geblitzt worden - möglichkeiten?

    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.418
      hey,

      hab noch nichts bekommen aber ich denke es wird saftig. ich bin in einer 30er zone ca 30 km/h zu schnell gefahren, ab 31km/h zu schnell gäbs dafür sogar n monat fahrverbot. bevor jetzt alle losschreien es sei verdient: der typ hat mich direkt an ner grenze zu ner 50er zone geblitzt, links und nechts nebendran ist da nur feld. man könnte hier auch bedenkenlos 100 fahren und es würde nie was passieren.

      es ist son mobiler blitzer der hier schon seit jahren nichts besseres zu tun hat als den ganzen tag in seiner karre zu hocken und diese möglichst an irgendwelche grenzgebiete zu stellen wo die ortschaft "faktisch" längst geendet und damit sein geld zu verdienen... komplette schwuchtel der typ kanns leider nicht anders sagen. auf einer ebene mit politessen und fahrkartenkontrolleuren. mir ein rätsel wie man den sinn seines lebens darin finden kann mit sowas geld zu verdienen.


      mir klar dass jetzt einige schreien ich häts verdient usw aber die stelle an ders passiert ist ist so ein witz... da droht halt niemandem 0 gefahrn... mir ein absoloutes rätsel wie da noch 30 ist, längst keine häuser mehr und er hat sich obv direkt vors 50er schild gestellt und 30 meter nach diesem 50er schild endet schon die ortschaft udn man darf 70 fahren. der mögliche unterschied einer bedrohung zwischen allen 3 zonen liegt faktisch bei null.



      was hab ich hier für möglichkeiten sofern der worst-case eintritt, sprich fahrverbot und wie kann ichs evtl möglichst teuer für ihn machen (eichung des geräts verlangen?)


      danke für tipps!
  • 46 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Abwarten und tee trinken (evtl auchn bier). Dann zahlen und schon mal die busfahrpläne studieren.

      €:
      Du kannst natürlich einspruch ggn den busgeldbescheid einlegen, aber was soll das bringen. Selbst wenn nen gutachten eingeholte WÜRDE, geht das bestimmt nicht zu deinen gunsten aus und dann zahlste 1k€+ und gehst mit dem gleichen ergebnis raus.

      ps: ich kann deinen ärger nachvollziehen, es ändert aber nix
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Original von Acryl
      hey,

      hab noch nichts bekommen aber ich denke es wird saftig. ich bin in einer 30er zone ca 30 km/h zu schnell gefahren, ab 31km/h zu schnell gäbs dafür sogar n monat fahrverbot. bevor jetzt alle losschreien es sei verdient: der typ hat mich direkt an ner grenze zu ner 50er zone geblitzt, links und nechts nebendran ist da nur feld. man könnte hier auch bedenkenlos 100 fahren und es würde nie was passieren.

      es ist son mobiler blitzer der hier schon seit jahren nichts besseres zu tun hat als den ganzen tag in seiner karre zu hocken und diese möglichst an irgendwelche grenzgebiete zu stellen wo die ortschaft "faktisch" längst geendet und damit sein geld zu verdienen... komplette schwuchtel der typ kanns leider nicht anders sagen. auf einer ebene mit politessen und fahrkartenkontrolleuren. mir ein rätsel wie man den sinn seines lebens darin finden kann mit sowas geld zu verdienen.


      mir klar dass jetzt einige schreien ich häts verdient usw aber die stelle an ders passiert ist ist so ein witz... da droht halt niemandem 0 gefahrn... mir ein absoloutes rätsel wie da noch 30 ist, längst keine häuser mehr und er hat sich obv direkt vors 50er schild gestellt und 30 meter nach diesem 50er schild endet schon die ortschaft udn man darf 70 fahren. der mögliche unterschied einer bedrohung zwischen allen 3 zonen liegt faktisch bei null.



      was hab ich hier für möglichkeiten sofern der worst-case eintritt, sprich fahrverbot und wie kann ichs evtl möglichst teuer für ihn machen (eichung des geräts verlangen?)


      danke für tipps!
      könntest du vllt nochmal erklären wieso es ungerechtfertigt ist? konnte das ehrlich gesagt nicht so ganz rauslesen im text
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Du bist 60 laut tacho gefahren? Mach dir keinen kopf, nach abzug der toleranz und der abweichung des tachos stehen die chancen gut dass du am ende auf unter 55 kommst.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.418
      @ktec:

      "mir klar dass jetzt einige schreien ich häts verdient usw aber die stelle an ders passiert ist ist so ein witz... da droht halt niemandem 0 gefahrn... mir ein absoloutes rätsel wie da noch 30 ist, längst keine häuser mehr und er hat sich obv direkt vors 50er schild gestellt und 30 meter nach diesem 50er schild endet schon die ortschaft udn man darf 70 fahren. der mögliche unterschied einer bedrohung zwischen allen 3 zonen liegt faktisch bei null."

