In before BABY

    • Conquistador50667
      Conquistador50667
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2013 Beiträge: 14
      Hey!

      Ich brauche mal einen Ratschlag.....

      Folgendes Szenario:

      Was würdet ihr tun, wenn ihr seit ~6 Monaten mit einem Mädel zusammen seid, das ihr eigentlich nur ein paar Monate lang vögeln wolltet, sie plötzlich Medikamente einnimmt, die die Wirkung der Anti-Baby-Pille außer Kraft setzen und sie natürlich schwanger wird?!?!

      Prinzipiell mag ich natürlich für mein Kind da sein, es finanziell unterstützen, aber mit dieser "Frau" kann ich mir alles absolut nicht vorstellen und weiß momentan echt nicht wie ich am Besten mit der Situation umgehe.......

      Bitte erspart euch so Kommentare wie "zu dumm zum Ficken" etc. Nach einiger Zeit versucht man Menschen eben auch zu vertrauen.....

      Ich meine das hier wirklich ernst und möchte gern einfach mal Kommentare von nicht involvierten Leuten hören. Natürlich habe ich das alles auch mit Freunden besprochen, aber das ist eben etwas ganz anderes......

      Danke!
  • 25 Antworten
    • FreakinBitch
      FreakinBitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 1.636
      Wie steht sie denn generell zu dem Thema? Will sie mit dir zusammen sein? Ist Abtreibung nen Thema?
    • Conquistador50667
      Conquistador50667
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2013 Beiträge: 14
      Achso.....

      Sie mag mit mir zusammen sein, ich mit ihr absolut nicht.
      Abtreibung ist absolut keine Option.
    • Borey
      Borey
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 1.132
      Abtreibung ein Thema? Wie siehts denn aus mit Ausbildung bei euch?

      Was heisst "eigentlich nur ein paar Monate lang vögeln wollen" ? Das klingt für mich jetzt nicht sooo krass als könnte man nicht vernünftig damit umgehen. Im Gegensatz dazu vlt wenn du irgendeine verbrauchte in der Disco geballert hast bei der du dich schämen musst, dass du überhaupt Sex mit ihr hattest.


      EDIT: War zu langsam.
    • Conquistador50667
      Conquistador50667
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2013 Beiträge: 14
      Ausbildung, Geld und Wohnung ist nicht das Thema..... ich habe vor ~6 Jahren mein Studium beendet, sie hat auch einen festen Job.

      Naja, man merkt eben nicht immer direkt für wieviel es reicht, im Bett ist man oft viel zu schnell...... leider in diesem Fall mit Folgen. Sie ist bestimmt nicht furchtbar, auch keine Verbrauchte aus der Disco, aber ich komme mit der ganzen Situation momentan einfach überhaupt nicht klar.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      zur adoption freigeben oder mal trauen die eigene einstellung oder perspektive zu ändern
    • kusne
      kusne
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 1.416
      das einzige was dir übrig bleibt ist mit ihr zu reden und ihr direkt offen und deutlich zu sagen, dass ihr auf garkeinen fall eine beziehung haben werdet und sie sich nochmal überlegen soll, ob sie unter diesen umständen das baby trotzdem zur welt bringen will. ansonsten musst da da jetzt halt durch sorry aber kp was du sonst hören willst
    • FreakinBitch
      FreakinBitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 1.636
      Kennt sie denn deine Sicht der Dinge? Bzw. dass du dir mit Ihr keine Zukunft vorstellen kannst? Das würde eventuell auch die Dinge mit der Abtreibung ändern...oder ist das auch für dich keine Option?
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Im Prinzip ist es doch nun vollkommen wurscht, was du machst.

      Sie ist ja schon schwanger, es liegt jetzt wohl kaum mehr in deiner Hand.

      Der Arsch (und gearscht) bist du so oder so, also freunde dich halt schonmal mit dem Gedanken an, dass du ein Kind von einer alten haben wirst, die dich vermutlich bis aufs Blut leer saugen wird. Und wenn die Alimente auch nur zwei Tag zu spät kommen, hast du eine Woche Später einen Brief von Ihrem Anwalt im Briefkasten, später zieht sie dann noch um - am besten ans andere Ende von der BRD. Wenn du den kleinen Racker sehen willst, sagt sie zu dir: Dein Problem.

      Dann erwirkst du vor Gericht (so nach 5-7 Jahren), dass Ihr die Kindesübergabe auf irgendeinem ekligen Rasthof in der Mitte der Stecke machen müsst, weil sie kein einziges mal bereit war, dass Kind zu dir zu fahren und du es dir nicht leisten konntest/keine Zeit hast, jedes WE 1000km abzujuckeln.
      Und weil du das nicht konntest, wirft sie vor Gericht noch mal extra mit Schlamm nach dir, dass du doch gar kein Interesse an dem Kind hast und Ihr nur schaden wolltest und das Kind dafür missbrauchst. Gleiches erwiderst du, aber das interessiert das Gericht einen Scheiß, weil du ein Mann bist.
      Das geht dann so lange, bis das Kind 18 ist. Wenn du glück hast, ist das Kind noch nicht so weit von seiner Mutter Beeinflusst, dass es zu seiner Mutter sagt: Fuck u, ich will meinen Daddy sehen, oder es ist so stark über die Jahre beeinflusst worden und sagt zu dir: Fuck u, ich will Daddy nie wieder sehen.

      usw usf

      true story bro.

      mein Beileid
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.192
      Mach ihr in einem vernünftigen Gespräch klar das eine richtige Beziehung für dich keine Option ist, vorausgesetzt du hast von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Kann klappen muss es nicht, vor allem wenn sie wirklich was festes will. Etwas anderes bleibt dir aber nicht übrig.
      Dann kümmer dich um dein Kind von Anfang an und nicht erst dann wenn man mit ihm auch was machen kann. Wechsel ihm die Windeln etc.
      Wenn das klappen sollte, hast du das was bei den Meisten nicht klappt.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.214
      Also an sich gibts da nicht viele Optionen.

