Street Value

  • 20 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Frableb,

      das ist natürlich nicht immer ganz so einfach.
      Generell geht man eben so vor dass man sich fragt wie viele Hände Villain mit schlechteren Händen callt.

      Dann muss man sich fragen wo man diese Streets am klügsten holt. Dazu kommt es natürlich auf den Gegner, seine Stats und das Board an.

      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von fraleb
      In letzter Zeit habe ich desöfteren die Aussage gehört, ich hab mit meiner Hand 2 streets Value, oder eine street Value.
      An was mache ich das denn fest ? Kann mich jetzt nicht erinnern darüber gelesen zu haben.
      Ich habe sowas ab und an gesagt.

      Mit marginalen Händen wird es schwer bspw. drei Streets zu valuebetten. Es gibt wenige Hände die dreimal runtercallen und schlechter sind.

      Wenn du also auf einem drawless Board keine drei Streets Value erwarten kannst sind mögliche Alternativen in Erwägung zu ziehen.

      In erster Linie der check behind am Flop oder am Turn um evtl. den einen oder anderen Bluff zu inducen.

      "Check behind for Bluff Induce" ist da so ein Stichwort. Wenn du allerdings drei Valuebets mit einer starken Hand zu erwarten hast solltest du das eben in jedem Fall vorziehen. ;)

      Gutes Beispiel sind lighte Steals wo du marginale Toppairs hittest und dein Gegner eher aggressiv als callfreudig daher kommt. Da kannst du mal alternative Lines nehmen, sprich etwas passiver spielen.

      Vielleicht findest du ein paar solcher Hände, dann poste sie einfach - du weißt ja wo du mich findest. :D
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Oh man, ich hab genug solcher Hände ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von fraleb
      Oh man, ich hab genug solcher Hände ;)
      Ich warte immer noch... :D

      Also entweder hier ein paar Spots oder ab in die HB-Foren. ;)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Bin momentan ziemlich krank und es ist nicht an Poker zu denken. Wenn ich fitt bin, kommen die Hände ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von fraleb
      Bin momentan ziemlich krank und es ist nicht an Poker zu denken. Wenn ich fitt bin, kommen die Hände ;)
      Dann gute Besserung! ;)

      Hoffentlich nichts schlimmes.

      Wir werden geduldig auf deine Hände warten - Hauptsache sie kommen irgendwann! ;) :f_cool:
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Dann gute Besserung!

      Danke, so langsam gehts wieder.Dauert aber noch ein weilchen.

      Hier mal ein typisches beispiel wie es mir auf NL10 andauernd passiert.Allerdings war die Session jetzt auf NL25.


      PokerStars - $0.25 NL FAST - Holdem - 9 players

      BB: 53.44 BB (VPIP: 42.86, PFR: 28.57, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 7)
      Hero (UTG+2): 112.2 BB
      MP+1: 207.84 BB (VPIP: 7.41, PFR: 5.56, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 57)

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has A:spade: K:spade:

      fold, fold, Hero raises to 3 BB, fold, MP+1 calls 3 BB, fold, fold, fold, BB calls 2 BB

      Flop: (9.4 BB, 3 players) 3:spade: A:heart: 6:club:
      BB checks, Hero bets 6 BB, MP+1 calls 6 BB, fold

      Turn: (21.4 BB, 2 players) A:diamond:
      Hero bets 14 BB, MP+1 raises to 198.84 BB and is all-in Hero ?


      Noch ne Hand:


      PokerStars - $0.25 NL FAST - Holdem - 9 players

      Hero (BB): 291.2 BB
      CO: 149.72 BB (VPIP: 6.67, PFR: 6.67, 3Bet Preflop: 25.00, Hands: 15)

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has J:spade: K:heart:

      fold, fold, fold, fold, fold, CO raises to 3 BB, fold, fold, Hero calls 2 BB

      Flop: (6.4 BB, 2 players) T:diamond: Q:club: T:heart:
      Hero checks, CO checks

      Turn: (6.4 BB, 2 players) K:diamond:
      Hero bets 3 BB, CO calls 3 BB

      River: (12.4 BB, 2 players) 9:diamond:
      Hero bets 12 BB, CO calls 12 BB



      PokerStars - $0.25 NL FAST - Holdem - 9 players

      UTG: 42.48 BB (VPIP: 15.00, PFR: 10.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)
      Hero (MP+1): 179.76 BB

