Starker Leistungsverlust nach kurzer Pause

    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Hi,
      ich spiele die 3,5$ Hyper 9max auf Stars und das recht solide.
      Habe die letzten Wochen so gut wie jeden Tag gespielt, im Durchschnitt ca. 2 Stunden am Tag.
      Diese Woche war aber sehr stressig, so dass ich 3 Tage (Montag, Dienstag, Mittwoch) nicht spielen konnte, nach dem ich letzte Woche Urlaub hatte und jeden Tag viel Zeit hatte. Hatte also eine Spielpause und zusätzlich noch viel Stress im Alltag.
      Ich merke aber, dass mein Spiel extrem unsicher geworden ist und ich fühl mich so als hätte ich einen Monat lang nicht gespielt. In total vielen Spots unsicher und auch die spätere Analyse zeigt mir, dass ich viel mehr Fehler mache als vorher.
      Habe deswegen gestern und heute nur 2 kurze Sessions gemacht mit zusätzlich Theorie aber es ist echt verdammt frustrierend und denke, dass ich bestimmt mindestens eine Woche brauche um wieder die alte Sicherheit zu haben, nur weil ich 3 Tage Pause gemacht habe. Hatte dementsprechend auch gestern und heute auf Grund der Unsicherheit schnell keine Lust mehr.
      Jetzt stehen bei mir auch nächstes Jahr noch Abschlussprüfungen an, so dass ich wohl auch oft mal ein paar Tage nicht spielen kann und ich befürchte da ähnliches.
      Hatte in letzter Zeit immer mal 1-2 Tage Pause, aber dann war ich auch sehr schnell wieder drin.


      Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Wie seid ihr damit umgegangen?
      Habt ihr Tipps um schnell wieder mein A-Game spielen zu können? Habe mir überlegt in Zukunft zu gucken, dass ich an Tagen, an denen ich keine Zeit zum Spielen habe vllt. eine kurze Theorieeinheit von 10-20 Minuten mache, um einigermaßen drin zu bleiben und nicht wieder in solch eine Situation zu kommen.
  • 3 Antworten
    • luvstyle
      luvstyle
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.286
      Edit by HockeyTobi
      Solche Trollbeiträge sind hier zu unterlassen.Sollte dies noch einmal vorkommen, müssen wir dies leider sanktionieren
    • WrapuTshan
      WrapuTshan
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2009 Beiträge: 334
      Das passiert mir immer nur dann, wenn ich vor der Pause irgendwas an einem Spiel verändert habe, die Veränderung aber noch nicht "im Autopilot" drin ist. Dann finde ich mich oft in Spots, in denen ich alte Fehler mache, bevor mir z.B. einfällt: ach, für genau den Spot hab ich mir doch letzte Woche ein Pop up gebaut.
      Um dem entgegenzuwirken schreibe ich neue Ideen und Veränderungen auf einen Zettel und lese den vorm Grinden durch. Dann bin ich auch konzentriert und weiß was zu tun ist.

      Ansonsten spiele ich nicht schlechter nach so kurzen Pausen, finde grinden aber anstrengender. Nach einer Woche Pause schau ich dann schon nach 20 Minuten, wie viele Hände ich schon gespielt hab, während ich im normalen Grindmodus locker eine Stunde ohne Pause oder Ermüdungserscheinungen spielen kann.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Edit by HockeyTobi
      Trolling-Zitat entfernt



      Original von WrapuTshan
      Das passiert mir immer nur dann, wenn ich vor der Pause irgendwas an einem Spiel verändert habe, die Veränderung aber noch nicht "im Autopilot" drin ist. Dann finde ich mich oft in Spots, in denen ich alte Fehler mache, bevor mir z.B. einfällt: ach, für genau den Spot hab ich mir doch letzte Woche ein Pop up gebaut.
      Um dem entgegenzuwirken schreibe ich neue Ideen und Veränderungen auf einen Zettel und lese den vorm Grinden durch. Dann bin ich auch konzentriert und weiß was zu tun ist.

      Ansonsten spiele ich nicht schlechter nach so kurzen Pausen, finde grinden aber anstrengender. Nach einer Woche Pause schau ich dann schon nach 20 Minuten, wie viele Hände ich schon gespielt hab, während ich im normalen Grindmodus locker eine Stunde ohne Pause oder Ermüdungserscheinungen spielen kann.
      da ich hyper turbos spiele ändert sich nichts großartig am spiel, ist dann halt das icm spiel, bei dem ich mir dann in vielen spots unsicher bin, ob es ein push ist oder nicht.

      die erfahrung, dass das grinden nach kurzer zeit anstrengend ist habe ich auch gemacht. habe nur 2 kurze sessions nach der pause geschafft und davor die zeit gemerkt, dass wenn ich regelmäßig spiele, die sessions ohne probleme länger werden. das liegt aber in der regel auch viel daran wie ich mit meinem spiel zufrieden bin. wenn ich weiß, dass ich grad richtig spiele kann ich lange spielen egal ob up oder down, wenn ich aber unzufrieden bin und dann vllt. zusätzlich grad down bin geht die lust sehr schnell flöten.