte nicht erklären konnte. Die Berechnung ist (wie oben geschrieben) bei PT4 ne andere als HM2. Jetzt weiß ich auch was Sache ist und der Thread hat sich an sich erledigt.
      So sah es aus, als wenn etwas im Grundgerüst nicht stimmt. Ich bin gefühlt nämlich gar nicht so aggressiv. HHs sind feintuning. Das Konzept muss ja erst einmal passen.
      Ich spiel ähnlich agg stats. katya18 und fish2013 auch.