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 7:diamond: 7:heart:

      UTG raises to 2.48 BB, fold, fold, fold, Hero calls 2.48 BB, fold, fold, fold, fold

      Flop: (6.36 BB, 2 players) 4:club: 3:diamond: 8:heart:
      UTG bets 3.2 BB, Hero calls 3.2 BB

      Turn: (12.76 BB, 2 players) 4:spade:
      UTG checks, Hero bets 5 BB, UTG raises to 14.8 BB, Hero ?


      PokerStars - $0.25 NL FAST - Holdem - 9 players

      Hero (BTN): 228.32 BB
      BB: 61.64 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has Q:diamond: T:club:

      fold, fold, fold, fold, fold, fold, Hero raises to 2.48 BB, fold, BB calls 1.48 BB

      Flop: (5.36 BB, 2 players) 6:heart: Q:spade: 2:club:
      BB checks, [color=red]Hero ?


      Mal ein kleiner ausschnitt. Bring gern noch weitere Hände.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Du solltest die Hände doch ins HB-Forum stellen... :f_cool: ;)

      Da rein, hier verlinken, schon wäre ich glücklich. =)

      Zu den Händen: Geht das nicht etwas am Thema vorbei?

      Eigentlich ging es doch um Street Value, für mich bedeutend "kann ich ein, zwei oder drei Streets valuebetten"?

      Gerade mit dem Gedanken in Position demnach zu variieren, also mal den Flop oder eben den Turn behind zu checken auf dry Boards, auf drawy Boards eher am Turn bet/fold for free Showdown zu spielen.

      Bei Hand 1 ist ja nur die Frage ob du einen SHove callen sollst mit Trips - die Bet an sich steht ja außer Frage.

      Hand 2 fängt ja quasi erst am Turn an, Hand drei ist ebenfalls marginal. Geht knapp als b/fold for free Showdown durch, wobei es mit einer Valuebet schon dünn wird.

      Hand vier passt am ehesten, da kann man nämlich anzweifeln dass du dreimal hart durchbarreln kannst und dabei eine Range dich callen wird die du klar dominierst.

      Da wäre die Frage: Was ist deine Line? Bet Flop? Bet Turn? Bet River?

      Wenn du nur zwei Streets Value bekommen würdest - wie würdest du es aufteilen? Check Flop, Turn oder River?
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ja gut stimmt, die Auswahl war nit so gut. Werde dem Thread entsprechend bessere Hände raus suchen.

      Bei Hand 4 war meine intention bet/check behind/ und am river neu evaluieren ob ich calle/bette oder folde.
      Andererseits wäre es ne überlegung 2x zu betten denn jedes mittlere pocket könnte schon 2x callen oder eher nicht ?
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich glaub folgende Hand paßt ganz gut.

      NL10 ZOOM TP Value

      Wie du siehst bin ich mir halt noch immer nit sicher wie ichs aufteilen soll und auch das sizing ist so ne Sache.
      Einerseits wäre ich doch auch ganz froh wenn ich 2x barrel und V gibt am Turn auf oder sogar schon am Flop. Ich mein die Gefahr ist ja immer da das V improved. Ist es das Risiko denn Wert die action auf spätere straßen zu verlagern ?


      Hab noch was
      NL10 ZOOM QQ 3bet pot
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Fraleb,

      es ist schonmal gut dass du hier 2 Street siehst. Von Händen, die er am Flop auf eine C-Bet foldet bekommst du auch auf späteren Streets nicht viel mehr value.

      Ich denke hier sollte die Line sein bet flop, bet turn und cb river. Je schwächer der Gegner umso eher sollte man natürlich über eine River Bet nachdenken.

      Am Flop callt any pair, any draw. Am Turn haben nun viele Pairs einen GS und werden nochmal callen also sollten wir den Turn und nicht den River valuebetten weil z.B. QT den Turn callt aber am River nur bei Hit nochmal callt.

      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von FaLLout86
      Hi Fraleb,

      es ist schonmal gut dass du hier 2 Street siehst. Von Händen, die er am Flop auf eine C-Bet foldet bekommst du auch auf späteren Streets nicht viel mehr value.