      Wenn du dir sicher bist mit ihr nicht langfristig zusammen sein zu wollen solltest du ihr das a) so früh wie möglich sagen, nicht erst im Kreißsaal und b) wenn ihr das Kind trotzdem beide bekommen wollt, dann dafür da sein.

      Solltest du dir doch nicht sicher sein kann und sollte mans natürlich gemeinsam probieren aber ich bin der Meinung, dass man in der heutigen Zeit lieber in Frieden getrennt als im Streit zusammen sein sollte und ersteres in vielen Fällen auch für das Kind besser ist solange beide Ex-Partner das ernst nehmen.

      "Eklig" wirds imo erst wenn du das Kind partout nicht willst, sie aber schon. Aber das scheint hier ja gar nicht der Fall zu sein.


      @cherubium
      Gerüchteweise sind nicht alle Frauen so.
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      Original von Krupsinator
      @cherubium
      Gerüchteweise sind nicht alle Frauen so.
      gehört hab ich davon auch schon :D
    • Conquistador50667
      Conquistador50667
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2013 Beiträge: 14
      Nunja, es ist einfach komplett beschissen gelaufen und das Allerletzte was ich jemals erwartet hatte.....

      Prinzipiell wäre ich ja froh, wenn ich mit der Frau meines Lebens eine Familie gegründet hätte. Es geht mir auch gar nicht um die ganzen Umstände, Geld und was weis ich für Probleme, sondern darum, dass es einfach alles viel zu früh war und ich jeden Tag denke, dass mein Leben jetzt schon komplett vorbei ist. Wir hatten seit >2 Monaten keinen Sex mehr, sie kommt um 16.30 Uhr von der Arbeit und legt sich einfach nur noch ins Bett. Das ist für mich einfach alles nichts mehr und es wird permanent schlimmer - so ist mein Eindruck.

      Klingt vielleicht jetzt mal wieder etwas speziell, aber ich habe erst deutlich zu spät gemerkt, dass die Frau für solche Sachen nichts taugt und auch dass ich dafür jetz absolut nicht bereit bin respektive es alles nicht meinen Vorstellungen des Lebens entspricht.

      Wie erwähnt, mag ich einfach mal ein paar unabhängige Meinungen hören. Dass es nicht einfach nur um 500€ oder wieviel auch immer geht ist mir schon klar und mir widerstrebt es eigentlich, die Dame jetzt sitzen zulassen, auch wenn mir das beste Freunde raten.

      Ich mag einfach mal ein paar neutrale Meinungen hören! :) Danke!
    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      ich hoffe dein Kind wird nie von diesem Forum erfahren... Sei ein Mann und steh zu den Folgen von deinen Handlungen mit allen Konsequenzen.

      Nachtrag: Das Sie sich ins Bett legt so früh kann mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Lass dich darauf ein und es gibt sehr hohe Wahrscheinlichkeit dass es dich auch glücklich machen wird. Ich kann zumindest sagen dass ein Kind sehr viel Glück und Freude ins Haus bringt!

      Und das Leben ist überhuapt nicht vorbei wenn Kinder da sind, sondern gibt es erst dann im Leben einen wirklichen Sinn. Wirst später verstehen.

      Naja Wahrscheinlich ist deine Frage eh nur scherzhaft gemeint.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 16.313
      Original von Conquistador50667
      sie plötzlich Medikamente einnimmt, die die Wirkung der Anti-Baby-Pille außer Kraft setzen und sie natürlich schwanger wird?!?!
      Hilft dir zwar nicht im geringsten, aber vielleicht anderen denen das nicht so klar ist dass das passieren kann.
      Ich kenne MEHRERE Fälle in denen es exakt so abgelaufen ist.
      Unabhängig von der Schwangerschaftssache werde ich niemals verstehen können, wie man ohne Gummi in der Gegend rumvögeln kann :f_mad:
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.024
      Ich versteh nicht wie jetzt alle OP die Schuld geben. Jetzt mal ohne witz, was meint ihr eigentlich wieviele Frauen sowas extra machen. Als druckmittel oder sonst irgendetwas in deren kleiner Phantasiewelt oder einfach die Pille absetzten etc.

      Schade ist auch, dass die Mütter meistens einfach so entscheiden können ob sie das Kind kriegen wollen. Wenn ihr früh genug darüber sprecht dass du nichts mit dem Kind/Vater sein zu tun haben willst sollte sie dich auch dann später mit alllimenten etc in ruhe lassen. dazu kommt es aber meistens nicht...
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 16.313
      Original von FlyingFalcon
      Ich versteh nicht wie jetzt alle OP die Schuld geben. Jetzt mal ohne witz, was meint ihr eigentlich wieviele Frauen sowas extra machen.
      Klar, aber dessen sollte man sich halt auch vorher bewusst sein.
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.796
      [X]in before, falconpunch



      echt eine beschissene situation für dich op. halt uns am laufenden
    • PrinzDepunkt
      PrinzDepunkt
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2010 Beiträge: 1.678
      edit by michimanni
      Wir sind hier nicht im BBV, also verhalte dich bitte entsprechend. Du erhältst für diesen Post eine Verwarnung.
    • TobstaLove
      TobstaLove
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.167
      Zdzf
    • 1
    • 2