Eurosammler

    • Eurosammler
      Eurosammler
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 17
      Hallo Coaches,

      ich heisse Frank, bin 49 Jahre alt und möchte auf No-Limit umsteigen und die No-Limit Strategie von Anfang an direkt richtig unter eurer Anleitung erlernen. Bis jetzt habe ich Fixed-Limit in den Micros gespielt, aber ausser bei Stars ist in den anderen Pokerräumen, was Fixed-Limit betrifft, ja nichts mehr los.

      Zur Frage 1.) Ich spiele in erster Linie Poker um mein Geld zu vermehren. Mein Ziel ist es, mir durch das Pokern ein zweites Standbein aufzubauen.

      Zur Frage 2.) Ich openraise noch zu wenig, und müsste mich manchmal schneller von meiner Hand lösen. ;(

      Zur Frage 3.) Tight-Aggressives Spiel bedeutet, dass man nur wenige auserwählte Starthände spielt, diese aber so aggressiv, dass die Gegner unter Druck gesetzt werden und dadurch Fehler machen.
  • 4 Antworten
    • matchball31
      matchball31
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 223
      Da wir quasi gemeinsam in den Kurs starten werden wir uns wohl in den Coachings sehen :)

      Wünsche viel Erfolg und bis wohl heute Abend beim coaching.
    • Eurosammler
      Eurosammler
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 17
      Hi matchball31,

      danke für deine Wünsche, die ich hiermit erwidern möchte. =)

      Ja, werde mir das Coaching heute Abend und am Sonntag ansehen.

      Gruss Frank
    • Eurosammler
      Eurosammler
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 17
      Hausaufgabe Lektion 2:

      Zu 1)

      AQ würde ich aus MP nicht folden, wenn jemand mitgegangen ist, da ich noch genug Equity habe.

      In den Blinds würde ich bei einer Erhöhung aus später Position keine gleichfarbigen Bildkarten, mittlere Asse und kleine gleichfarbigen Asse folden.
      ( Big Blind Defense)

      Eine Verständnisfrage habe ich zu Mitgehen 20: Wenn jemand nach einer Erhöhung nur das 15-fache der Erhöhung zur Verfügung hat, lege ich meine Karten weg , da es nicht profitabel ist.
      Wenn jetzt aber nach der Erhöhung vor mir schon jemand mitgeht, dann gehe ich doch mit, auch wenn der Raiser nicht das 20-fache der Erhöhung zur Verfügung hat oder muss ich da auch folden?

      Zu 2)

      NL2 88

      Zu 3)

      Laut Equilab habe ich eine Equity von 46,32%
    • Eurosammler
      Eurosammler
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 17
      Hausaufgabe Lektion 3

      Zu1) Preflop habe ich laut Equilab eine Equity von ungefähr 51% zu 49%. Auf dem Flop habe ich nur noch eine Equity von ca. 26% zu 73% und kann easy folden.

      Zu2) Mit meinem Flushdraw habe ich 9 Outs. 2Outs muss ich mir abziehen (6 :club: und 3 :club:) , bleiben 7Outs also 6:1. Die Pot Odds betragen 4:1 (( 0.25+0.22+0.44):0.22)
      Da die Pot Odds niedriger sind als die Outs, ist die Antwort ein Fold.

      Zu3) NL2 88 von CO gegen einen Gegner