      Ich denke hier sollte die Line sein bet flop, bet turn und cb river. Je schwächer der Gegner umso eher sollte man natürlich über eine River Bet nachdenken.

      Am Flop callt any pair, any draw. Am Turn haben nun viele Pairs einen GS und werden nochmal callen also sollten wir den Turn und nicht den River valuebetten weil z.B. QT den Turn callt aber am River nur bei Hit nochmal callt.

      Gruß FaLLi
      Hatte ich nun unabhängig schon vorher bewertet. :D

      Aber die Meinungen sind da ja ähnlich.

      Ist ein gutes Beispiel dafür, allerdings auch nicht sonderlich tricky da keinerlei Draws liegen.

      Bei vielen Draws ist es dann nämlich die Frage ob du am River c/f oder c/c spielen solltest.

      River ist sicherlich close, ich tendiere da eben auch gegen eine 3rd Barrel, wobei man immer im Hinterkopf haben sollte dass auf dry Boards viele Hände wa/wb gespielt werden und sowas dann auch durchgezogen wird.
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Original von fraleb
      In letzter Zeit habe ich desöfteren die Aussage gehört, ich hab mit meiner Hand 2 streets Value, oder eine street Value.
      An was mache ich das denn fest ? Kann mich jetzt nicht erinnern darüber gelesen zu haben.
      Das Prinzip ist eigentlich simple: Je mehr du bettest, desto stärker machst du villains range. Auf NL10 interessiert das natürlich niemanden, aber selbst die Fische spielen schon vom Gefühl her irgendwie so. Am Flop callt dich oft anypair, am Turn schon nicht mehr. 2nd pairs die dich am Turn noch callen, folden oft mal den River. Das machen die Fische gar nicht mal soo schlecht.

      D.h. hälst du Ax auf nem A-high Flop, hast du praktisch immer eine oder zwei valuebets. Bettest du 3 streets (alle draws busten), musst du i.d.R. eine Ax callingrange schlagen, weil sich starke Hände (2pair+) freundlicherweise meist früher melden :D (minraise ftw ;) ). Das ist gegen Fische auch recht simple: Preflop callt any A, top pair foldet nicht, also schaust du einfach wie dein Ax am River vs eine Ax range dasteht => einfacher gehts nicht ;)

      Wie schon gesagt wurde, auf drawlastigen boards gegen callfreudige Gegner solltest du dir die 1-2 streets value an Flop & Turn holen und im besten Fall den River IP behind checken.

      Klassisches Beispiel:
      villain spielt 50/10, postflop passiv => callingstation
      Du hast A2 am BU, villain called im BB dein openraise.
      Flop: A:h5:dT
      Du hast mindestens eine valuebet, je nach Turn auch zwei. Die holst du dir natürlich immer am Flop, weil dich seine draws am Flop callen aber nicht am River wenn sie busten. Außerdem verlierst du einen %-Anteil am Pot, wenn du ihm ne freecard gibst => protection.

      Anderes Beispiel:
      villain spielt 23/18, postflop aggro, gut gebalanced => guter regular.
      Du hast wieder A2 am BU, villain called im BB.
      Flop: A:h3:d8

      Du hast gegen seine range wieder 1-2 streets value, die du dir gegen Gegner die nicht fit or fold spielen auch am Flop holen könntest. Du kannst es aber genauso gut auf Turn/River verlagern, weil es sehr wenige Hände gibt, die du jetzt beat hast die mehr als 2 outs gegen dich haben. Im besten Fall hat er 89 und hat 5 outs. Der Großteil seiner range hat gemissed, Hände wie QJ brauchen nen lucky Turn & River um dich zu schlagen.
      Streicht man aus einer üblichen BB callingrange alle Ax und sets, siehts etwa so aus:

      Board: A:heart: 3:diamond: 8:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2     7.99%   7.99%   0.00% { 99, 77-44, K5s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 86s+, 76s, 65s, KJo-K8o, Q9o+, J9o+, T9o, 98o }
      MP3    92.01%  92.01%   0.00% { Ad2c }


      Da kann man schon mal ne freecard geben ;)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Der Großteil seiner range hat gemissed, Hände wie QJ brauchen nen lucky Turn & River um dich zu schlagen.

