Non Turbo SNG

    • kiprusov69
      kiprusov69
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 427
      Hallo,

      ich möchte mich von nun an auf die Non Turbo Sng's konzentrieren (sowohl STT 6- max, als auch MtSng)

      Wie würdet ihr das Skillniveau auf den Non- Turbos einschätzen?
      Bin gerade innerhalb von 3 Sessions 25 Buy-ins gedropt, würdet ihr das als normalen Swing bezeichnen oder sind 25 Bi's auf den Non- Turbos sehr viel?

      Bin ja einiges von den Turbovarianten gewöhnt, aber doch irritiert mmich der aktuelle down ein wenig...

      Meinungen, Tipps...bin für alles dankbar...

      Mfg
  • 4 Antworten
    • beckz7
      beckz7
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2011 Beiträge: 97
      Auf welchem Limit spielst du denn?

      Insgesamt habe ich vom Skill-Niveau auf den Micros (0,50$ und 1$) bisher keinen großen Unterschied zwischen Turbos und Non-Turbos festgestellt. Auf den Non-Turbos ist die Varianz eigentlich geringer und du hast halt eher die Möglichkeit dein eigenes Können in Ruhe auszuspielen.

      Aber wie gesagt, habe nur einen auf 0,50$ und 1$ begrenzten Erfahrungsschatz. Starte jetzt erst mit den 2,25$. Bisher waren meine Limits alle sehr fischig. Ich habe aber bisher zum Glück auch noch keinen richtigen Downswing (nur einmal zwischen 10-13 Buy-Ins) dort erlebt, auch wenn der ein oder andere Walfisch mich schon manchen Buy-In gekostet hat.
    • kiprusov69
      kiprusov69
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 427
      aja, vergessen...spiele die 3.5 und 7$ auf Stars...
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Hatte auch mal in die non turbos reingeschnuppert und würde vom ersten Eindruck sagen das die schon ne Ecke softer sind. Die Regs auch deutlich tighter, also da muss man dann wenn man turbos gewöhnt ist auch aufpassen die ranges nicht zu überschätzen. Einige sind doch sehr tight dort selbst wenn sie nen stack von 10 bb haben und first in late pushen.

      MTTSNGS und STT gemixed bieten sich natürlich an wegen des geringeren traffics.

      Aber ist nur mein erster Eindruck.

      €: psychologisch ist es natürlich wenn man keine MTT Sessions gewöhnt ist nochmal mehr ne Geduldsprobe wenn man häufig busted und gefühlt gerne aufhören möchte aber noch nen 45er+ laufen hat was ewig dauern kann.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Bei non turbos sind die swings ja normaler Weise geringer, aber du solltest imo auch immer downs zwischen den stts und mt sngs unterscheiden. Bei stts ist das schon relativ viel, aber lange noch nicht ungewöhnlich. Bei mt-sngs ist es dann umso normaler.
      Hab leider keine Erfahrungen auf den non turbos.
      Gruss DasWodka