      @biber: hört sich schlecht an wenn das alle möglichkeiten sind :/


      @pg89: ehrlich gesagt weiß ichs nicht so genau wo die tachonadel genau stand, könnte auch 65 gewesen sein, es wird ne knappe sache :/



      btw was sind das eigentlich für leute die da blitzen? afaik sind das keine polizisten? kann das jeder machen, sich einfach n messgerät/blitzer kaufen, ins auto installieren und auf "verbrecherjagd" gehen? gott wie ich den spast hasse...



      e: ich musste in der letzten zeit immer über ihn lachen weil man seine karre schon von weitem erkennt und es halt immer der selbe ist. jetzt hat er noch blitzer vorne raus installiert damit er in beide richtungen blitzen kann. rofl.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Sei froh, wenn du nur 30 zu schnell warst und kein fahrverbot bekommst. Die rechtslage ist ja recht klar, wenn du selbst schon sagst, dass du dort zu schnell gefahren bist. Das ist ja auch das fiese, dass sie einen dort dann am arsch kriegen.
      Ist eigentlich nen wunder, dass sie mich erst einmal gekriegt haben :D
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      http://www.stern.de/auto/service/private-verkehrsueberwachung-das-geschaeft-mit-den-blitzern-1525756.html

      ziemlich zum Ende hin
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.548
      Kannst auch mal hier gucken, ob sich für dein Bundesland was finden lässt.

      http://www.radarfalle.de/recht/richtlinien/
    • TAAHM
      TAAHM
      Gold
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 144
      Original von Acryl


      da droht halt niemandem 0 gefahrn...
      Wenn die Niemandem null Gefahr droht, droht dann nicht Jedem unendlich Gefahr oder wechselver ich das was?
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      Eine �berschreitung der zul. H�chstgeschwindigkeit um 30 km/h innerorts wird gem. Bu�geldkatalog wie folgt bewertet:

      100 ,- EUR Bu�geld (zzgl. 20,- EUR Bearbeitungsgeb�hr und 3,50 EUR Auslagen Verwaltung)
      3 Punkt(e) in Flensburg

      Quelle:
      http://www.radarfalle.de/recht/bgrechner/


      angeblich also selbst dei 30 km/h zu schnell kein fahrverbot.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Original von TAAHM
      Original von Acryl


      da droht halt niemandem 0 gefahrn...
      Wenn die Niemandem null Gefahr droht, droht dann nicht Jedem unendlich Gefahr oder wechselver ich das was?
      Ja tust du, es gibt noch was anderes außer 0 und unendlich.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.418
      @kickass: interessanter link... dann ists wohl doch keine privatperson in dem sinne...



      e: das es sich dabei um pure abzocke handelt und in erster linie darum geht, dass die kasse klingelt, zeigt schlicht wo der blitzer positioniert ist, ich bin auch gegen raser. ginge es hierbei darum raser zu bestrafen würde man den blitzer mitten in der 30er zone aufstellen, sprich dort wo die gefahr für menschen am größten ist und nicht ganz bewusst in einem grenzgebiet
    • kju
      kju
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 871
      Original von Kraese
      Eine �berschreitung der zul. H�chstgeschwindigkeit um 30 km/h innerorts wird gem. Bu�geldkatalog wie folgt bewertet:

      100 ,- EUR Bu�geld (zzgl. 20,- EUR Bearbeitungsgeb�hr und 3,50 EUR Auslagen Verwaltung)
      3 Punkt(e) in Flensburg

      Quelle:
      http://www.radarfalle.de/recht/bgrechner/


      angeblich also selbst dei 30 km/h zu schnell kein fahrverbot.
      ab 31:

      Eine �berschreitung der zul. H�chstgeschwindigkeit um 31 km/h innerorts wird gem. Bu�geldkatalog wie folgt bewertet:

      160 ,- EUR Bu�geld (zzgl. 20,- EUR Bearbeitungsgeb�hr und 3,50 EUR Auslagen Verwaltung)
      3 Punkt(e) in Flensburg
      1 Monate Fahrverbot
    • Fio1616
      Fio1616
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 1.086
      Hättest eigentlich anhalten und nen Foto von der Position des Blitzers machen sollen.

      Damit du im Endeffekt beweisen kannst dass er direkt an der 50er Zone Stand.

      Bei unter 100m Entfernung zur Geschwindigkeitsbegrenzung würde ich mir nen Verkehrsrechtsanwalt nehmen -> dann haste ne gute Chance. Verkehrsrechtsschutz wäre natürlich von Vorteil.

      Der Anwalt könnte dann noch einen Gutachter hinzuziehen der die Position des Blitzers anhand der Fotos rekonstruieren kann. Maybe kommst du um die Strafe herum.
    • SirRector
      SirRector
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 2.309
      Ist es nicht festgelegt, wie viele Meter mindestens zwischen Temposchild / Ortsschild und Blitzer sein müssen?
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.418
      Original von Fio1616
      Hättest eigentlich anhalten und nen Foto von der Position des Blitzers machen sollen.

      Damit du im Endeffekt beweisen kannst dass er direkt an der 50er Zone Stand.

      Bei unter 100m Entfernung zur Geschwindigkeitsbegrenzung würde ich mir nen Verkehrsrechtsanwalt nehmen -> dann haste ne gute Chance. Verkehrsrechtsschutz wäre natürlich von Vorteil.

      Der Anwalt könnte dann noch einen Gutachter hinzuziehen der die Position des Blitzers anhand der Fotos rekonstruieren kann. Maybe kommst du um die Strafe herum.
      hm shit nicht gewusst :/ typ stand echt direkt am 50er schild... es ist so lächerlich was bitte außer purer abzocke soll das noch sein.
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.548
      Original von SirRector
      Ist es nicht festgelegt, wie viele Meter mindestens zwischen Temposchild / Ortsschild und Blitzer sein müssen?
      Also laut dem Link, den ich oben gepostet habe, gibt es wohl keine festen Regeln wie weit entfernt ein Blitzer stehen darf, sondern nur Richtlinien.
    • martenJ
      martenJ
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.492
      Original von Acryl
      komplette schwuchtel der typ
      Homophobie ist scheisse.
    • GeraldG
      GeraldG
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2011 Beiträge: 3.313
      auto auf dich angemeldet?
    • PrinzDepunkt
      PrinzDepunkt
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2010 Beiträge: 1.663
      busgeldbescheid


      :f_eek:

      wirst du wohl nicht drum rumkommen dieses zu bezahlen