      Aber ist es dann nicht besser immer den Flop zu betten um wenigstens das deadmoney mitzunehmen um nicht noch bis zum River ausgedrawt zu werden.
      Ich meine QJ callt doch eh kein Ace High Flop auf einem trockenen Board. Wieso also ihm die Chance geben sich zu verbessern ?
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Original von fraleb
      Der Großteil seiner range hat gemissed, Hände wie QJ brauchen nen lucky Turn & River um dich zu schlagen.

      Aber ist es dann nicht besser immer den Flop zu betten um wenigstens das deadmoney mitzunehmen um nicht noch bis zum River ausgedrawt zu werden.
      Ich meine QJ callt doch eh kein Ace High Flop auf einem trockenen Board. Wieso also ihm die Chance geben sich zu verbessern ?
      Dafür gibts mehrere Gründe:
      - villain kann am Turn weniger bluffen als am Flop (zumindest bei gleicher betsize) => er verwandelt einen kleineren Teil deiner eigentlich guten range in nen bluffcatcher
      - villain kann den Turn bluffen
      - du hast mehr Infos über seine range wenn er zwei mal checkt
      - du balanced deine check behind range, die z.B. QQ beinhalten könnte
      - wenn villain ein fisch ist kann er am turn mal ne Q oder nen K aufspiken und dich damit 2 mal callen
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      du balanced deine check behind range, die z.B. QQ beinhalten könnte

      das thema balancing laß ich völlig außer acht. auf NL10 ist das einfach zu vernachlässigen und selbst regs auf höheren limits sind sich da wohl nicht einig.
      beim restlichen muß ich dir zustimmen. ist aber wohl nur auf sehr trockenen boards anzuwenden.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:diamond: A:diamond:

      fold, fold, fold, fold, MP+1 raises to 2 BB, CO calls 2 BB, fold, fold, Hero raises to 8 BB, MP+1 calls 6 BB, fold

      Flop: (18.5 BB, 2 players) 5:spade: 7:heart: Q:club:
      Hero bets 9 BB, MP+1 calls 9 BB

      Turn: (36.5 BB, 2 players) 6:heart:
      Hero checks, MP+1 checks

      River: (36.5 BB, 2 players) 5:heart:
      Hero bets 14 BB

      Hätte ich hier den Turn nochmal betten sollen und am River je nach sizing check/callen o. folden ?
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Original von fraleb
      du balanced deine check behind range, die z.B. QQ beinhalten könnte

      das thema balancing laß ich völlig außer acht. auf NL10 ist das einfach zu vernachlässigen und selbst regs auf höheren limits sind sich da wohl nicht einig.
      beim restlichen muß ich dir zustimmen. ist aber wohl nur auf sehr trockenen boards anzuwenden.
      Na ja kompetent genug um dich aktiv zu exploiten ist vermutlich niemand (mal abgesehen von obv. Sachen wie fold to 3bet 70%+), aber jede nicht optimale Strategie ist durch andere Strategien dominiert und die exploiten dich unbewusst.
      Wenn du z.B. nicht weißt, ob ein unknown in einem bestimmten Spot blufft oder nicht, kannst du nicht sagen: "Ich folde hier fast alles, aber das weiß er ja nicht". Wenn seine Blufffrequenz zu hoch ist, exploitet er dich auch ohne dass er es weiß.
      Andersrum funktioniert es genauso: Bluffst du in manchen Spots nicht, wirst du von nits automatisch exploited, wenn sie zu viel folden.

      Zu deiner Hand:
      Gegen regs würde ich nicht squeezen, gegen Fische schon eher mal.
      Gegen Fische kannst postflop mit TPTK dann meistens bet/bet/bet spielen. Du hast also entweder 3 streets value, oder solltest nicht squeezen.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Fraleb,

      mit jeder Hand in der du 3 Streets hast solltest du auch 3 Streets betten.
      Du hast Pre ge3-bettet und hast somit wohl auch fast immer die beste Hand am Flop.

      TPTK sollten standardmäßig immer 3 Streets sein. Also bet flop, bet turn, bet river wäre in dieser Hand die korrekte Line.

      Gruß FaLLi
    • 1
    • 2