Kill Phil vor Kill Everyone?

    • Asunis2013
      Asunis2013
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2013 Beiträge: 464
      Aloa bessere pokerspieler als ich *fg*

      Will mir mal ne neue Lektüre zulegen.. Ich hab daheim schon Raisers Edge liegen allerdings baut das ja auf Kill everyone auf.. Deshalb hab ich auch erstmal aufgehört zu lesen (wobei schon einige Sachen echt geholfen haben).. Jetzt wollt ich mir eben KE kaufen und sehe das des auf KP aufbaut...

      Meine frage lautet also..

      brauch ich kp ? oder direkt ke? Oder sagt ihr sogar wenn du die Artikel auf ps.de durcharbeitest bis silber bist du für Raisers edge gewappned?

      Gruß
  • 4 Antworten
    • Betzefan
      Betzefan
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2012 Beiträge: 82
      Hi,
      ich habe KP nicht gelesen, dafür KE und bin ganz gut damit klargekommen. In KP werden meines Wissens nach Grundkonzepte wie Pot Odds, Bestimmung der Anzahl deiner Outs, Equityberechnung...
      Wenn du diesbezüglich fit bist (wovon ich ausgehe, wenn du mit Raisers Edge anfängst ;) ), kannst du imo gleich mit KE anfangen.
      Edit: zu den Silberartikeln kann ich obv nichts sagen ;)
    • suckoutking
      suckoutking
      Platin
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 487
      In Kill Phil wird eine vereinfachte All-In-Strategie erklärt, man braucht nach dieser Strategie also fast nie postflop spielen, sondern geht preflop All-In oder foldet. Je größer der Stack, desto kleiner wird natürlich die Pushing-Range. Das läuft darauf hinaus, dass man in der Anfangsphase Premiums pusht und den Rest foldet.

      Die Idee des Buches ist, die negative Edge von Anfängern durch eine einfache Strategie weitestgehend zu neutralisieren, bessere Spieler haben auf All-Ins nämlich nicht mehr viele Reaktionsmöglichkeiten und verlieren dadurch an Edge.

      Kill Phil ist demnach nur für Anfänger sinnvoll, die aus welchem Grund auch immer in den nächsten Tagen ein Turnier spielen, absolut keine Ahnung haben und in kürzester Zeit eine unkomplizierte Strategie benötigen, sodass sie die für ihre Verhältnisse bestmöglichen Chancen im Turnier haben. Das sollte auf die meisten Leute in diesem Forum nicht zutreffen :D

      Kill Everyone sollte als Einstieg in Ordnung sein, wenn man einigermaßen Vorkenntnisse hat (z.B. die Anfängerartikel oder Harrington on Holdem).
    • Asunis2013
      Asunis2013
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2013 Beiträge: 464
      Mhh okay fuck dann hab ich den Gutschein für Amazon umsonst rausgehaun ^^ .. naja schaden kanns ja nicht nochmal alles zu wiederholen ma schaun .. vlt. verkauf ichs auch direkt weiter annen kumpel und hol mir KE danke schön
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      amazon ist doch völlig problemlos. Einfach das Ding wieder zurückschicken