Poker-USD in Bar-USD verwandeln

    • StyleEnforcer
      StyleEnforcer
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 17
      Die Frage ist wie man in den USA am besten an seine Poker Dollar kommt ohne eine doppelte Umrechnung( erst umrechnung in € und dann wieder zurück in $ zu benötigen)

      Was mir einfallen würde wäre:

      1. Travelers Cheques in USD mit USD kaufen (soweit ich weis nicht möglich)

      2. $ Konto bei der Hausbank eröffnen und dann am atm in den usa per ec-karte verfügen (scheint auch nicht zu funktionieren)

      3. eine VISA die in USD geführt wird bekommen. darauf einzahlen und in den usa am atm abheben.

      wie siehts aus mit dkb oder barclays?
  • 6 Antworten
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      ich bin im oktober auch für 2 wochen in den usa und würde gerne meine neteller $$ nutzen, aber neteller ist ja böse verboten in den usa...
    • superstar84
      superstar84
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 1.925
      Würd mich auch mal interessieren. Werde die nächsten 10 Monate in San Diego sein... Amerikanisches Konto wäre wohl vorhanden. Ideen, Ratschläge?

      THX!
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.460
      Lagere Dein Pokerguthaben auf ner Visa oder Mastercard ... in den USA ist das wie Bargeld... in $ braucht die deswegen nicht geführt sein
    • StyleEnforcer
      StyleEnforcer
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 17
      Original von Crovax
      Lagere Dein Pokerguthaben auf ner Visa oder Mastercard ... in den USA ist das wie Bargeld... in $ braucht die deswegen nicht geführt sein
      wenn ich auf die visa einzahle wird die ja in euro umgerechnet. wenn ich dann damt bezahle wieder in $. also doppelte umrechnung oder?

      wie siehts mit dieser neuen neteller card aus? kostet die an ami atms gebühren. versteh das nich so ganz bei denen auf der seite
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.460
      Also bei meiner VISA wird für das zahlen in Fremdwährungen bzw eincashen in einer Fremdwährung afaik keine zusätzliche Gebühr erhoben (bzw schlechter Wechselkurs).

      Die einzigen Gebühren die anfallen, wären wenn ich am Automat Cash abhebe.

      Vielleicht gibt es aber auch Unterschiede... so etwas solltest am besten nachfragen bevor du Dir eine KK zulegst, sofern du noch keine hast

      Edit: Ich werde Sicherheitshalber aber mal nachfragen ob das wirklich so ist... denn wenn ich zb 500$ auf KK auszahle bekomme ich ja rund 370€ gutgeschrieben und wenn ich dann pünktlich zum Reload wieder 500$ einzahle würden mich ja auch doppelte Umrechnungsgebühren betreffen, sofern sie existieren.
    • dialated
      dialated
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 63
      Original von superstar84
      Würd mich auch mal interessieren. Werde die nächsten 10 Monate in San Diego sein...
      Meine Schwester auch 8)